Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:


  • Insgesamt sind
    2233 Benutzer registriert, davon online: 191 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
128963 Beiträge & 5924 Themen in 20 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 29.11.2020 - 08:46.
  Login speichern
Forenübersicht » LARP Allgemein » Charaktertod udn WIederbelebungen

vorheriges Thema   nächstes Thema  
25 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
Siegbert ist offline Siegbert  
Charaktertod udn WIederbelebungen
3603 Beiträge - JackassLarper
Siegbert`s alternatives Ego
Damit das dann nicht im falschen Thread ausartet:
Teufel-Luzifer schrieb:
"Zitat
"dann is er eben TOD" spiele du mal erstmal nen paar Jahre lang ein und den selben Char dann weiste was dir fehlt wenn er stirbt !!!"



Er ist ja nicht mehr Tod. Abgesehen davon gebe ich dir recht ab einen bestimmten Zetpunkt lohnt es sich ein Char weiderzu beleben.

Als Victor starb war ich auch extrem traurig aber ich kann es nicht ändern.
Es ist übel aber manschmal: Zähne zusammen beisen und neu anfangen (so wie du es ja machst)

Rahem schrieb
" Ich weiss eigentlich gehört es nicht hierher udn cih werde wahrscheinlich auch vom Moderator zu Recht gemassregelt, aber:
Verdammte Axt, es ist ein Spiel und Charaktere sterben dabei nunmal! Warum macht ihr da jedesmal, speziel du Daniel, weils bei dir am stärksten rüberkommt, so einen Wind darum?
Raphael ist stylisch gestorben, er ist ehrenvoll abgetreten, fertig. Das dabei natürlich investierte Arbeit udn auch durch das spezialisierte Equipment ebenfalls Geld flöten geht, ist sicher schade aber es passiert. Und es ist doch nciht so, dass da ein lebender Mensch gestorben sei. Wenn es mir Rahem zerlegt, ist das für mich zwar auch schade, aber damit rechne ich auf jedem Con. Wenn man nicht befürchtet, dass es einem den Kämpfercharakter in nem Kampf zerfetzt, soll man sowas nciht spielen. Auch LARP-Charaktere leben nun einmal nicht ewig! Genau deswegn sollte man im Normalfall ja auch schauen, dass man sich ausrüstung zulegt, die mit ein bischen umgestalten udn neu-kombinieren auch für andere Chraktere verwendet werden kann. Mein Bauer trägt die gleiche Hose udn Tunika wie Rahem, aber es fällt nicht auf, weil ich weder das Übergewand noch Rahem übliches Klimbim trage.

Zum Thema Wiederbeleben: Du wirst mir das sicher übelnehmen, Daniel, aber es war doch an sich von Anfang an abzusehen, dass Raphael wiederbelebt würde. Du wolltest den Chara nicht aufgeben und andere haben das mitbekommen, aso haben sie aus Freundlichkeit/Mitleid/whatever dafür gesorgt, dass er wiederaufersteht. Und nimms mir nicht übel, aber damit ist Raphael zumindest aus der Sicht von Rahem zum Wiedergänger geworden udn wird auf Sicht geschlachtet. Mit dieser Sichtweise stehe ich hier im Forum sicherlich relativ alleine da, ist aber meine Sichtweise. (die nebenbei in der LARPerSzene gar nicht sooo selten ist.) Und die Argumentation, dass Rapha ja im Moment wegen Alter nicht spielbar ist, dafür findet der kundige LARPer sicher auch irgendwann ne Lösung...zwinkern hinterhältig

Wenn Rahem fällt, bleibt er tot. Und wer mir vorwirft, dass mir ja auch noch kein Chara abgekratzt ist, der liegt falsch, mein Erstlingschara ist auf dem Endor 3 verstorben, ebenso wie Octis damaliger Chara. Es ist passiert, es war schade, aber hey, thats LARP also neuer Chara.

Gregor"


Antwort von teufel-Luzifer:
" Ist deine Meinung. ABER "sicht und kil"l wäre wohl etwas übertrieben.
Zumal das sich Raphael so verändert hat das du ihn nicht wieder erkennen würdest.

Denke ich jedenfalls. Und hey wenn ein Char stirbt steht es jedem Frei sich wiederbelben zu lassen = thats LARP also: alter Chara."

Antwort von Rahem:
"Stimme soweit zu. Meine Meinung, nicht die allmächtige LARP-Weisheit. Und mit Erkennen haste sicher nciht unrecht. in meinen obigen Ausführungen ging ich grundsätzlich davon aus, dass dieser Opa da ^^ Raphael ist udn das auch erfahre. Kill on sight ist natürlich hart, bestreite cih nicht mal, aber damit hier keine Missverständnisse aufkommen: Umschlachten bedeutet für mich, den Gegner umprügeln, dass er sich nciht mehr wehren kann, also nix Todesstossing.

Dass die Wiederbelebung jedem Frei steht, ist sicher grundsätzlich richtig. Wenn der Zauber nicht im DS 2nd Edition drin stehen würde, hätte ihn sicher längst eienr erfunden. zwinkern"

So, nu könnt Ihr wieder selber schreiben!
grosses Lachen





Offizieller chronischer Nörgler in diesem Forum, daher: if I already stand convicted, why shouldn`t I commit the crime?
Beitrag vom 15.03.2005 - 22:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Siegbert suchen Siegbert`s Profil ansehen Siegbert eine E-Mail senden Siegbert eine private Nachricht senden Siegbert zu Ihren Freunden hinzufügen Siegbert auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Maedanon ist offline Maedanon  
507 Beiträge - Larp-Gott
Maedanon`s alternatives Ego
Kompliment an die Regelung. Hab die alten Posts im alten Thread gelöscht und hierher verlinkt. Is' ja auch 'nen oft umstrittenes Thema, dass sich durchaus ableiten ließ. Gleich so wäre natürlich besser gewesen, aber .... zwinkern

Kommentar von mir kommt später. Ich geh in's Bett.



Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. [Konfuzius]
Beitrag vom 15.03.2005 - 23:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Maedanon suchen Maedanon`s Profil ansehen Maedanon eine E-Mail senden Maedanon eine private Nachricht senden Maedanon zu Ihren Freunden hinzufügen Maedanon auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Cifer ist offline Cifer  
504 Beiträge - Larp-Gott
Wiederbelebungen... mal wieder die Endlosdebatte.
Outgame hab ich prinzipiell nichts gegen Wiederbelebung, es ist IMO Sache eines jeden Einzelnen, ob er von vornherein sagt, dass er mit dem Risiko eines permanent toten Charakters spielen will und dementsprechend keine Wiederbelebung will oder aber das eben nicht zu tun. Ich sehe nicht wirklich einen Grund, einen Spieler deswegen anzupflaumen.
Was meine eigenen Charaktere angeht, bin ich mir selbst nicht ganz sicher... Als Maras wegen Nekromantie angeklagt wurde, hatte ich schon mit seinem Leben abgeschlossen, Reinkarnation wäre da kaum in Sicht gewesen. Dass er es doch überlebt hat (und für 3 Jahre unspielbar geworden ist... wohl besser so) war dann doch eine gewisse Erleichterung.
Mit Leonin hingegen konnte ich mich nie recht anfreunden und würde ihm wohl zumindest in seinem jetzigen Zustand auch nur wenig nachweinen, wenn er sterben würde. Ist allerdings eher unwahrscheinlich, da er momentan schlichtweg nicht bespielt wird...
Teskariel hingegen hat mittlerweile doch schon einiges, was ich vermissen würde, wenn er nicht mehr wäre, so dass ich in seinem Falle durchaus versucht wäre, ihn wiederbeleben zu lassen.


Ausgeklammert aus dieser Diskussion seien hierbei einfach mal zwei Deppen, die sich Outgame von ihrer sonst nicht bespielten Organisation wiederbeleben haben lassen (warum muss ich eigentlich immer an sowas kommen?). Octavian kennt sie, waren auf dem Rachaelistan II, der Priester/Nekro/whatever mit der Schlange auf dem Rücken und sein Freund.



Cifer AKA Teskariel AKA Arras Wendelbogen

I haven`t lost my mind. It`s somewhere on a back-up disc!
Beitrag vom 15.03.2005 - 23:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Cifer suchen Cifer`s Profil ansehen Cifer eine E-Mail senden Cifer eine private Nachricht senden Cifer zu Ihren Freunden hinzufügen Cifer auf ICQ.com zum Anfang der Seite
ankmaus ist offline ankmaus  
703 Beiträge - Larp-Gott
Für Jaelle käme Wiederbelebung nicht in Frage. Das ist auch ein Reiz, den ich im Larp sehe (und was ich am NSC-Kanonenfutter-sein geliebt habe...theatralisch zu sterben!). Man kann mal eben sterben. Na gut, für nen Todesstoss braucht es nen guten Grund und Verbluten ist halt sehr, sehr großes Pech. Ich mag Jaelle, aber wenn es nen guten Grund gibt, dass sie abtritt, dann wird sie das tun. Und zwar für immer. (wer früher stirbt ist länger tot...)
Gut, ich spiele sie nicht jahrelang, aber ich mach mir auch so meine Gedanken um sie. Wenn andere Spieler ihre Charaktere wiederbelebt haben wollen, so ist das okay. Für mich ist das it wie ot nichts.



Gutes Spiel ersetzt Punkte, aber Punkte ersetzen kein gutes Spiel.

Was wir sind ist die Summe dessen, was wir waren.
Bekennendes Mitglied der Backwahn-Sekte.grosses Lachen
Beitrag vom 15.03.2005 - 23:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von ankmaus suchen ankmaus`s Profil ansehen ankmaus eine E-Mail senden ankmaus eine private Nachricht senden ankmaus zu Ihren Freunden hinzufügen ankmaus auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Octavian ist offline Octavian  
222 Beiträge - Hardcore-Larper
Octavian`s alternatives Ego
Wie Rahem bereits erwähnte, hab ich als ANDY mit Wiederbelebungen nix am Hut. Deswegen wird sich auch kein Charry von mir wiederbeleben lassen.

Ich war bei Raphis Wiederbelebung nicht dabei, deswegen verkneife ich mir (fast) jeglichen Kommentarzwinkern

Ich bin nur grundsätzlich der Meinung, daß eine Wiederbelebung immer ein erhöhtes (also ein reell vorhandenes, nicht nur potentielles) Risiko beeinhaltet, daß alle Teilnehmer des Wiederbelebungsrituals ihr Leben verlieren.

Ich habe in 5 Jahren LARP genau eine einzige Wiederbelebung gesehen, die ich toll fand. Leider habe ich weit mehrere mitbekommen, die mir nicht gefielen, und die trotzdem irgendwie gelangenzwinkern

Aber es war ja schon immer so, daß jemand, der partout wiederbelebt werden möchte, auch irgendwann und irgendwo wiederbelebt wird. Oder er spielt einfach so weiter...

Gruß
ANDY






Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Octavian am 16.03.2005 - 02:16.
Beitrag vom 16.03.2005 - 00:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Octavian suchen Octavian`s Profil ansehen Octavian eine E-Mail senden Octavian zu Ihren Freunden hinzufügen Octavian auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Hika ist offline Hika  
85 Beiträge - Gewandungsgriller
Hika`s alternatives Ego
tja, Wiederbelebung ist so ne Sache...

einerseits kann ich die Leute verstehen, die einen jahrelang mühevoll aufgebauten Charakter nicht aufgeben wollen, andererseits würde ich selber meine Chars nicht wiederbeleben lassen wollen...
sterben gehört doch zum natürlichen Kreislauf dazu...

also, wer sich gerne dieser mühevollen Zeremonie unterziehen will, der kann das gerne machen, und als Heiler werde ich auch immer hinterher irgendwelche Probleme zu beseitigen versuchen, aber für Celestine wünsche ich mir, wenn es dereinst soweit sein sollte, einfach nur eine schöne Trauerfeier



"Ein toter Krieger ist besser als ein toter Heiler" (gehört auf dem Moderpfuhl5)
Beitrag vom 16.03.2005 - 08:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hika suchen Hika`s Profil ansehen Hika eine E-Mail senden Hika eine private Nachricht senden Hika zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Erik Svenson ist offline Erik Svenson  
400 Beiträge - Alter Hase
Erik Svenson`s alternatives Ego
Naja ich fands auch nicht super Raphi wiederzubeleben, aber er hat ja sein Fett abgekriegt dafür.
Bei mir muss ich mir da gar keine Gedanken machen. Als Nordmann wiederbelebt zu werden kommt überhaupt nicht in die Tüte. Da haben die Walküren schwer was dagegen. Und selbst wenn es jemand schaffen würde mich Wiederzubeleben. Wär meine erste Reaktion den Nekromanten umzumoschen und damit meine ich auch wirklich ihn zu töten. Denn Wiederbelebung ist für mich eine größere Schamch als der Tod selber.
@anke: Ich scheine ein Glückspilz zu sein.^^
Beitrag vom 16.03.2005 - 09:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Erik Svenson suchen Erik Svenson`s Profil ansehen Erik Svenson eine E-Mail senden Erik Svenson eine private Nachricht senden Erik Svenson zu Ihren Freunden hinzufügen Erik Svenson auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Ramosch ist offline Ramosch  
972 Beiträge - Larp-Gott
Ramosch`s alternatives Ego
Nu ick och ^^

IT gesehn:
Wiederbelbung ist Necromantie. Es gibt keinen Unterschied ob man einen Zombi erweck, einen Guhl, einen Todesritter oder gar das Vollständigen Wesen mit all seinen Gedanken und Erinnerungen. Alles das Selbe und somit für den Erweckten als auch für den Erwecker ein (erneutes) Todesurteil.

OT.
Ich muss ehrlich sagen, Wiederbelbung ist für mich etwas für leute die nicht verliehren können.
Klar, es steckt ne menge arbeit drin und ne menge Geld. Aber was wollt ihr mit dem Char machen? Ihn als Greis sein Amt niederlegen lassen?
Für mich gehört dazu, Irgendwann in der Schlacht zerhäxelt zu werden und noch so viele mit zu nehmen wie es geht.
Einen Dämonen mit eigneen Händen zu erwürgen und dabei ehlendig zu verbluten, da er es noch geschaft hat seine Krallen in mich zu jagen.
Als Adliger unvorsichtig zu sein und an einem Gift zu verrecken...

Oder mein Leben zu Opfern um andere zu retten. Je nachdem, was für ein char ich bin.

Auf wiederbelebung habe ich keinen Einfluss. Wenn jemand der meinung ist einen meiner Chars wieder zu beleben, soll er das machen. Er wird sehen was passiert? *verwirrtes Erscheinen und Fragen über Fragen*





Beitrag vom 16.03.2005 - 10:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ramosch suchen Ramosch`s Profil ansehen Ramosch eine E-Mail senden Ramosch eine private Nachricht senden Ramosch`s Homepage besuchen Ramosch zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Shadow ist offline Shadow  
58 Beiträge - Gewandungsgriller
ich für meine Person hänge sehr an meinem Halbelben, aber dennoch wäre ich gegen eine Wiederbelebung. Als Halbelb weiß ich um den Kreislauf von Werden und Vergehen und sehe es als widernatürlich an, daher hält mein Chara auch Abstand zu Raphael. Was tot ist soll tot bleiben. grosses Lachen



Avallaríon ap Solostheran,
minyar sina ar-nosse Solostheran,
colindo sina rundaloce i-envinyatar,
cundo or cantea i-ardhon Valinar,
mirimor ambaie sina cuivie
Beitrag vom 16.03.2005 - 14:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Shadow suchen Shadow`s Profil ansehen Shadow eine E-Mail senden Shadow eine private Nachricht senden Shadow zu Ihren Freunden hinzufügen Shadow auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Siegbert ist offline Siegbert  
3603 Beiträge - JackassLarper
Siegbert`s alternatives Ego
Ein sehr schön bespieltes Reagieren auf wiederbelebte Charaktere bieten übrigens die Nai`Shadar-Elfen. Wer wiederbelebt wird, ist für sie automatisch ein untotes Wesen, ob nun vorher Mensch, Elf oder anderes.





Offizieller chronischer Nörgler in diesem Forum, daher: if I already stand convicted, why shouldn`t I commit the crime?
Beitrag vom 16.03.2005 - 14:54
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Siegbert suchen Siegbert`s Profil ansehen Siegbert eine E-Mail senden Siegbert eine private Nachricht senden Siegbert zu Ihren Freunden hinzufügen Siegbert auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Ramosch ist offline Ramosch  
972 Beiträge - Larp-Gott
Ramosch`s alternatives Ego
ähm..ja...danke. *werd ma wieder überlesen...schniff*



Beitrag vom 16.03.2005 - 15:09
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ramosch suchen Ramosch`s Profil ansehen Ramosch eine E-Mail senden Ramosch eine private Nachricht senden Ramosch`s Homepage besuchen Ramosch zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Siegbert ist offline Siegbert  
3603 Beiträge - JackassLarper
Siegbert`s alternatives Ego
@Tobi: nee, wurdest du nicht, aber bei du hattest dich selber ja schon erwähnt udn ich wollte ein weiteres Beispiel für diese Einstellung bringen...





Offizieller chronischer Nörgler in diesem Forum, daher: if I already stand convicted, why shouldn`t I commit the crime?
Beitrag vom 16.03.2005 - 15:14
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Siegbert suchen Siegbert`s Profil ansehen Siegbert eine E-Mail senden Siegbert eine private Nachricht senden Siegbert zu Ihren Freunden hinzufügen Siegbert auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Ramosch ist offline Ramosch  
972 Beiträge - Larp-Gott
Ramosch`s alternatives Ego
ja ja bla...;)

der unterschied ist ja auch, das wir auch den Umbringen der die Wiederbelebung durchgeführt hat, bis zu denen die geholfen haben....*irrer Blick* ALLES NECROMANTEN!!!!!!!!



Beitrag vom 16.03.2005 - 15:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ramosch suchen Ramosch`s Profil ansehen Ramosch eine E-Mail senden Ramosch eine private Nachricht senden Ramosch`s Homepage besuchen Ramosch zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Siegbert ist offline Siegbert  
3603 Beiträge - JackassLarper
Siegbert`s alternatives Ego
genau! die müssen alle zerhackfrühstückt werden *kraisch udn die Augen roll*





Offizieller chronischer Nörgler in diesem Forum, daher: if I already stand convicted, why shouldn`t I commit the crime?
Beitrag vom 16.03.2005 - 15:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Siegbert suchen Siegbert`s Profil ansehen Siegbert eine E-Mail senden Siegbert eine private Nachricht senden Siegbert zu Ihren Freunden hinzufügen Siegbert auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Maedanon ist offline Maedanon  
507 Beiträge - Larp-Gott
Maedanon`s alternatives Ego
Ok, nun meine Sicht der Dinge, betreffend einer immer aufkommenden Endlosdebatte:

IT gibt's viele Ansichten mit vielen verschiedenen Begründungen. Diese sollen an dieser Stelle von mir unangetastet bleiben.

OT seh ich das eigentlich viel weniger drastisch als ihr alle. Auch ich habe einen Charakter verloren. Aber ein toter Charakter hat einfach mal keinen Einfluss auf das, was mit seiner Leiche getan wird. Und das OT-Argument "man muss sich ja nicht wiederbeleben lassen.. die Seele kann sich dem ja auch verweigern" zählt für mich nur bedingt. Wer gibt euch denn das Recht, anderen Personen in ihr Charakterkonzept zu reden? Jeder Charakter, der nicht religiös (oder ähnliche Ansichten) an etwas anderes gebunden ist, wird sich wiederbeleben lassen. Letztendlich sind es die Freunde, die sich dann für eine Wiederbelebung stark machen - oder auch nicht.
Stellt euch vor, euer bester Freund, eure Freundin, eure Eltern oder anderen Verwandten sterben - und ihr habt die Möglichkeit, sie zurückzuholen (und zwar ohne einen Pakt mit dem Teufel eingehen zu müssen, o.Ä.). In einer Welt, in der ich über ein derartiges magisches Potential verfüge und von mir selbst denke, dies schaffen zu können oder jemanden zu kennen, der dies könnte, täte ich dies in jedem Fall.

Natürlich gibt's in einer solchen Welt auch Personen, die gegen eine solche Prozedur sind. Durchaus legitim, aber das sind Dinge, die IT geregelt werden müssen. Man kann natürlich OT darauf Einfluss nehmen, in dem man *vorher* festlegt, wie der Charakter zu solchen Prozeruden steht - oder es entwickelt sich eine gewisse Abneigung durch Ereignisse während des Spiels .. oder Ähnliches.

Auch die Haltung "Ich find' die Wiederbelebung von Raphael doof, aber er hat ja *wenigstens* 'ne *Strafe* dafür bekommen" (sinngemäß) kann ich nicht teilen. Es ist nämlich auch eine Strafe an seine Freunde, die sich soviel Aufwand gemacht haben und nun sehen müssen, dass der Freund an einigen Dingen zu leiden hat und sich vielleicht deswegen Vorwürfe machen, etwas nicht richtig gemacht zu haben.
Außerdem ist eine Wiederbelebung meines Erachtens nichts, wofür man als Wiederbelebter "bestraft" werden müsste.

Also alles halb so wild, OT. Solange's IT stimmig ist, ist doch alles in Ordnung.

Just my humble opinion

PS: Für mich ist ein Nekromant jemand, der sich tote Körper zu Nutze macht, um sie zu kontrollieren. Also quasi derjenige, der die Fäden einer Marionette in der Hand hält.. ^^



Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. [Konfuzius]


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Maedanon am 16.03.2005 - 15:23.
Beitrag vom 16.03.2005 - 15:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Maedanon suchen Maedanon`s Profil ansehen Maedanon eine E-Mail senden Maedanon eine private Nachricht senden Maedanon zu Ihren Freunden hinzufügen Maedanon auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 191 Gäste online. Neuester Benutzer: Fiannwyn-Ikuldura
Mit 6696 Besuchern waren am 07.12.2019 - 22:45 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
AlexFuchs (47), Paro aka Mairi (39), Rokhan (30)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser