Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    423


  • Insgesamt sind
    2138 Benutzer registriert, davon online: 69 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
128728 Beiträge & 5866 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 20.10.2017 - 01:49.
  Login speichern
Forenübersicht » LARP Allgemein » Gimmicks für Magier

vorheriges Thema   nächstes Thema  
48 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (4): < zurück 1 (2) 3 4 weiter >
Autor
Beitrag
Luna ist offline Luna  
Themenicon   
378 Beiträge - Alter Hase
Gefunden bei Youtube: ^-^

"Mystical Fire": http://amzn.to/2esKSHd
Bunsenbrenner: http://amzn.to/1DNuYCA
Patreon: http://www.patreon.com/RLScience



JEDE WISSENSCHAFT BEGINNT MIT FANTASIE!grosses Lachen

WO ES UM ZAUBEREI GEHT,SOLLTE MAN NICHT ALLZU VIELE FRAGEN STELLEN!zwinkern

FÜR JENE,DIE WISSEND SIND,GIBT ES KEIN PECH! glücklich
Beitrag vom 03.11.2016 - 13:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Luna suchen Luna`s Profil ansehen Luna eine E-Mail senden Luna eine private Nachricht senden Luna zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Edennil ist offline Edennil  
Themenicon   
84 Beiträge - Gewandungsgriller
Edennil`s alternatives Ego
Das verstehe ich nicht, wie will man einen Bunsenbrenner für einen Magiercharakter benutzten? Mal abgesehen davon, dass, falls es z.B. im Ärmel abgetarnt mal reinrutschen sollte, es zu ganz ganz viel verkohlte Haut führt. Finde ich gefährlich als Magiergimmick.



Meine Charaktere bei LARPGATE.com: _ _ _ _

____&____

Edennil & Zombie Bob <- Klick drauf ! _ _ _ _ _ _ _ _
Beitrag vom 03.11.2016 - 18:50
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Edennil suchen Edennil`s Profil ansehen Edennil eine private Nachricht senden Edennil zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Knieknack ist offline Knieknack  
447 Beiträge - Alter Hase
Knieknack`s alternatives Ego
Ich glaube das war eher ein wenig Copy&Pasta... damit man "Farbiges Feuer"-Pulver testen kann braucht man einen Bunsenbrenner (oder ein entsprechend heißes Feuerzwinkern )

Auch der Patreon-Link erschließt sich mir nicht ganz, ich glaube das gehört mehr zum Youtube-Video als zur eigentlichen Idee

Generell ist Feuer im Larp so ne Sache, auch Rauchbomben.

Es gibt ja nach sonstigen Regelwerken Zauber wie "Feuerfinger" und "Metall-erhitzen".
Ich finde die Idee toll, dass man nicht krampfhaft versucht einen Zauber, den man auf dem Papier kann, darzustellen sondern vielmehr schaut was man mit seinen Mitteln darstellen kann!

Für mich fallen (momentan) die ganzen Feuerzauber einfach weg! Zumindest was Kämpfe angeht. Bei einem Ritual mit Pyro zu arbeiten oder mal einen kleinen Feuerball mittels Bärlapp zu werfen (abseits von Getümmel) ist ein ganz anderes Themazwinkern

Ich denke man muss sich überlegen, wie man spielen will. Ich muss nicht der super mächtige Kampf-Magier sein, mir reicht es völlig Sachen zu untersuchen, Dämonen zu beschwören, Barrieren zu errichten... dafür kann ich gut mit Licht, Geräusch und Kreide arbeiten.

Ein Punkt, über den ich mir noch ziemlich den Kopf zerbreche: Wie stellt man "Beherrschungsmagie" schön da? Ich würde bisher "reale Magie" versuchen... sprich durch Körpersprache und Rhetorik versuchen den Gegenüber zu beeinflussen.
Da gibt es ziemlich nette Tricks, die auch in der Close-up und Bühnenmagie viel Anwendung finden!
Hypnose geht mir ein wenig zu weit (zumal ich das nicht kann... sicher gut so :P)



Beherrschungsmagie:
5 Punkte Lächeln[10m, komponentenlos]
Wer zurrücklächelt findet den Zauberer sympatisch.Für 1 Tag.1 Ziel.
Keine Angst, ich hab das Fenster einen Spalt offen gelassen!
Beitrag vom 03.11.2016 - 21:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Knieknack suchen Knieknack`s Profil ansehen Knieknack eine E-Mail senden Knieknack eine private Nachricht senden Knieknack zu Ihren Freunden hinzufügen Knieknack auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Scallen ist offline Scallen  
1636 Beiträge - Qualitätslarper
Scallen`s alternatives Ego
Vielleicht für eine wahrhaft magische Crème brûlée?


Zitat
Ein Punkt, über den ich mir noch ziemlich den Kopf zerbreche: Wie stellt man "Beherrschungsmagie" schön da?



Da wäre eh die frage was sein Ansatz ist.
DKWDDK? Punktelarp?
Aber dazu mach ich demnächst mal n eigenen Thread auf...


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Scallen am 03.11.2016 - 21:27.
Beitrag vom 03.11.2016 - 21:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Scallen suchen Scallen`s Profil ansehen Scallen eine private Nachricht senden Scallen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Knieknack ist offline Knieknack  
447 Beiträge - Alter Hase
Knieknack`s alternatives Ego
Tosh wir kennen uns übrigendszwinkern aber vll hast du mich ja schon wieder vergessel :P

ich weiß das haut sich was ich schreibe... die Idee, sich die Zauber nach der Darstellungsmöglichkeit zu suchen und dann andererseits von "wie stelle ich Beherrschungsmagie dar". Ich meinte das andersrum: Techniken von Bühnenmagier für "Beherrschungsmagie" ... ob es da noch was anderes gibt.

Ich gehe ansich von DKWDDK aus.



Beherrschungsmagie:
5 Punkte Lächeln[10m, komponentenlos]
Wer zurrücklächelt findet den Zauberer sympatisch.Für 1 Tag.1 Ziel.
Keine Angst, ich hab das Fenster einen Spalt offen gelassen!
Beitrag vom 03.11.2016 - 21:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Knieknack suchen Knieknack`s Profil ansehen Knieknack eine E-Mail senden Knieknack eine private Nachricht senden Knieknack zu Ihren Freunden hinzufügen Knieknack auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Sonnensegel ist offline Sonnensegel  
41 Beiträge - Tavernengänger
Sonnensegel`s alternatives Ego
Für beherrschungsmagie mach ich Montag mal nen sehr ausführlichen post , bin übers Wochenende auf einer hochzeit. Beherrschung ist immerhin sonnensegels spezialisierungzwinkern

Aber der sinn hinter diesem thread wurde schon gut erkannt : weg von wie man bestimmte zauber darstellen kann und hin zu der überlegung, was mit welchen mitteln im sinne von dkwddk geil umsetzbar ist glücklich
Beitrag vom 04.11.2016 - 00:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Sonnensegel suchen Sonnensegel`s Profil ansehen Sonnensegel eine E-Mail senden Sonnensegel eine private Nachricht senden Sonnensegel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Edennil ist offline Edennil  
RE:
84 Beiträge - Gewandungsgriller
Edennil`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Scallen
[...]
Da wäre eh die frage was sein Ansatz ist.
DKWDDK? Punktelarp?
[...]


Klar, kann man auch im Punktelarp die Zauber, die man erlernt hat auch einfach mit den Gimmicks unterstützen.

Im Du Kannst Was Du Darstellen Kannst, ist es reichlich schwer solch Sprüche wie Unsichbarkeit oder Nebelgestellt(Du löst Dich jetzt aus Nebel auf! (Quelle hier )) darzustellen. Es heißt also auch, Du kannst NICHT, was Du NICHT darstellen kannst.
Oder wie Thilo *hicks* es auf den Punkt gebracht hat:
Zitat
Original geschrieben von Thilo *hicks*
Ich finde den Gedanken schön, sich nicht zu denken "Wie kann ich Zauber XY gut darstellen, sondern " Was kann ich aus Gerät XY machen?". Also den Denkprozess umdrehen. [...]


Deswegen spiele ich auch nicht auf strikten Punkte-Cons und kann somit, falls jemand mit einem einfachen Ausruf "Versteinert sofort! Angeborene Fähigkeit" oder "Nebelgestalt, du bist jetzt aufgelöster Nebel" mit einem Sich-krümmen, Gegenankämpfen und Widerstehen des Zaubers reagieren. Da spiele ich lieber mit anderen.



Meine Charaktere bei LARPGATE.com: _ _ _ _

____&____

Edennil & Zombie Bob <- Klick drauf ! _ _ _ _ _ _ _ _


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Edennil am 04.11.2016 - 07:13.
Beitrag vom 04.11.2016 - 07:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Edennil suchen Edennil`s Profil ansehen Edennil eine private Nachricht senden Edennil zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Leo ist offline Leo  
57 Beiträge - Gewandungsgriller
Leo`s alternatives Ego
Magie-Analyse mit UV-Licht

Mittlerweile gibt es genug UV-Stifte/Farben, aber auch Wolle, etc. sodass man damit alle Dinge markieren kann, die magisch sind.
Wenn jetzt alle Magier für ihre magische Analyse eine UV-Lampe benutzen oder besser eine UV-LED schön verbauen, dann kann man Magieanalyse auch ohne SL machen.
(ganz einfach könnte man da auch die LED in einem Fingerlicht austauschen)

Der Vorteil:
Lampe an, ist UV-Farbe an dem Gegenstand = magisch
Symbol ist von einer Gottheit = klerikales Artefakt
Symbol von Choasgötter = Böse
Ein Feuersymbol = irgendwas mit Feuer

Je nach Artfaktgröße kann man auch ganze Texte draufpacken.

Wenn die Magier dann davon ausgehen das Magie nicht perfekt erklärbar ist, dann darf eine Analyse gerne auch mal ungenau sein. Und so manche magischen Symbole erforscht man dann auf profane Weise in alten Schriften oder fragt Leute die sich damit auskennen.

Dann wird aus einer magischen Analyse auf einmal eine Quest und es sind mehr Leute involviert als nur der Magier, der mit einmal drauf schauen alles weiß.

Ich habe es auch schon erlebt das Magie als Art Schaltkreise mit verschiedenen Symbolen dargestellt wird. Ähnlich der Elektrik nur als Magie.
Das ist mir zwar zu theoretisch und macht Magie eher zur Wissenschaft, statt dem mysteriösen Unbekannten, aber dort findet es bei der Spielerschaft hohen Anklang.

Momentan finde ich Magieanalyse eher unschön:
Der Magier macht etwas mehr oder weniger aufwändig, die SL sagt ihm etwas, der Magier wiederholt das nochmal laut.
Oder ich möchte heimlich etwas untersuchen und muss dann die Person OT fragen, dann weiß sie ja OT schon wer es war.



Lutz Engelhardt - Runenmagier aus Versehen


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Leo am 04.11.2016 - 09:17.
Beitrag vom 04.11.2016 - 09:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Leo suchen Leo`s Profil ansehen Leo eine private Nachricht senden Leo`s Homepage besuchen Leo zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Knieknack ist offline Knieknack  
RE:
447 Beiträge - Alter Hase
Knieknack`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Leo

Wenn die Magier dann davon ausgehen das Magie nicht perfekt erklärbar ist, dann darf eine Analyse gerne auch mal ungenau sein. Und so manche magischen Symbole erforscht man dann auf profane Weise in alten Schriften oder fragt Leute die sich damit auskennen.

Dann wird aus einer magischen Analyse auf einmal eine Quest und es sind mehr Leute involviert als nur der Magier, der mit einmal drauf schauen alles weiß.



Finde ich Super!

Zitat
Original geschrieben von Leo

Ich habe es auch schon erlebt das Magie als Art Schaltkreise mit verschiedenen Symbolen dargestellt wird. Ähnlich der Elektrik nur als Magie.
Das ist mir zwar zu theoretisch und macht Magie eher zur Wissenschaft....



Das ist genau mein Ansatzzwinkern Und auch die Art wie ich meine Roboter-Spinne erklären willzwinkern



Beherrschungsmagie:
5 Punkte Lächeln[10m, komponentenlos]
Wer zurrücklächelt findet den Zauberer sympatisch.Für 1 Tag.1 Ziel.
Keine Angst, ich hab das Fenster einen Spalt offen gelassen!
Beitrag vom 04.11.2016 - 17:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Knieknack suchen Knieknack`s Profil ansehen Knieknack eine E-Mail senden Knieknack eine private Nachricht senden Knieknack zu Ihren Freunden hinzufügen Knieknack auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Sonnensegel ist offline Sonnensegel  
41 Beiträge - Tavernengänger
Sonnensegel`s alternatives Ego
Heyho!

Heute mal der versprochene Post über Beherrshungsmagie, auch wenn es weniger mit Gimmicks zu tun hat als mit Schauspiel und Bühnenmagie/ Hypnose, glaube ich, dass es das Spiel ziemlich bereichern kann.

Ich spiele Sonnensegel mit der Spezialisierung auf Beherrschung, weil es zum einen unglaubli viel Spiel generieren kann, und zum anderen, weil ich mich ziemlich stark mit dem Thema Bühnenhypnose auseinandergesetzt habe. Bühnenhypnose ist auch ein Kernbstanteil meines IT-Lehrplans für meine Schüler glücklich

Auch hier will ich weg vom klassischen bla bla bla bla FURCHT! und hin zu glaubhafter darstellung, die Umstehenden suggeriert, dass hier tatsächlich etwas Außergewöhnliches/Übernatürliches stattgefunden hat. Auch eine gewisse Publikumswirksamkeit und ein Unterhaltungswert ist imo erstrebenswert, und gerade dafür finde ich Bühnenhypnose ziemlich geeignet glücklich

Eine Bühnenypnose folgt im Grunde immer dem gleichen Ablauf

1. Induktion

Wir wollen möglichst eindrucksvoll einen Trancezustand hervorrufen. Ich persönlich arbeite da meistens mit so genannten snap inductions, da man da zumeist den Effekt hat, dass das gegenüber schön wirksam Umfällt. Ein beispiel ist dieses Video von dem meiner Meinung nach besten Bühnenhypnotiseur/Zauberer Derren Brown, in dem er auch erklärt, warum so etwas funktioniert:

https://www.youtube.com/watch?v=uaGlwgs0Gik

Was in dem Video leider nicht erklärt wird, aber ein kleiner schmutziger Trick von Bühnenhypnotiseuren ist, ist dass man dafür sorgen sollte, dass das 'Opfer' instabil steht. Am simpelsten geschieht dasd, wenn man es auffordert, gerade zu stehen und die Füße aneinander zu stellen. Meist reicht dann fast schon ein tippen gegen die Stirn aus, um dem Opfer das gefühl zu geben, es kippt nach hinten über, was es mit einem Minimum an Druck auch tut (Auf jeden fall darauf achten, dass derjenige aufgefangen wird!)

Es gibt selbstverständlich zig varianten, eine Induktion durchzuführen. Ich arbeite da auch gerne mit Klischees, wie Hypnosewirbel, Pendel u.Ä. Meiner erfahrung nach, kommt es vor allem darauf an, beireits durch Sprechweise meinem gegenüber zu suggerieren, dass hier jetzt eine Hypnose stattfindet. Ich trage dazu mittlerweile schon Kontaklinsen mit Hypnosewirbeln^^




2. Vertiefung

Wir wollen nun den Trancezustand vertiefen und da kann man im Grunde recht kreativ sein. Ich sage meist Dinge wie:

,,Tiefer tiefer, tiefer tiefer, ganz tief in das Gefühl der Entspannung, je tiefer du gehst, desto wohler fühlst du dich und je wohler du dich fühlst, desto tiefer gehst du in diesen angenehmen Zustand, tiefer und tiefer. Stelle dir eine Treppe vor mit zehn Stufen die dich tiefer und tiefer herunterführt, mit jeder Stufe die du gehst, sinkst du noch ein wenig tiefer in diesen Zustand. Ein, zwei, drei, immer noch ein stückchen tiefer, vier, fünf, bemerke wie angenehm schwer sich dein Körper anfühlt, sechs, sieben, wie sich alle Muskeln entspannen und nur noch meine Stimme in deinem Kopf wiederhallt, acht neun zehn''

Wichtig ist hier, um die immersion nicht zu brechen, dass man auch eine entsprechende trancige Stimme aufsetzt und vor allem Dinge vermeidet, die ich mal salopp hirnfürze nenne. das sind sowas wie ähm, öhm, ja und so.

3. Suggestion

Hier wollt ihr eurem 'Opfer' zu verstehen geben, was ihr von ihm wollt. und da kann man eigentlich so ziemlich alles machen, wenn es gut verpackt ist. Meiner erfahrung nach, spielt da auch fast jeder aus, sofern es nicht zu absurd ist oder komplett wider seiner Natur. Als beispiel ein Sprechmuster für einen konditionierten Berserkerrausch:

,,stelle dir einen Raum vor, in dem alles unrecht, man dir angetan hat, versperrt wurde, und spüre, wie viel Zorn dies hervorrufen kann. Forme diesen Zorn vor deinem geistigen auge zu einer leuchtend roten Kugel zusammen undlasse sie größer werden und beerke, wie viel größer auch der Zorn wird. Lasse die Kugel wachsen und wachsen und spüre, wie auch der Zorn größer und größer und immer noch ein Stückchen größer wird Bemerke, wie sich ein roter Schlier aus Zorn vor deine Augen liegt, deine Muskeln verrhärtet und den drang auslöst, all die Wut, allen Zorn herauszulassen[ich werde beim sprechen auch immer energischer und treibender] und dann [Ich schnipse mit den Fingern und werde ruhiger] verschwindet. Von jetzt an, und das gilt nur für hier und nur für heute, wird jedes mal, wenn du dieses Schnipsen[ vernimmst ich schnipse und werde wieder energisch] , die Kugel aus Zorn, der rote schleier, wieder erscheinen [schnipsen und ruihger] und verschwinden.

4. Aufwecken.

Wir haben eigepflanzt, was wir wollten und wecken unser Opfer wieder auf

,,Gehe nun langasam die Treppen zurück nach oben und fühle dich mit jeder Stufe wacher und erfüllt von neuer Kraft, Zehn, neun. Alle erinnerungen an unser gespräch verblassen und weichen den gefühlen von Wachheit, acht, sieben sechs., wacher und wacher, fünf, vier, drei. Langsam öffnen sich die Augen, zwei, eins [ich klatsche in die Hände] völlig erwacht und erfrischt''

Natürlich kann man da sehr seinen eigenen Stil finden. Ich empfehle eine gründliche Literatur- und youtuberecherceh um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie so eine Hypnose Aussehen kann. Insbesondere kann ich eine Suche nach ,,Derren Brown'' empfehlen

Für Videolinks, Suchempfehlungen, Literatur usw, kann man mich gerne Anschreiben. Ich nehme auch IT Schüler auf, wenn Spielstil und Chemie passenzwinkern




LG, Sonnensegel

Beitrag vom 07.11.2016 - 14:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Sonnensegel suchen Sonnensegel`s Profil ansehen Sonnensegel eine E-Mail senden Sonnensegel eine private Nachricht senden Sonnensegel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Ich ist offline Ich  
38 Beiträge - Tavernengänger
Ich`s alternatives Ego
Hallo,

ich finde dieses ganze Thema ziemlich spannend, auch wenn ich nicht zum klassischen Magier neige.

Allerdings muss ich jetzt mal die Frage in den Raum werfen, speziell an Sonnensegel:

Hast du keine Angst, dass du mal auf jemanden triffst, der sehr empfänglich für Suggestion ist?

Die "Tricks" die du verwendest, sind ja doch recht nahe am Original (wenn ich das richtig verstehe). Und ich persönlich denke, dass es sowas wie Suggestion schon gibt. Warum sollte deine doch recht intensive Art (zu mindest deiner Erzählung nach) nicht dazu führen, dass der ein oder andere Mensch da was behält? Und ich meine nicht im Sinne von, er gacker wie ein Huhn, sondern ich spreche von echten unterbewussten Überbleibseln.

Vielleicht bin ich aber auch zu Eso eingestellt, als dass ich daran glaube, dass gewisse unterbewusste Einflüsse wirken.
Beitrag vom 07.11.2016 - 17:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ich suchen Ich`s Profil ansehen Ich eine E-Mail senden Ich eine private Nachricht senden Ich zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Tony ist offline Tony  
Administrator
603 Beiträge - Larp-Gott
Tony`s alternatives Ego
Ich wage mich mal hier zu äußern.

Als jemand der die Beherrschungsmagie von Meister Sonnensegel schon oft erlebt hat und auch schon selber "Opfer " davon wurde, möchte ich sage wir sehr mir das oben beschriebene gefällt und wie gut sie funktioniert. .. ich habe jedoch auch oft erlebt wie sie bei einigen Larpern, egal ob NSC oder SC nicht funktioniert hat, meist aufgrund von mangelnder Bereitschaft derer sich auf seine Form der Magie einzulassen und gerade da finde ich es auch gut wir er dann darauf eingeht und in seiner Rolle bleibt. ;-)
Beitrag vom 07.11.2016 - 17:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tony suchen Tony`s Profil ansehen Tony eine private Nachricht senden Tony zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Ich ist offline Ich  
38 Beiträge - Tavernengänger
Ich`s alternatives Ego
@Tony

Genau das bringt mich ja auf die Gedanken.

Ich selbst praktiziere ja IT nur so "Taschenspielertricks". Also z.B. Kartenlegen. Aber auch da, halte ich mich an eine Vorlage, die dem OT-Kartenlegen und -deuten ähnelt. Und ich hab da schon Dinge erlebt, wo ich sagen muss, verdammt strange. Z.B. legte ich bei einem Bekannten aus meiner Gruppe die Karten und habe "gesehen", dass etwas negatives passiert. Am Ende der Con musste derjenige frühzeitig abreisen, weil er sich die Schulter ausgekugelt hat. Auch an mir selbst habe ich schon wirklich merkwürde Kartenlegeerlebnisse gehabt... da fragt man sich dann schon, was ist dran und sollte man wirklich dran rumfummeln.
Beitrag vom 07.11.2016 - 17:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ich suchen Ich`s Profil ansehen Ich eine E-Mail senden Ich eine private Nachricht senden Ich zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Tony ist offline Tony  
Administrator
603 Beiträge - Larp-Gott
Tony`s alternatives Ego
Wenn wir jetzt hier darüber diskutieren sprengen und Kapern wir den Thread, deswegen nur kurz.
Das Thema wahrsagen mit realen Mitteln kann eben auch zu realen Ergebnissen führen.

Ich denke aber dass das mit der Hypnose nicht so schlimm ist, da ja jeder weiß dass er auf einem Larp ist und ja von vornerein ganz anders damit umgeht, oder?
Ich habe zu mindestens von noch keinem der von Sonnensegel "beeinflusst " wurde was negatives gehört.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Tony am 07.11.2016 - 18:05.
Beitrag vom 07.11.2016 - 18:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tony suchen Tony`s Profil ansehen Tony eine private Nachricht senden Tony zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Knieknack ist offline Knieknack  
RE:
447 Beiträge - Alter Hase
Knieknack`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Tony

Wenn wir jetzt hier darüber diskutieren sprengen und Kapern wir den Thread, deswegen nur kurz.
Das Thema wahrsagen mit realen Mitteln kann eben auch zu realen Ergebnissen führen.



Selbsterfüllende Vorhersagung? Und ein bischen Plazebo XD

Zitat
[i]
Ich denke aber dass das mit der Hypnose nicht so schlimm ist, da ja jeder weiß dass er auf einem Larp ist und ja von vornerein ganz anders damit umgeht, oder?
Ich habe zu mindestens von noch keinem der von Sonnensegel "beeinflusst " wurde was negatives gehört.



Na ich weiß nicht so recht mit der Hypnose... ich halte das schon irgendwie für ein bischen riskant... ich denke man sollte zumindest nen Notfallplan in der Tasche haben, falls der "beeinflusste" sich nicht wohl fühlt oder gar schlimm reagiert!

Ich würde sowas nur bei "Opfern" machen die ich kenne und einschätzen kannzwinkern

Allerdings, so wie ich das oben lese (und danke für die Kopfschmerzen mit dem Spiral-Bild... du ARSCHzwinkern ) verstehe ich deine Hypnose so, dass du den Spieler eher "Ermutigst"?

Demnach ist dein Opfer ja eigentlich nur davon überzeugt tolles spiel erlebt zu haben und versucht durch ausspielen nachzueifern?

interessant, wenn auch etwas gruseligzwinkern Ich hab so etwas bedenken mit dem Geist anderer zu spielen.





Beherrschungsmagie:
5 Punkte Lächeln[10m, komponentenlos]
Wer zurrücklächelt findet den Zauberer sympatisch.Für 1 Tag.1 Ziel.
Keine Angst, ich hab das Fenster einen Spalt offen gelassen!
Beitrag vom 07.11.2016 - 20:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Knieknack suchen Knieknack`s Profil ansehen Knieknack eine E-Mail senden Knieknack eine private Nachricht senden Knieknack zu Ihren Freunden hinzufügen Knieknack auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (4): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 69 Gäste online. Neuester Benutzer: Samarori
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
DerPhi (35), Elaries (34), Ida (25), Lijon (29), Saros (29), Skadi_ÓD (30)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser