Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:


  • Insgesamt sind
    2233 Benutzer registriert, davon online: 424 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
128963 Beiträge & 5924 Themen in 20 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 31.10.2020 - 14:24.
  Login speichern
Forenübersicht » LARP Allgemein » Regelfrage Magie

vorheriges Thema   nächstes Thema  
57 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (4): < zurück 1 2 (3) 4 weiter >
Autor
Beitrag
Meister Elrox® ist offline Meister Elrox®  
2297 Beiträge - Qualitätslarper
laut Regelwerk hilft Seelenschutz nicht gegen Götter usw.

und nun kann man laaaaange philosophieren inwiefern Dämonen Göttern gleichzustellen sind

Besonders toll finde ich den Satz "zerstören macht alles kaputt!" grosses Lachen

gab es nicht auch irgendwo eine Regelung, dass es mit Seelenschutz nicht möglich ist, Magie zu wirken, da man nicht die Seele vom Körper trennen kann, um so die thaumaturgischen Schwingungen aufnehmen zu können?



I'm back!
Beitrag vom 27.11.2007 - 22:54
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meister Elrox® suchen Meister Elrox®`s Profil ansehen Meister Elrox® eine private Nachricht senden Meister Elrox®`s Homepage besuchen Meister Elrox® zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hana ist offline Hana  
RE:
108 Beiträge - Larp-Junkie
Hana`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Elrox

laut Regelwerk hilft Seelenschutz nicht gegen Götter usw.

und nun kann man laaaaange philosophieren inwiefern Dämonen Göttern gleichzustellen sind

Philosophieren kann man da gerne soviel man möchte, allerdings ist die Sache mit den Dämonen im Regelwerk festgelegt:
DS1: Seelenschutz hilft gegen Götter UND Dämonen
DS2: Seelenschutz hilft WEDER gegen Götter NOCH gegen Dämonen.

Zitat
DSys Classic schreibt
"Besitzt ein Charakter Seelenschutz so kann
sein Körper und sei Geist nicht von fremden Mächten (Magiern,
Dämonen, et cetera) besessen werden. [...]"


Im restlichen Absatz steht nirgendwo, dass es nicht gegen Götter hilft - also ist es nach DSys Classic schnurz, ob ein Dämon, Gott oder Lehrling Alrik den Zauber wirkt, Seelenschutz fängt alles ab.

Im Nachhinein schien den Autoren der Seelenschutz damit wohl zu mächtig, denn in der 2nd Edition ist es anders:
Zitat
DSys 2nd schreibt
"Der Seelenschutz versagt allerdings, wenn der Gegner ein übernatürliches Wesen - sei es Dämon oder Gottheit - ist! [...]"


Da bleiben doch keine Fragen offen.


Zitat
gab es nicht auch irgendwo eine Regelung, dass es mit Seelenschutz nicht möglich ist, Magie zu wirken, da man nicht die Seele vom Körper trennen kann, um so die thaumaturgischen Schwingungen aufnehmen zu können?


Nein. Zumindest nicht im DragonSys-Regelwerk.

mfg
Annkathrin



Beitrag vom 28.11.2007 - 18:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hana suchen Hana`s Profil ansehen Hana eine E-Mail senden Hana eine private Nachricht senden Hana`s Homepage besuchen Hana zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fredo ist offline Fredo  
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
Zitat
Laut Regelwerk
Ein Spieler, der gegen gewisse Magie immun ist, wird nicht von ihr betroffen. Der entsprechende Zauber wirkt nicht, egal ob der Charakter dies möchte oder nicht.



Hm...
Eine Immunität gegen den Magiespiegel besagt dann Folgenes?

Beispiel, geht das:
A hat Imunität gegen Magiespiegel
A wirft Feuerball gegen B
B hat Magiespiegel gezaubert
Magiespiegel von B wirft Feuerball auf A zurück
???A wird nicht getroffen von dem eigenen Feuerball da er Immun gegen den Magiespiegel ist und so von ihm spieltechnisch betroffen würde???





Zu einer der Ausgangsfragen hier im Thread von Duncan...
also ob der Magiespielgel eine Ping Pong Wirkung hat.

Zitat
Laut Regelwerk:

....Kraftfeld... welches den ersten Zauberspruch, der auf den Zaubernden gerichtet ist, auf den Angreifer zurückwirft.



Heist für mich A spricht auf B einen Feuerball.
Magiespiegel von B wirft ihn auf A zurück,
Magiespiegel von A wirft ihn auf B zurück,
B hat keine Zeit einen erneuten Magiespiegel zu Zaubern da die Zeit zu kurz ist,
B wird von dem Feuerball getroffen.





Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern
Beitrag vom 29.11.2007 - 02:44
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Hana ist offline Hana  
RE:
108 Beiträge - Larp-Junkie
Hana`s alternatives Ego
Das Magie-Ping-Pong mit dem Magiespiegel, dass du beschreibst, wäre regeltechnisch richtig (denn im Regelwerk steht nirgendwo, dass der Zauber beim zweiten Spiegeln verpufft), aber vielen Orgas ist der Magiespiegel auf diese Weise nicht "mächtig" genug (weil man ihn ja ganz einfach umgehen kann, indem man als Zauberer selbst den Zauber benutzt). Und Sonderregeln kann ja jede Orga einführen, wie sie mag.

Zitat
Original geschrieben von Fredo

Zitat
Laut Regelwerk
Ein Spieler, der gegen gewisse Magie immun ist, wird nicht von ihr betroffen. Der entsprechende Zauber wirkt nicht, egal ob der Charakter dies möchte oder nicht.



Hm...
Eine Immunität gegen den Magiespiegel besagt dann Folgenes?

Beispiel, geht das:
A hat Imunität gegen Magiespiegel
A wirft Feuerball gegen B
B hat Magiespiegel gezaubert
Magiespiegel von B wirft Feuerball auf A zurück
???A wird nicht getroffen von dem eigenen Feuerball da er Immun gegen den Magiespiegel ist und so von ihm spieltechnisch betroffen würde???


Nö. Der Magiespiegel wirkt auf B, und was zu A zurückkommt, ist nicht der Magiespiegel, sondern der Feuerball.
Immunität gegen Magiespiegel heißt, niemand kann einen Magiespiegel auf dich zaubern (kann man den überhaupt auf andere wirken? Ich glaube, kann man nur auf sich selbst. Dann wäre Immunität gegen Magiespiegel ziemlich sinnlos).

Als (zugegebenermaßen etwas konstruiertes) Äquivalent: Auch, wenn du gegen Windstoß immun bist, kann dich jemand, auf den gerade ein Windstoß gezaubert wurde, umrennenzwinkern

mfg
Annkathrin



Beitrag vom 29.11.2007 - 11:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hana suchen Hana`s Profil ansehen Hana eine E-Mail senden Hana eine private Nachricht senden Hana`s Homepage besuchen Hana zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Arve ist offline Arve  
RE:
1398 Beiträge - Qualitätslarper
Arve`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Fredo
Eine Immunität gegen den Magiespiegel besagt dann Folgenes?

Beispiel, geht das:

???A wird nicht getroffen von dem eigenen Feuerball da er Immun gegen den Magiespiegel ist und so von ihm spieltechnisch betroffen würde???



Mit dem Gedanken habe ich eine Zeitlang gespielt, um darzustellen, dass ich meine Zauber variieren kann, und sie auf eine Weise wirke:
- dass sie beim auftreffen auf einen Magiespiegel zerfasern
- oder gar mir nicht schaden koennen, wenn ich einen Magiespiegel erwarte.
Allerdings habe ich dazu noch Meinung gehoert, die besagt, dass das okay waere.
Die meisten Kommentare sind dann eher: "Wozu? Dann kannst Du auch nen billigen Zauber nehmen, um den Magiespiegel auszuloesen."
Was sicherlich eine taktisch einfachere Variante ist, aber nicht meiner gewuenschten Spielweise entspricht.
Von daher bin ich auch auf andere Meinungen dazu gespannt.


Man liest sich ... Sascha/Arve




damals, als wir noch unsterblich waren ...
Beitrag vom 29.11.2007 - 15:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Arve suchen Arve`s Profil ansehen Arve eine E-Mail senden Arve eine private Nachricht senden Arve zu Ihren Freunden hinzufügen Arve auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Feriavelur ai Waipor ist offline Feriavelur ai Waipor  
RE:
145 Beiträge - Larp-Junkie
Feriavelur ai Waipor`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Fredo

Zitat
Laut Regelwerk
Ein Spieler, der gegen gewisse Magie immun ist, wird nicht von ihr betroffen. Der entsprechende Zauber wirkt nicht, egal ob der Charakter dies möchte oder nicht.



Hm...
Eine Immunität gegen den Magiespiegel besagt dann Folgenes?

Beispiel, geht das:
A hat Imunität gegen Magiespiegel
A wirft Feuerball gegen B
B hat Magiespiegel gezaubert
Magiespiegel von B wirft Feuerball auf A zurück
???A wird nicht getroffen von dem eigenen Feuerball da er Immun gegen den Magiespiegel ist und so von ihm spieltechnisch betroffen würde???



Nein, so wie es Annkathrin bereits gesagt hat: du wirst von dem Feuerball getroffen, nicht von dem Magiespiegel. Eine Immunität gegen einen Magiespiegel ist wohl genauso dumm/unpraktisch, wie eine Immunität gegen Wunde Heilen...;)

Zitat
Original geschrieben von Fredo
Zu einer der Ausgangsfragen hier im Thread von Duncan...
also ob der Magiespielgel eine Ping Pong Wirkung hat.

Zitat
Laut Regelwerk:

....Kraftfeld... welches den ersten Zauberspruch, der auf den Zaubernden gerichtet ist, auf den Angreifer zurückwirft.



Heist für mich A spricht auf B einen Feuerball.
Magiespiegel von B wirft ihn auf A zurück,
Magiespiegel von A wirft ihn auf B zurück,
B hat keine Zeit einen erneuten Magiespiegel zu Zaubern da die Zeit zu kurz ist,
B wird von dem Feuerball getroffen.



Auch hier kann ich Annkathrin's Meinung nur zustimmen: regeltechnisch richtig, wird aber so nicht praktiziert. Normalerweise geht die Wirkung eines Spruches nach der zweiten Spiegelung verloren.

Zitat
Original geschrieben von Arve
Mit dem Gedanken habe ich eine Zeitlang gespielt, um darzustellen, dass ich meine Zauber variieren kann, und sie auf eine Weise wirke:
- dass sie beim auftreffen auf einen Magiespiegel zerfasern
- oder gar mir nicht schaden koennen, wenn ich einen Magiespiegel erwarte.
Allerdings habe ich dazu noch Meinung gehoert, die besagt, dass das okay waere.


Habe ich so meine Probleme mit. Beide Varianten würden eben das Risiko, dass der andere einen Magiespiegel hat und den Spruch spiegeln könnte, aushebeln. Aber dies ist durchaus der "Witz" des Magispiegels, dass er eben ein Risiko für den Wirker eines Zaubers darstellt.
Deine erste Variante würde die Wirkung des Magiespiegels verändern, ich habe keine logische Idee, wie das funktionieren soll. Der Magiespiegel nimmt den ankommenden Spruch und spiegelt ihn - er verändert ihn in keiner Weise, würde also deinen Spruch, egal wie komplex er verändert wurde, einfach nur spiegeln.
Du müsstest theoretische einen Erkennungszauber "vorwegschicken", der feststellt, dass da ein Magiespiegel ist und dann dem eigentlich (Kampf-)Zauber mitteilt: bitte nicht weiterfliegen, sondern zerfasern. Fände ich sehr merkwürdig und auch sehr aufwendig. Aber vielleicht hast du ja bereits eine ausgefeilte Theorie dazu, wie das funktionieren kann/soll. Würde ich mir auf jeden Fall gerne mal anschauen.



Gruß
Konstantin
Beitrag vom 29.11.2007 - 16:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Feriavelur ai Waipor suchen Feriavelur ai Waipor`s Profil ansehen Feriavelur ai Waipor eine private Nachricht senden Feriavelur ai Waipor zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Arve ist offline Arve  
RE: RE:
1398 Beiträge - Qualitätslarper
Arve`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Arichmalu von Arach
Zitat
Original geschrieben von Arve
Mit dem Gedanken habe ich eine Zeitlang gespielt, um darzustellen, dass ich meine Zauber variieren kann, und sie auf eine Weise wirke:
- dass sie beim auftreffen auf einen Magiespiegel zerfasern
- oder gar mir nicht schaden koennen, wenn ich einen Magiespiegel erwarte.
Allerdings habe ich dazu noch Meinung gehoert, die besagt, dass das okay waere.


Habe ich so meine Probleme mit. Beide Varianten würden eben das Risiko, dass der andere einen Magiespiegel hat und den Spruch spiegeln könnte, aushebeln. Aber dies ist durchaus der "Witz" des Magispiegels, dass er eben ein Risiko für den Wirker eines Zaubers darstellt.

Aber vielleicht hast du ja bereits eine ausgefeilte Theorie dazu, wie das funktionieren kann/soll. Würde ich mir auf jeden Fall gerne mal anschauen.


Nein, dazu habe ich keine konkrete Idee, brauche ich nicht.
Wenn ich eine suche, finde ich schon eine, aber ich will im Vorfeld, bevor ich mir Gedanken mache, wissen, wie andere dazu stehen, ob die das ausgewogen finden.

Denn ich finde den Magiespiegel in seinem Konzept zum Kotzen, er kostet 40 Charackterpunkte, ihn zu beherrschen, und macht jeden Magierkonflikt ab Meistermagierstatus langweilig.
"Bla!" "Magiespiegel!" "Magiespiegel!"
1 Minute spaeter dasselbe nochmal.
Es sei denn, es kommt ein schneller Kampfzauber hinterher, dann gewinnt derjenige mit den kuerzeren Formeln und der hektischeren Darstellung.
Deshalb suche ich nach einer anderen Moeglichkeit, den Magiespiegel anzugreifen und damit umzugehen - ohne eben genau dieselben Pfade zu nutzen.
Dann gebe ich lieber doppelt soviele Punkte aus (Immunitaet Magiespiegel 80 Punkte) und habe dann eine andere Regeltechnik.
Welche IT-Begruendung ich dafuer heranziehe, ueberlege ich mir erst, wenn ich es IT plane.


Man liest sich ... Sascha/Arve





damals, als wir noch unsterblich waren ...
Beitrag vom 29.11.2007 - 17:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Arve suchen Arve`s Profil ansehen Arve eine E-Mail senden Arve eine private Nachricht senden Arve zu Ihren Freunden hinzufügen Arve auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Avoron Aschenfall ist offline Avoron Aschenfall  
1279 Beiträge - Qualitätslarper
Avoron Aschenfall`s alternatives Ego
Wenn du anfängst, etwa zu konstruieren, was Magiespiegel umgeht, dann wird das flugs verbreitet sein, weil es ein Vorteil wäre. Ich würde mich dagegen aussprechen. Das ist ähnlich, wie wenn neue Zauber mit irgendwelchen Erklärungen erdacht werden, um Verteigungsmöglichkeiten laut Regelwerk auszuschalten. Erdstoß / Erdbeben oder so etwas wäre ein Bsp. - klingt nach Windstoß, wo halt Schutzzauber nicht helfen sollen.

Alternativ würde ich vorschlagen, bei den alten Methoden zu bleiben:

- Du haust überraschend (Schrecksekunde) zwei Sprüche raus, damit der erste den Spiegel zerdeppert (z.B. zwei Energiegeschosse gegen einen Meistermagier mit Magiespeigel)
- Du greifst mit einer verbündeten Person gleichzeitig an

Meine Erfahrung lehrt aber: Magierduelle sind nicht sehr spannend bzw. haben ein hohes Risiko, in Regeldiskussionen auszuarten (keine Ahnung, wie sich das bei Regelwerken neben DS verhält)



Gründer der "A-Truppe" (erstmals bekannt als "die 3 As - Alf, Angus, Avoron")

Einer der glorreichen sieben Lichtbringer (SWC 9) glücklich

www.aschenfall.de
Beitrag vom 29.11.2007 - 20:38
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Avoron Aschenfall suchen Avoron Aschenfall`s Profil ansehen Avoron Aschenfall eine private Nachricht senden Avoron Aschenfall zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Ramirez Nafarion ist offline Ramirez Nafarion  
399 Beiträge - Alter Hase
Ramirez Nafarion`s alternatives Ego
@Arve:

Es gibt eine ganz einfache Art, einen Magiespiegel zu überwinden - kostet 10 MP und nennt sich Energiehand. Schließlich ist der Zauber bereits fertig gewirkt und nur der Effekt wird bei der Berührung übertragen.
Ansonsten geht ausch ein Zauber und 1-2 Knickfoci. Sollte er einen Spiegel haben dann den ersten Focus hinterher. Sollte er ein Artefakt Magiespiegel (oder etwas ähnlich schnelles) haben dann den zweiten. Das sollte für 99% der Magier ausreichend sein, abgesehen von Immunitäten . Man sollte halt keinen Zauber nehmen gegen den das Ziel immun ist.

die Überlegung einen (Feuerball magiespiegelbrecher' zu entwickeln ist absoluter Mist. Das beste was passieren könnte wäre ein konsequentes Ignore / Nicht- Einchecken. Denn wass soll der Zauber außer die gewollten Einschränkungen bei der Magie umgehen? Der Effekt wäre eun noch größerer Pappnaseneindruck aller Magier (hier sogar ausnahmsweise mal berechtigt) und 1-2 Jahre später ein 'Gehärteter Magiespiegel' der das wieder verhindert.

Nichts ist unnötiger als noch mehr Zauber die dazu da sind die Regeln an Stelen zu umgehen wo es mit den aktuellen Möglichkeiten auch geht. Man muss einfach nur wollen ...



Mitglied des Fünften Zirkels der Gilde des Wassers zu Liur
Adept der Logenvereinigung des Kampfes - Sektion Schwert und Schild
Meister der Theoretischen Magie der Universität zu Kreisheim
Beitrag vom 29.11.2007 - 21:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ramirez Nafarion suchen Ramirez Nafarion`s Profil ansehen Ramirez Nafarion eine private Nachricht senden Ramirez Nafarion zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Arve ist offline Arve  
RE: RE: RE:
1398 Beiträge - Qualitätslarper
Arve`s alternatives Ego
Um mich mal selbst zu zitieren:

Zitat
Original geschrieben von Arve
Deshalb suche ich nach einer anderen Moeglichkeit, den Magiespiegel anzugreifen und damit umzugehen - ohne eben genau dieselben Pfade zu nutzen.
Dann gebe ich lieber doppelt soviele Punkte aus (Immunitaet Magiespiegel 80 Punkte) und habe dann eine andere Regeltechnik.



Jegliche Immunitaet bewirkt schliesslich, dass ich den Zauber selbst nicht mehr geniessen kann - und ich zahle dafuer das doppelte an CP.


BTW: wie eine Energiehand als Beruehrungszauber mit dem Magiespiegel wechselwirkt, und ein Energiebolzen als Zauber mit Wurfkomponente, ist beidemale Diskussionswuerdig.

Wenn ihr die altbekannte Taktik zum 17&4-tenmale wiederholen wollt, dann besser mit einem Zauber, welcher auch zweifelsfrei den M-Spiegel ausloest wie Metall erhitzen.


Wenn es nun einen Moeglichkeit geben sollte, die auch auf Distanz den M-Spiegel aushebelt, dann begruesse ich das,
denn jeder universale, absolute Schutz, macht einen Konflikt statisch und langweilig.
Am Beispiel des Energiefeldes/Totalen Magieschutzes sehe ich es sehr schoen, dass man sich entweder vor der einen Sorte Angriffe schuetzt, oder vor der anderen Sorte - aber niemals vor beiden gleichzeitig, niemals universal/absolut.
Das schafft erst der Energiewall, den ich aus genau diesem Grund ebensowenig leiden kann.

Mit ihm kann man zB ein Ritual komplett hermetisch abriegeln, und damit ein Zusammenspiel mit zB Ritualwachen eigentlich ueberfluessig machen - langweilig.

Tja, ist halt mein Spielkonzept.
Lieber verletzbar sein mit Schwachpunkten (selbst kein M-Spiegel) und dafuer ein interessanteres Spiel mit mehr taktischen Moeglichkeiten, als ebenfalls ein statisches Ping-Pong-Spiel mit dem Magier-Grabenkampf, wo ich mir dann ueberlegen muss, welche Formel ich so schnell herunterhetzen muss, dass der andere nicht mehr mit seinen 8 Worten hinterher kommt.

Jede Taktik hat Gegentaktiken, warum darf man gegen den Magiespiegel keine alternative Taktik entwickeln, wenn man jenen Spielstil scheisse findet?



Hm, jetzt ist der Text fertig, und ich verstehe, was Du mit der Energiehand meintest - hast recht, das klappt - aber erst auf Nahkampfdistanz, nicht auf Magierduelldistanz.

Aber ich muss Schluss machen und Schlaf tanken, deshalb belasse ich es dabei, und korrigiere den ganzen Text nicht komplett durch.


Gute Nacht,
man liest sich ... Sascha/Arve




damals, als wir noch unsterblich waren ...
Beitrag vom 30.11.2007 - 00:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Arve suchen Arve`s Profil ansehen Arve eine E-Mail senden Arve eine private Nachricht senden Arve zu Ihren Freunden hinzufügen Arve auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Avoron Aschenfall ist offline Avoron Aschenfall  
1279 Beiträge - Qualitätslarper
Avoron Aschenfall`s alternatives Ego
Halte die Handvariante ebenfalls für nicht sicher, da Diskussion folgen könnte - gerade, wenn dann noch die stärkeren Zauber ausgepackt würden (Todeshand - der Zaubernde tötet sich ja schon vorher = Zauber bereits schon gewirkt? Effekt geht also geht durch magische Abwehr, der Tod ja "nur" die Wirkung, aber nicht der Zauber ist?).



Gründer der "A-Truppe" (erstmals bekannt als "die 3 As - Alf, Angus, Avoron")

Einer der glorreichen sieben Lichtbringer (SWC 9) glücklich

www.aschenfall.de
Beitrag vom 30.11.2007 - 08:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Avoron Aschenfall suchen Avoron Aschenfall`s Profil ansehen Avoron Aschenfall eine private Nachricht senden Avoron Aschenfall zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Hana ist offline Hana  
RE:
108 Beiträge - Larp-Junkie
Hana`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Ramirez Nafarion

Es gibt eine ganz einfache Art, einen Magiespiegel zu überwinden - kostet 10 MP und nennt sich Energiehand. Schließlich ist der Zauber bereits fertig gewirkt und nur der Effekt wird bei der Berührung übertragen.



Tatsächlich? Das ist mir neu ... aber deine Begründung erscheint mir seltsam, im RW steht an Zauberdauer "bis zur Berührung". D.h., der Zauber ist aktiv und nicht abgeschlossen. Das gleiche ist bei Feuerbällen o.ä. auch der Fall, da wirkt man und erschafft den Feuerball (Zauber fertig gewirkt) und dann wirft man das Bällchen.
Falls der Zauber einen Magiespiegel umgeht, dann eher doch, weil er als magische Waffe zählt (was mir aber ebenfalls merkwürdig vorkommt ... macht ein magisches Schwert auch bei jeder Berührung Schaden, wenn man gar nicht zuschlägt?). Na, jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, wie bei einem Treffer mit einem magischen Schwert ein Magiespiegel wirken könnte ...

mfg
Annkathrin, ein wenig verwirrt



Beitrag vom 30.11.2007 - 10:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hana suchen Hana`s Profil ansehen Hana eine E-Mail senden Hana eine private Nachricht senden Hana`s Homepage besuchen Hana zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fredo ist offline Fredo  
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
Äh schuldigung...

wieso soll die ENERGIEHAND denn nicht vom MAGIESPIEGEL gespiegelt werden?

Das Agument....
Zitat
Schließlich ist der Zauber bereits fertig gewirkt und nur der Effekt wird bei der Berührung übertragen.



ist für mich jedenfalls nicht schlüssig. Es handelt sich bei der ENERGIEHAND (egal ob gewirkt oder nicht) um einen Zauberspruch der gegen den Anwender des MAGIESPIEGELS gerichtet ist, und somit reflektiert wird.

Es steht nirgends das dieser Zauber nicht bereits gewirkt sein darf, wäre es gewollt würde es da stehen.

Überlegt man sich dein Agument an Hand der FLAMMENWAFFE merkt man zwar gut worauf du hinaus willst, aber es wird nicht besser...

es bleibt eine Situation in der mit einer SL diskutieren wird...
das ist nicht gerade förderlich für schönes Spiel....
(allso würde ICH es Lassen, auch wenn ich dein Agument als SL zulassen würde, weil es MIR den Spaß nimmt)





Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Fredo am 30.11.2007 - 10:43.
Beitrag vom 30.11.2007 - 10:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Meister Elrox® ist offline Meister Elrox®  
2297 Beiträge - Qualitätslarper
da gibt es auch die Diskussion, ob ein Feuerball wirken kann gegen Magieimmu usw.

Klar kann man jetzt kleindiskutieren, welcher Zauber nach welcher Logik wirkt oder nicht. DS ist nunmal allgemein gehalten. Würde da stehen, dass jeder Zauber und seine Effekte gespiegelt werden, dann wäre es wohl einfacher.
Wenn eine Flammenwaffe gespiegelt wird, geht sie in Flammen auf.

Und Immunitäten gegen Magie werden gerne durch Alchi-Zauber gekippt. Es gibt immer einen Weg!



I'm back!
Beitrag vom 30.11.2007 - 13:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meister Elrox® suchen Meister Elrox®`s Profil ansehen Meister Elrox® eine private Nachricht senden Meister Elrox®`s Homepage besuchen Meister Elrox® zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Scallen ist offline Scallen  
1653 Beiträge - Qualitätslarper
Scallen`s alternatives Ego
Kann man eine Metalrüstung tragen wenn man einen Skillzauber wirken will?

Ja?/Nein?
Beitrag vom 30.11.2007 - 17:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Scallen suchen Scallen`s Profil ansehen Scallen eine private Nachricht senden Scallen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (4): < zurück 1 2 (3) 4 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 424 Gäste online. Neuester Benutzer: Fiannwyn-Ikuldura
Mit 6696 Besuchern waren am 07.12.2019 - 22:45 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Lana (39), Nero (30), Waschbaer (43)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser