Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    433


  • Insgesamt sind
    2187 Benutzer registriert, davon online: 316 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
129242 Beiträge & 5917 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 21.09.2018 - 20:19.
  Login speichern
Forenübersicht » Suche / Biete, Kleinanzeigen, Shops » Nieten und die richtige Zange....

vorheriges Thema   nächstes Thema  
22 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
Fredo ist offline Fredo  
Themenicon    Nieten und die richtige Zange....
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
So ich hab mal ne farge an die erfahrenen Nieter und lederbearbeitungsspezialisten...

ich will runde Platten auf n Leder nieten...
z.B. ...


jetzt stellt sich für mich die Frage wie das
am besten zu bewerkstelligen ist....

Da ich sonst immer mit der Hammer und fester Untergrundmetode
genietet habe, fehlt mir die Nietenzangenerfahrung...

oder wie bewerkstelligt man das am besten...
ohne die Nieten zu beschedigen (passiert ja leider manchmal mit dem Hammer)?


Ach so was ist der unterschied zwischen einer Nietenzange und
einer Blindnietenzange.....

Gruß Daniel



Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern
Beitrag vom 10.02.2006 - 21:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Meister Elrox® ist offline Meister Elrox®  
2297 Beiträge - Qualitätslarper
eine Nietenzange lässt sich auf jeden Fall leichter handhaben als Hammer.





I'm back!
Beitrag vom 10.02.2006 - 23:07
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meister Elrox® suchen Meister Elrox®`s Profil ansehen Meister Elrox® eine private Nachricht senden Meister Elrox®`s Homepage besuchen Meister Elrox® zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Das Pucki ist offline Das Pucki  
Nieten ...
161 Beiträge - Hardcore-Larper
Hmmmm, so erst mal zu Begriffsklärung

Grundliegend kannst du 3 Arten Nieten Verarbeiten

Für Larper das üblichste Modell dürfte wohl die Hohlniete sein



Bekommt man in den meisten Bastelläden, z.B beim Lederhobby bekommt man auch das passende Setzwerkzeug dazu.
So eine Art Kopfmacher und eine dicke Unterlage mit einer leichten Aushölung, damitt kann man die Teile setzen ohne die sichtbaren Kopf mit dem Hammer zu zerklopfen.

Im jeden Baumarkt ist die Blindniete zu haben



Die Teile werden mit einer Nietzange gesetzt, dabei wird der "Nietdorn" aus der "Hohlniete" herausgezogen. Dabei staucht sich der Niet zusammen, bis der "Nietdorn" abbricht, für Lederarbeiten eigentlich nur schlecht zu gebrauchen. Da man auf der Außenseite ein kleines rundes Plätchen mit einem Loch vom Nietdorn (Setzkopf) und auf der Innenseite einen ca. 5 bis 10 mm hohen , "scharfkantigen" Niet hat.

Und dann gibt es auch noch die Voll- bzw die Schlosserniete



Ist im normalen Einzelhandel eigentlich nicht erhältlich, kriegt man wenn überhaupt noch in Baumärkten in völlig überteuerten Kleinpackungen oder beim "Großhandel" in Backunsgrößen ab 1000 Stück aufwärts.

Und du brauchst folgendes Werkzeug.

1 bis 2 Kopfmacher und einen Nietzieher beides nur im wirklich gut sortierten Werkzeughandel erhältlich, der einzige Werkzeugladen den ich kannte (Holletz in Spandau) der sowas im Sortiment hatte, hat vor einem Jahr dicht gemacht.

Einen Hammer, einen Bolzenschneider und optional einen Schraubstock.

Das ordentliche setzen dieser Nieten erfordert etwas Übung, ich verwende die Dinger eigentlich nur um Schilbuckel am Schild fest zu nieten.

Am besten geeignet um Metallteile auf Leder zu nieten sind spezielle Vollnieten die haben statt einen flachen oder runden Kopfes einen ca. 2 cm breiten flachen Kegel, so das sie nicht aus dem Leder ausreißen können.
Beim Lederhobby gibts die Teile in Lang und kurz aus Kupfer, kosten leider aber auch ein bissel viel.
Die werden befestigt in dem man eine kleine Kupferunterlegscheibe von oben aufstaucht., abschneidet und den Überstand und klopft, mit einem Kopfmacher kann man auch einen ordentlichen Nietkopf machen.



Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Das Pucki am 11.02.2006 - 00:14.
Beitrag vom 11.02.2006 - 00:09
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Das Pucki suchen Das Pucki`s Profil ansehen Das Pucki eine private Nachricht senden Das Pucki zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Duncan ist offline Duncan  
2359 Beiträge - Qualitätslarper
Duncan`s alternatives Ego
Zitat
Ist im normalen Einzelhandel eigentlich nicht erhältlich, kriegt man wenn überhaupt noch in Baumärkten in völlig überteuerten Kleinpackungen oder beim "Großhandel" in Backunsgrößen ab 1000 Stück aufwärts.



Genau solche brauch ich für Rüstung
Kannste mir sagen wo ich da in Berlin hin muss?
Torben:
Ich würd dir die ersten empfehlen die zweiten sind nich so schön!



Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
John Maynard Keynes



dubistdeutschland
Beitrag vom 11.02.2006 - 00:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Duncan suchen Duncan`s Profil ansehen Duncan eine E-Mail senden Duncan eine private Nachricht senden Duncan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Das Pucki ist offline Das Pucki  
Leider Nein......................
161 Beiträge - Hardcore-Larper
Da kenne ich hier in Berlin leider überhaupt keinen Laden für.

Wird man sich wohl irgendwo über den Versand organisieren müssen...........

Wenn ich es richtig mitgeschnitten habe, ist doch auch der Inhaber von der Plattnerey hier regestriert vielleicht kann der weiter helfen.

Ich habe meinen bescheidenen Vorräte vor ein paar Jahren als Restposten im
Metallwarenhandel um die Ecke erstanden, gammelten da schon seit Jahren irgendwo im Keller, im hintersten Regal vor sich hin.
Beitrag vom 11.02.2006 - 00:43
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Das Pucki suchen Das Pucki`s Profil ansehen Das Pucki eine private Nachricht senden Das Pucki zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fredo ist offline Fredo  
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
Danke erst mal...

besonders Pucki...
sehr ausführlich...

Habt dank....




Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern
Beitrag vom 11.02.2006 - 00:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
Hmmm,

kommt den bei der Nietzange nicht auch das Problem, dass die meisten Stellen damit gar nicht zu erreichen sind?
Beitrag vom 11.02.2006 - 00:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Das Pucki ist offline Das Pucki  
161 Beiträge - Hardcore-Larper
Nö, das ereichen von den mesiten stellen dürfte nicht so das Problem beim Rüstungsbasteln sein. (Btw für die ganz faulen Leute gibts für Blindnieten auch elektr. Geräte)

Viel eher die Optik und der doch recht "Scharfkantige" Niet.

Der Setzkopf sieht immer nach "Schaltschrankbau" aus.

Und der Hohlniet auf der Innenseite dürfte ein recht intensives Schmerzerlebnis bei einen Treffer geben.

Eine Methode habe ich übrigens noch, ist aber eigentlich "Pfusch"

Mann kann die Hohlniete auch verkehrt herum einsetzen, also die Setzplatte nach innen (Bei Leder vorher einen große Unterlegscheibe zwischen legen) und den Hohlniet nach außen. Den Hohlniet dann mit einem kleinen Hammer grob rundschlagen und nochmal mit einem Kopfmacher drübergehen.
Das Ergebnis sieht zwar nicht so hudertprozentig toll aus ist aber eine gangbare Methode.
Beitrag vom 11.02.2006 - 01:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Das Pucki suchen Das Pucki`s Profil ansehen Das Pucki eine private Nachricht senden Das Pucki zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Die Plattnerey ist offline Die Plattnerey  
25 Beiträge - Tavernengänger
Die Plattnerey`s alternatives Ego
http://www.lederhaus.de/nieten/maschinennieten.php


Ich empfehle Lederdicke+Scheibenniete + 3 oder 4 mm länger als Schaftlänge der Nieten. Auf jeden Fall noch Unterlegscheiben mit einem eng passenden Innendurchmesser nehmen damit nix ausreisst.

Günstiger gibts die Dinger sonst nur fürs Gewerbe.
Beitrag vom 11.02.2006 - 01:16
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Die Plattnerey suchen Die Plattnerey`s Profil ansehen Die Plattnerey eine E-Mail senden Die Plattnerey eine private Nachricht senden Die Plattnerey`s Homepage besuchen Die Plattnerey zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Duncan ist offline Duncan  
2359 Beiträge - Qualitätslarper
Duncan`s alternatives Ego
Dit sind dann och Vollnieten für de Rüstung ja?!



Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
John Maynard Keynes



dubistdeutschland
Beitrag vom 11.02.2006 - 12:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Duncan suchen Duncan`s Profil ansehen Duncan eine E-Mail senden Duncan eine private Nachricht senden Duncan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Die Plattnerey ist offline Die Plattnerey  
25 Beiträge - Tavernengänger
Die Plattnerey`s alternatives Ego
Ja.
Beitrag vom 11.02.2006 - 16:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Die Plattnerey suchen Die Plattnerey`s Profil ansehen Die Plattnerey eine E-Mail senden Die Plattnerey eine private Nachricht senden Die Plattnerey`s Homepage besuchen Die Plattnerey zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
RE:
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Das Pucki

Nö, das ereichen von den mesiten stellen dürfte nicht so das Problem beim Rüstungsbasteln sein.




Das intersssiert mich jetzt auch...

Eine Nietzange funktioniert doch wohl ähnlich wie eine Lochzange / Ösenzange..

So eine Zange hat aber doch nur max. 10-15 cm "Hub" (?) den man nutzen kann um irgendetwas zu erreichen... auch wenn man das Material faltet geht nicht mehr, weil es ja immer dicker wird und dann nicht mehr "in" die Zange passt. Bei Rüstungen oder auch anderer Kleidung kann's doch sehr leicht sein, dass man Stellen erreichen muss die 30-40 cm vom Rand enfernt liegen.

Wie macht man dass? Habe ich da irgendeinen Denkfehler... hab' das nie hinbekommen.
Beitrag vom 12.02.2006 - 19:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Adran Mauerbrecher ist offline Adran Mauerbrecher  
1278 Beiträge - Qualitätslarper
Adran Mauerbrecher`s alternatives Ego
Ich verwende meist eine Ahle für die Löcher und zum vernieten eine Nietmaschine kostete ca 20€ auf dem Trödel



MAUERBRECHER - NUR ECHT MIT DER DOPPELARMBRUST UND/ ODER FLAMBERGE!
Auf Wunsch auch mit Repetierarmbrust!!!!

Beitrag vom 12.02.2006 - 20:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Adran Mauerbrecher suchen Adran Mauerbrecher`s Profil ansehen Adran Mauerbrecher eine private Nachricht senden Adran Mauerbrecher zu Ihren Freunden hinzufügen Adran Mauerbrecher auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Das Pucki ist offline Das Pucki  
Nietzange
161 Beiträge - Hardcore-Larper
Meinst du jetzt eine Zange für Blindnieten oder für Hohlnieten ???

Durch deinem Vergleich mit der Loch-/Ösenzange gehe ich mal davon aus das du eine für Hohlnieten meinst.

Mit der kommt man halt nicht an Stellen, die weiter als 30/40mm vom Rand entfernt liegen.

Da kann man entweder mit einem Hammer die Nieten einfach platt klopfen oder sich das passende Setzwerkzeug kaufen.

Handelt sich dabei um eine kleine Platte zu unterlegen und so eine Art Kopfmacher.

Kann zur Zeit kein entsprechedes Bild finden die HP von Leathertandy funktioniert momentan nicht.

Habe grade noch ein Bild wonaders gefunden.



Als Unterlage nehme ich meist das Runde Teil ganz links

Und der "Kopfmacher" ist das Teil in der Mitte.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Das Pucki am 12.02.2006 - 20:52.
Beitrag vom 12.02.2006 - 20:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Das Pucki suchen Das Pucki`s Profil ansehen Das Pucki eine private Nachricht senden Das Pucki zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Duncan ist offline Duncan  
2359 Beiträge - Qualitätslarper
Duncan`s alternatives Ego
Also ich geh die Tage mal zu Duwe in Schöneberg und frag da was so Vollnieten kosten. N Kumpel von mir meinte er hätte ca 15 Eu für 3000 Stück bezahlt. Also falls jemand interesse hat kann ich ja nochmal bescheid sagen!



Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
John Maynard Keynes



dubistdeutschland
Beitrag vom 14.02.2006 - 18:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Duncan suchen Duncan`s Profil ansehen Duncan eine E-Mail senden Duncan eine private Nachricht senden Duncan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 316 Gäste online. Neuester Benutzer: cheritys123
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Mirabell (32), Ogus (28)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser