Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    401


  • Insgesamt sind
    2122 Benutzer registriert, davon online: 49 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
128586 Beiträge & 5838 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 24.06.2017 - 13:58.
  Login speichern
Forenübersicht » Con-Kalender » Rezensionen & Reviews » Rezension Niemandswald - Balwars Trutz

vorheriges Thema   nächstes Thema  
11 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Bruder Konrad ist offline Bruder Konrad  
Rezension Niemandswald - Balwars Trutz
800 Beiträge - Larp-Gott
Bruder Konrad`s alternatives Ego
So, dann bin ich scheinbar der Erste... dann mal los^^
Location: Gorgast halt, kennt man. An sich relativ wenig genutzt, bespielt wurden nur die Kasematten um die Taverne und ein wenig die hinteren Katakomben (Schrein). Der Wald wurde an sich nur von Spielern genutzt (und vom Hexer, der dort auf Artefaktsuche für einen Geist ging).

Essen: war als Vollverpflegung angesetzt. Die Gemüsesuppe am Abend war gut und reichlich. Bei der zweiten Ladung hat der Kohlrabi noch ziemlich geschnurpst, aber das konnte man vernachlässigen. Das Frühstück war demgegenüber nicht mehr ganz so super.... Für die Runde von immerhin 35 Mann nur 5 Frühstückseier anzubieten is dann doch etwas mickrig. Entweder für alle anbieten oder ganz sein lassen, das is zumindest meine Auffassung. Und im Vorfeld reinzuschreiben, dass man großen Wert auf Ambiente setzt und dann reines OT-Essen auf den Tisch stellt war auch nicht so ganz geil. Das Abendessen am Samstag war dann allerdings doch ein kleiner Schock. Es war schön, dass es Fleisch gab, aber keinerlei drumrum, dazu kleine Baguettes, die man sich mit Leberwurst o.ä. beschmieren konnte. Das Fleisch war ratzfatz alle, ohne dass überhaupt alle etwas abbekamen. Auch wenn ich dann mitbekomme, dass dir Leute sagen, dass sie sich das dritte Mal nachgenommen hatten, baut da nicht gerade auf. Einige hatten noch nichtmal mitbekommen, dass es Essen gab (gab vorher anscheinend ein paar Fehlalarme, dass Essen fertig sei, obwohl es noch in der Mache war). Da hätt ich es ganz schön gefunden, wenn da evtl. nochmal einkaufen gegangen worden wäre...

Hintergrund: Es sollte eine Gerichtsverhandlung eines Adligen geben. Viel mehr wusste leider niemand bis kurz vor der Verhandlung, nicht einmal die Schöffen. Zumindest blieben meine Nachforschungen am Samstag vormittag ereignislos dahingehend. Die Verhandlung an sich war so lange relativ ermüdend (zumindest für meinen Charakter sehr langweilig), bis dann der Beschuldigte anfing zu reden. Respekt an den Spieler, der sehr viel Emotionen und schauspielerisches Talent dabei zeigte. Ich hätte ihn anfangs für nicht schuldig befunden, wär ich selbst Schöffe gewesen. Dann das Erscheinen des Geistes/der verlorenen Seele (keine Totenbeschwörung, um das hier nochmal zu erwähnen zwinkern ) und der folgende emotionale Zusammenbruch des Angeklagten... großes Kino.
Ansonsten war es plottechnisch Samstag vormittag etwas mau, was mich persönlich aber nicht sonderlich störte, da es auf der einen Seite die Möglichkeit bot, unser gruppeninternes Spiel ungestört durchziehen zu können, auf der anderen Seite konnte ich so etwa zwei Stunden ungestört mit Bruder Reser (richtig so?) über Religionen und das große Ganze fachsimpeln, fand ich super und war sehr glücklich. Die etwas missglückte Geschichte mit den aufgetauchten Artefakten konnte dann hinterher noch etwas geklärt werden, darauf werd ich nicht nochmal eingehen.

NSCs: Hab ich nicht so viel Kontakt mit gehabt, haben ihre Sache aber meist gut gemacht, gerade der Nachwuchs war durchaus engagiert bei der Sache. Der Hauptmann der blättrigen (Verzeihung, Grünen) Bruderschaft hat allerdings leider ab und zu mit groben OT-Anmerkungen die Stimmung etwas kaputt gemacht... war nich ganz so cool. Gerade die Ansage, dass man doch die Kartendecks doch mitnehmen könne, kann man durchaus auch IT verpacken, da muss man nicht groß 'OT-Ansage' rufen.

Fazit: Für mich war die Con an sich recht entspannt, ich fand für das gebotene den Preis allerdings etwas zu heftig. Nach persönlichem Gefühl wär ich mit 50€ zufriedener mit dem Con gewesen...

Aber vielleicht muss man aufgrund der Tatsache, dass es im Endeffekt eine Art Ein-Mann-Hauruck-Aktion war von Orgaseite aus, auch etwas Gnade walten lassen gelangweilt
Wenn das nächste Mal wieder ein etwas größeres Team dahintersteht, kommen wir eventuell noch mal vorbei in den Kaiserlanden, aber das kann ich nicht selbst entscheiden.

Diese Rezension basiert auf meiner persönlichen Sicht, falls ich Dinge falsch geschrieben habe, könnt ihr mich gerne berichtigen oder aufklären zwinkern


Zum Schluss noch Grüße und Dank an die Waldtempler (insbesondere Bruder Reser, mir schwirren seit Sonntag noch tausend Fragen im Kopf rum, die ich noch anbringen wollte gelangweilt ), an die Schmiede- Holz- und Töpfertruppe, an den Hexer und überhaupt alle, die bei uns mit an der Tafel saßen und mit uns spielten, sangen und musizierten. War beide Male ein schöner Ausklang.



o
L_
OL

This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

---

Sechs ist Eins ist Sie - Für Hesinde!
Beitrag vom 13.09.2016 - 13:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Bruder Konrad suchen Bruder Konrad`s Profil ansehen Bruder Konrad eine private Nachricht senden Bruder Konrad zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Medoc ist offline Medoc  
599 Beiträge - Larp-Gott
Medoc`s alternatives Ego
möglicherweise sollte man vollverpflegung den profis überlassen



Wir tun Dinge aus Gründen
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem
Beitrag vom 13.09.2016 - 14:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Medoc suchen Medoc`s Profil ansehen Medoc eine E-Mail senden Medoc eine private Nachricht senden Medoc zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Bruder Konrad ist offline Bruder Konrad  
800 Beiträge - Larp-Gott
Bruder Konrad`s alternatives Ego
Vielleicht ist Vollverpflegung bei einigen Con-Konzepten auch einfach nicht das Mittel der Wahl...
Wenn die Orga das Essen machen mit einplant und nicht genau dann Kämpfe ansetzt funktioniert Selbstverpflegung an sich hervorragend.



o
L_
OL

This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

---

Sechs ist Eins ist Sie - Für Hesinde!
Beitrag vom 13.09.2016 - 14:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Bruder Konrad suchen Bruder Konrad`s Profil ansehen Bruder Konrad eine private Nachricht senden Bruder Konrad zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Tony ist offline Tony  
Administrator
594 Beiträge - Larp-Gott
Tony`s alternatives Ego
Lach ja richtig, aber das ist ja immer so ein Wagnis, man weiß ja nie wann man anfangen soll zu kochenzwinkern ging mir schon oft so, das ich angefangen habe , oder mitten drinne war und es dann Kämpfe gab, wüßte nicht wie man das IT vernünftig machen könnte, also zu verhindern das sich sowas überschneidet.
Beitrag vom 13.09.2016 - 14:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tony suchen Tony`s Profil ansehen Tony eine private Nachricht senden Tony zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Bruder Konrad ist offline Bruder Konrad  
800 Beiträge - Larp-Gott
Bruder Konrad`s alternatives Ego
Eine Mittagsstunde ausrufen...
Da gibts ja der Möglichkeiten viele. "Die Späher haben berichtet, dass innerhalb der nächsten zwei Stunden nicht mit Feindkontakt zu rechnen ist." oder ähnliche Ausrufe hab ich da durchaus schon gehört.
Edit: Außerdem haben auch die NSCs mal Hunger und so die Möglichkeit, ebenfalls geregelt ne Mahlzeit zu sich zu nehmen.



o
L_
OL

This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

---

Sechs ist Eins ist Sie - Für Hesinde!


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Bruder Konrad am 13.09.2016 - 14:52.
Beitrag vom 13.09.2016 - 14:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Bruder Konrad suchen Bruder Konrad`s Profil ansehen Bruder Konrad eine private Nachricht senden Bruder Konrad zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Tony ist offline Tony  
Administrator
594 Beiträge - Larp-Gott
Tony`s alternatives Ego
Ja stimmt, da hast du recht, gute Idee. glücklich
Beitrag vom 13.09.2016 - 14:54
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tony suchen Tony`s Profil ansehen Tony eine private Nachricht senden Tony zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Medoc ist offline Medoc  
599 Beiträge - Larp-Gott
Medoc`s alternatives Ego
vernünftige absprachen zwischen sl und küche sind das beste mittel der wahl.

wir zum beispiel sind mit dem oger-team so gut abgestimmt, das auch nsc nicht hungern müssen.

auch die menüwahl ist wichtig. wir zum bispiel können essen bis zu zwei, drei stunden ohne qualitätsverlust warm halten.
dsas erfordert allerdings entsprechende küchentechnik.



Wir tun Dinge aus Gründen
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem
Beitrag vom 13.09.2016 - 15:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Medoc suchen Medoc`s Profil ansehen Medoc eine E-Mail senden Medoc eine private Nachricht senden Medoc zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Bruder Konrad ist offline Bruder Konrad  
800 Beiträge - Larp-Gott
Bruder Konrad`s alternatives Ego
Ich würde bitten, derlei Themen, wenn sie denn weiter erörtert werden sollen, aus dem Rezensionsthread rauszuhalten.
Danke schön zwinkern



o
L_
OL

This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

---

Sechs ist Eins ist Sie - Für Hesinde!
Beitrag vom 13.09.2016 - 15:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Bruder Konrad suchen Bruder Konrad`s Profil ansehen Bruder Konrad eine private Nachricht senden Bruder Konrad zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Luna ist offline Luna  
Themenicon   
372 Beiträge - Alter Hase
Hier nun mein Review von dieser aus meiner Sicht
sehr enttäuschenden Con; denn war für Mich die bisher
2.-schlechteste Con; auf die Ich in meine bald 10Jahre LARP
gewesen bin! heulend Location: Gorgast... was eines meiner Highlight's war,
da mich dort wohl fühlte & froh war endlich wieder auf diesem Gelände
spielen zu dürfen...danke dafürgrosses Lachen .... Pro's(leider sehr wenig!): Die Schmiede
mit Duncan& seine Freunde, dazu noch der Hexer(danke für geiles IT-Spiel)
und die Wenigen Nsc; welche ihr bestes gabe....
<dazu meine neue Ziehschwester ( die kleine "entführte Schankmaid) verliebt
nun die Kontra's: eine Orga; welche seine Hilfs-Orga (IT+OT) auf der Con
selber (beide sich gegenseitig) schlecht machte! ... Für Mich echt ein NO-GO!
Dann noch die vielen leeren Zwischenzeiten, meistens viele Stunden hintereinander
wo echt rein gar nichts passierte! unglücklich Dann der fehlende Perso-Plot; obwohl mehr als
genügend Zeit und Möglichkeiten gab dies umzusetzen ( obwohl vorher die eigenen
Vorschläge abgelehnt wurden!) ! ärgerlich dazu noch die fehlende Absrpache mit der Küche;
daß den Topf; welcher echt eine optische Sauerei war (durfte Ich reinigen!) bitte sofort
reinigen müssen damit wie Orga es will um 20Uhr pünktlich gegessen werden kann!
Dazu war vor Ort erst zur Gerichtsverhandlung langsam erfahrbar warum der Adlige
überhaupt angeklagt wurde!... danke an die "Wespen" für eure "Freude" auf Ihm aufzupassen cool Resultat der Verhandlung: Der Adlige wurde trotz Verrat nicht zum Tode
verurteilt; sondern aus dem Land verbannt; sein Hab& Gut verteilt und das Geld an die
Verstorbenen vermacht; dazu wird Er nach Mitraspera ins Exilia verbannt & die "Wespen" dürfen Ihn direkt dorthin noch solange auf Ihm und sein Leben achten, da schjon paar Male
versucht wurde Ihm vor der Verhandluing zu töten; was man aber kaum mitbekam!... dann hab beim Spaziergang eigens ein wenig Mir im Beisein eines netten Herrn's das Gelände angeschaut & finde es immer noch toll; erst Recht der Nebel am Samstagmorgen (Hammer!) und dieser wäre perfekt für Nsc-Angriff gewesen; wenn nicht Einzige Person und Sc gewesen; der bis 8Uhr wach war bäh
Daher empfehle Ich: nächste Mal mehr vom Gelände zu nutzen & nicht Alle (sowohl Sc als auch Nsc&Orga schon vor2/3Uhr ins Bett zu sein,ja? verwirrt

Endresultat dieser Con: sehr mangelhaft; aber verbesserungsfähig!

Es verbleibt mit guter Hoffnung auf Besserung eure entflammte und rätselsüchtige
Eismagierschülerin & Akolythin Catniss hinterhältig

P.S.: Notfalls holt Euch Tipps & Ratschläge vom Ogerteam; welche dort schon
öfter Cons veranstaltet haben,einverstanden? grosses Lachen



JEDE WISSENSCHAFT BEGINNT MIT FANTASIE!grosses Lachen

WO ES UM ZAUBEREI GEHT,SOLLTE MAN NICHT ALLZU VIELE FRAGEN STELLEN!zwinkern

FÜR JENE,DIE WISSEND SIND,GIBT ES KEIN PECH! glücklich
Beitrag vom 22.09.2016 - 14:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Luna suchen Luna`s Profil ansehen Luna eine E-Mail senden Luna eine private Nachricht senden Luna zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Bruder Konrad ist offline Bruder Konrad  
800 Beiträge - Larp-Gott
Bruder Konrad`s alternatives Ego
Wie sieht denn das eigentlich mit Bildern von der Con aus, liebe Orga?
Gemacht wurden welche, das weiß ich...



o
L_
OL

This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

---

Sechs ist Eins ist Sie - Für Hesinde!
Beitrag vom 23.10.2016 - 20:27
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Bruder Konrad suchen Bruder Konrad`s Profil ansehen Bruder Konrad eine private Nachricht senden Bruder Konrad zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Micca ist offline Micca  
2 Beiträge - Einmal Conbesucher
besser spät als nie.

Um ganz ehrlich zu sein, es war die schlechteste Con auf der ich jeh gewesen bin.
mich reut echt jeder Euro den ich dafür ausgegeben habe.

Essen:
Das Essen war nicht wirklich gut und zum Teil noch sehr hart (gemüesuppe), das fleisch war sehr lecker aber viel zu wenig. mehrere leute haben nix davon gehabt. es wäre so einfach und günstig gewesen, etwas Brot oder Krautsalat oder Kartoffeln dazun zu machen, dan hätte es auch für alle gereicht. das frühstück war schrecklich! es macht doch keine Arbeit, das Toastbrot aus der Plastickverpackung raus zu nehmen.

Gelände:
an Gorgast kann man einfach nichts aussetzen und will man auch nicht.

Plot:
Ich hab mich noch nie so gelangweilt. der einzige Plot den ich mitgekriegt habe, ist die Verhandlung gewesen, die die meisten SCs nicht mal betroffen hat.

NSCs:
Ihr wart echt wenige aber ihr habt euer bestes gegeben. war toll mit euch!

SCs:
Ihr habt mir echt die Con gerettet!!!
Der Hexr hat uns ständig in der Schmiede besucht und super mit uns gespielt..
der Ser Gottfrie war super und brachte spass in die Runde. er brachte auch immer wider Aufträge und hat dafür nicht mal bezahlt ;-p
Die Greiffentruppe war der Hammer. es hat so spass gemacht mit euch.

die Mino
Beitrag vom 26.10.2016 - 17:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Micca suchen Micca`s Profil ansehen Micca eine E-Mail senden Micca eine private Nachricht senden Micca zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 49 Gäste online. Neuester Benutzer: Arlisse
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Alarich (48), Lucia (38), Meris (27)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser