Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    436


  • Insgesamt sind
    2228 Benutzer registriert, davon online: 249 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
129013 Beiträge & 5933 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 19.02.2019 - 23:41.
  Login speichern
Forenübersicht » Suche / Biete, Kleinanzeigen, Shops » Mal wieder: blasterparts.com sucht Lagerhelfer geschlossen

vorheriges Thema   nächstes Thema  
11 Beiträge in diesem Thema (geschlossen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Buster ist offline Buster  
Mal wieder: blasterparts.com sucht Lagerhelfer
19 Beiträge - Tavernengänger
Wir haben eine weitere Stelle frei: Lagerhelfer (m/w) Teilzeit in Berlin-Wittenau gesucht!

Wir suchen erneut eine/n weitere/n Lagerhelfer/in (m/w) in Teilzeit, der/die beim kommissionieren der Ware und packen von Versandpaketen unterstützt. Die Arbeitszeit verteilt sich auf zwei Tage die Woche am Vormittag. Du arbeitest in einem lockeren Team in guter Atmosphäre. Vorerfahrungen im Lagerbereich werden nicht erwartet, sind aber von deutlichem Vorteil. Sehr gerne nehmen wir Leute, die mit dem Thema NERF, LARP oder dem Dartblasterhobby was anfangen können. Wer nicht so genau weiß, worum es bei uns geht, kann einen Blick bei uns auf unseren Online-Shop werfen: www.blasterparts.com

Das bieten wir:
- Minijob, zwei Tage die Woche am Vormittag ab 09:00 Uhr
- ein nettes Team
- gutes Arbeitsklima
- Arbeitsort ist Berlin-Wittenau, nähe U-Bhf. Holzhauser Str.
- perspektivisch ist ein Ausbau der Arbeitszeit vorstellbar

Das wünschen wir uns:
- Mindestalter 18 Jahre
- körperliche Fitness
- Interesse an Logistik
- Verantwortungsbewusstsein
- Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
- Gabelstaplerführerschein / Berufserfahrung (keine Bedingung)

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn Du motiviert bist, über eine gute Auffassungsgabe verfügst und dazu bereit bist, mit anzupacken, dann schicke uns Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per eMail mit dem

Betreff „Bewerbung Lager“ zu: jobs@obloco.de

Wir können leider nicht versprechen, dass wir jeden zu uns zum Kennenlernen einladen, eine kurze Rückmeldung bekommst Du aber.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung….




www.blasterparts.com
Beitrag vom 15.06.2015 - 19:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Buster suchen Buster`s Profil ansehen Buster eine private Nachricht senden Buster zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Medoc ist offline Medoc  
622 Beiträge - Larp-Gott
Medoc`s alternatives Ego
kleine anfrage am rande,

siehst du dieses forum lediglich zur generierung von kunden, bzw lohnsklaven für minijobs, oder hast du was relevantes für die berliner larp-gemeinde bei zu tragen?



Wir tun Dinge aus Gründen
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem
Beitrag vom 15.06.2015 - 23:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Medoc suchen Medoc`s Profil ansehen Medoc eine E-Mail senden Medoc eine private Nachricht senden Medoc zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Duncan ist offline Duncan  
2359 Beiträge - Qualitätslarper
Duncan`s alternatives Ego
Was zahlst du denn deinen Tavernenhelfer?!



Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
John Maynard Keynes



dubistdeutschland
Beitrag vom 16.06.2015 - 16:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Duncan suchen Duncan`s Profil ansehen Duncan eine E-Mail senden Duncan eine private Nachricht senden Duncan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Medoc ist offline Medoc  
622 Beiträge - Larp-Gott
Medoc`s alternatives Ego
meine markthelfer bekommen 100 euro pro tag, netto- plus verpflegung und unterkunft.
ich zahle sozialabgaben und steuern.

die institution minijob, dient nur dazu, zum einen bedürftige klein zu halten und zum anderen denjenigen, welche von der ausbeutung anderer leben, auch noch die steuern und sozialabgaben zu ersparen.
eine weitere form der umverteilung von unten nach oben.

bisher hat noch nicht ein minijob zu einem dauerhaften arbeitsverhältnis, von dem menschen leben können, geführt.

bezeichnend, das der große kapitalismuskritiker diese form der ausbeutung verteidigt.





Wir tun Dinge aus Gründen
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem


Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zuletzt von Medoc am 16.06.2015 - 23:40.
Beitrag vom 16.06.2015 - 23:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Medoc suchen Medoc`s Profil ansehen Medoc eine E-Mail senden Medoc eine private Nachricht senden Medoc zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Boris ist offline Boris  
3218 Beiträge - JackassLarper
Boris`s alternatives Ego
Seit wann sollen Mini-Jobs bitte SV-befreit sein? Davon ab hat der Mini-Jober keine Einbußen durch die SV-Abgaben, die zahlt nämlich der AG.

Vielmehr stellt sich hier die Frage, warum du hier öffentlich eine Jobadd eines Kleinunternehmers madig machst.

Bei Problemen mit dem Wirtschafts-/Steuer-/Beschäftigungssystem empfehle ich den Kontakt zum zuständigen Bundestagsabgeordneten. Deren Job ist es u.a. sich Vorschläge des Souveräns anzuhören und ggf. auf dieser Basis Gesetzesinitiativen ins Parlament einzureichen. Dafür viel Erfolg.



Hotte: unfreier Bauer in der Klemmberger Bauernwehr
Bruder Gunther: Pfaffe der heiligen Kirche Ordons

Beitrag vom 17.06.2015 - 00:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Boris suchen Boris`s Profil ansehen Boris eine private Nachricht senden Boris`s Homepage besuchen Boris zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Scallen ist offline Scallen  
1653 Beiträge - Qualitätslarper
Scallen`s alternatives Ego
Ich versteh nur nicht, warum erst der eine Thread zugemacht wird weil die Stelle besetzt ist und kurz darauf ein identisches Thema neu aufgemacht wird.
Beitrag vom 17.06.2015 - 05:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Scallen suchen Scallen`s Profil ansehen Scallen eine private Nachricht senden Scallen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Bruder Konrad ist offline Bruder Konrad  
816 Beiträge - Larp-Gott
Bruder Konrad`s alternatives Ego
Medoc, warum gehst du davon aus, das derjenige von dem Job dann leben muss?
Ich hab auch ne zeitlang nen Minijob gehabt um mir das Taschengeld aufzubessern...

Davon ab, will wer Popcorn? Oder doch lieber grünen Tee und nen Dinkelkeks?



o
L_
OL

This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

---

Sechs ist Eins ist Sie - Für Hesinde!
Beitrag vom 17.06.2015 - 11:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Bruder Konrad suchen Bruder Konrad`s Profil ansehen Bruder Konrad eine private Nachricht senden Bruder Konrad zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Maxwell ist offline Maxwell  
2070 Beiträge - Qualitätslarper
Maxwell`s alternatives Ego
Ich fänds schön wenn derlei Themen nicht in unserem Forum diskutiert werden würden.
Danke Freunde



http://cargocollective.com/MaximilianRoof

Beitrag vom 17.06.2015 - 12:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Maxwell suchen Maxwell`s Profil ansehen Maxwell eine private Nachricht senden Maxwell zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Meister Elrox® ist offline Meister Elrox®  
2297 Beiträge - Qualitätslarper
Ich habe ein halbes Jahr Diplomarbeit auf Minijobbasis gemacht. Mini war der Lohn, Arbeitszeit effektiv 8-10 h am Tag. Aber Studenten brauchen eh nur Luft und Lernen.

Ich bin auch ein Gegner von Minijobs.

1. Rentenversicherung: von den 390 Euros wurden nochmal ca. 20 Euro abgezogen, da ich voll RV Beitrag zahlen wollte um endlich mal die gesetzl. Mindestzeit voll zu kriegen. Also wird einem von dem Hungerlohn noch ein beträchtlicher Teil abgezogen, wenn man freiwillig die selben Rentenansprüche wie ein Normalverdiener aufbauen will.

2. Krankenversicherung: Ich war zu dem Zeitpunkt privat versichert, weil offiziell selbstständig (sonst hätte ich das doppelte für gestz. KV gezahlt). Mein Arbeitgeber hat dadurch keinen Beitrag an die Knappschaft zahlen müssen, ich bekam 0,00 Euro Zuschuß zu meiner Versicherung. Im Minijob werden Beiträge zur KV gezahlt, man ist aber nicht versichert. Tolle Sache.

3. Arbeitslosenversicherung: entfällt (bei dem Verdienst eh irrelevant)

4. Pflegeversicherung: musste ich auch selber zahlen

Entgegen der landläufigen Meinung gibt es keine 100% ige Krankenversicherungspflicht. Es gibt Ausnahmen, die fast nur Erwerbslose treffen.

Im oben genannten Beispiel habe ich ca. 370 Euro pro Monat bekommen, davon 180 Euro für KV und PV gezahlt und der Rest ging für ein Studentenzimmer drauf (war damals in Leipzig) Luxusgüter wie Essen finanzierte ich durch mein Gewerbe.

Fazit: auch wenn SV Abgaben gezahlt werden, ergeben sich dadurch keine Ansprüche. Und der Arbeitnehmer zahlt sehr wohl selber! Gerade wenn er/sie krankenversichert sein will, und sei es über Familienversicherung, irgendwer muß die Beiträge zahlen, der Minijobarbeitgeber zahlt kein KV und PV, die auch Leistungen erbringt.


Ein Forum dient dem Zwecke der Diskussion!



I'm back!


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Meister Elrox® am 20.06.2015 - 12:44.
Beitrag vom 20.06.2015 - 11:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meister Elrox® suchen Meister Elrox®`s Profil ansehen Meister Elrox® eine private Nachricht senden Meister Elrox®`s Homepage besuchen Meister Elrox® zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Rufus *hicks* ist offline Rufus *hicks*  
346 Beiträge - Alter Hase
Rufus *hicks*`s alternatives Ego
Hier wird aber knallhart am Thema vorbei geschrieben und das nervt. Persönliche Steuerangelegenheiten interessieren hier nämlich niemanden zwinkern

Wenn das Thema Jobofferte nicht gern gesehen ist, kann man den Thread auch einfach closen.



• Rufus Pfahlbauer - Moorländer Späher/Heckenpenner
• Junker Gregor von Hammerstein zu Hajatorn, Lehnsherr von Hajatorn, Edelknappe des Sire Raskir Hilgaröd Ohneland zu Schwansee

"Schlamm ist überall, an jedem Stein, an jedem Reh..."

Beitrag vom 21.06.2015 - 20:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Rufus *hicks* suchen Rufus *hicks*`s Profil ansehen Rufus *hicks* eine private Nachricht senden Rufus *hicks* zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Buster ist offline Buster  
19 Beiträge - Tavernengänger
Das scheint ein schwieriges Thema zu sein. Für Fragen oder diffuse Statements stehe ich per PM zur Verfügung.
Gerne aber zwei Punkte: Minijobs sind - was die Arbeitgeberbrutto angeht - deutlich teurer als eine schwach sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Das Internet wird weitere Antworten geben. Und ja, ich bin LARPer und zwar seit 1993 und nein, soziale Medien sind nicht so meins. Aus diesem Grund nur wenige Postings über Befindlichkeiten in Foren oder das Mittagessen bei FB.

@Max/Admin: Was mich angeht, kann der Thraed gerne gelöscht werden. Vielen Dank für die eingesendeten Bewerbungen.

Admin: Closed!



www.blasterparts.com


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Cevelon am 01.07.2015 - 18:17.
Beitrag vom 29.06.2015 - 20:43
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Buster suchen Buster`s Profil ansehen Buster eine private Nachricht senden Buster zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

geschlossen Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 249 Gäste online. Neuester Benutzer: Qacvclace
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Draugr (31), Shmerg (40)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser