Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    401


  • Insgesamt sind
    2227 Benutzer registriert, davon online: 206 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
129013 Beiträge & 5933 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 17.02.2019 - 23:21.
  Login speichern
Forenübersicht » Con-Kalender » Rezensionen & Reviews » Kupferjäger 9 - Mit nur einem Zwerg vom 16. bis 18. März in Fort Gorgast

vorheriges Thema   nächstes Thema  
21 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
Cevelon ist offline Cevelon  
Kupferjäger 9 - Mit nur einem Zwerg vom 16. bis 18. März in Fort Gorgast
Administrator
4149 Beiträge - JackassLarper
Cevelon`s alternatives Ego
Nur ein toter Käfer ist ein guter Käfer!

Zitat
Es gilt die Zwergenberge zu schützen mit den Leibern der tapfersten Recken. Doch gebt Acht die letzten Tage des Bollwerkes sind gezählt, die Mauern sind brüchig und die Verteidiger ausgezährt. Die Figuren des Feindes stehen bereit um Pandoria Matt zu setzen.


Was mir gut gefallen hat:
  • Unser Plot, die Dungeons, die Eckpunkte der Con wurden gewürdigt mit tollen Aktionen & Rollenspiel von euch Teilnehmern! Danke an die Akroner, Darajaner und allen anderen die Spaß hatten an unseren Con.
  • Neue Spieler! Neue Spieler! Juhu! glücklich Einige von euch hatte ich noch nie gesehen. Ich mag es wenn man neue Eindrücke sammeln kann.
  • Immer hoch motivierte NSCs - für alles jeder Zeit. Danke an Pollok aka Basti, den Frauen beim Zulus machen, der Mechanicker Goblindame (tolles Spiel!) und viele andere!
  • Ich mochte den Untergang der nachtschatten Elfen, ich habe fast geweint. Denn es sah so aus wie ich es mir vorstellte.
  • Wir sind pünklich vom Con gekommen, danke an die NSCs & Akroner die mitgeholfen haben beim Abbau.
  • Drakensteiner öhm ich meine Klembergerbauern Wehr: Geil! Tolles Spiel, immer! Tolles Lager! Tolle Leute! Bitte bitte bitte kommt öfter! Für euch machen wir sowas gerne. Selten hinter den Kulissen soviel spaß gehabt.
  • Der Fraun-Plot, toll Mädels!
  • Das wir den Dungeonkram bei Sven Bayerlein einlagern dürften - ohne dies wären wir immer noch beim Abbau.zwinkern


Was mir nicht gefallen hat:
Maxwell, wenn ich das nächste mal in der Nacht an dein Bett komme und dich Wecke - hab dich mal nicht so Mädchenhaft. Wo kommen wir denn da hin? hinterhältig

Ich habe die Conbestätigungen vergessen. Tut mir leid. unglücklich

Danke an, die Leute ohne die es nicht möglich gewsesen wäre.
Johan, du geile Sau! Kenne niemanden, der um 4 Uhr aufsteht um dann mit dem Zug nach Hause zu fahren um den Transporter abzuholen! Nicht zu erwähnen das Malochen vor dem Con, die Organisation, das Basteln, die Arbeiten vor Ort und und und und. Tiefer Respekt für deine Arbeit
Murdo, der nun den Anmeldekram macht und mich damit so entlastet hat, dass ich den Geist frei hatte für Plot, Basteln usw usf! Ohne dich mag ich keine Cons mehr machen!
Alex, die Maschine! Es gibt nix was er nicht macht für den Dackel öhm Con! Du kannst echt was reissen!
Thomas Kempkes, der Künstler, der Typ, der die Käferkostüme entworfen und gebaut hat.
Coy für die tollen Duftbälle, die sind super!
Sonja! Du bist ein SCHATZ! Der Spuckerbart sah soooo endlos Hammergeil aus!
AtticArt für ihre neuen Arbeiten
Nicole Busch, die den löwenanteil der Kostüme entworfen und genäht hat.

Ohne euch wäre ich nur ein Verwirrter, der auf einen Notitz Zettel merkwürdige Plots kritzelt.

Fazit:
Mehr Einladungscons! glücklich





Netztexte: Plenken, Don't feed the troll!, Aussagekräftige Titel für Diskussionen

OgerTeam: Online Charakterbogen, MeinQuest, OgerBlog

Fragen zum Con bitte immer an ogerteam@googlemail.com


Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zuletzt von Cevelon am 19.03.2012 - 14:45.
Beitrag vom 19.03.2012 - 10:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Cevelon suchen Cevelon`s Profil ansehen Cevelon eine E-Mail senden Cevelon eine private Nachricht senden Cevelon`s Homepage besuchen Cevelon zu Ihren Freunden hinzufügen Cevelon auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Maxwell ist offline Maxwell  
RE: Kupferjäger 9 - Mit nur einem Zwerg vom 16. bis 18. März in Fort Gorgast
2070 Beiträge - Qualitätslarper
Maxwell`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Cevelon

Was mir nicht gefallen hat:
Maxwell, wenn ich das nächste mal in der Nacht an dein Bett komme und dich Wecke - hab dich mal nicht so Mädchenhaft. Wo kommen wir denn da hin? hinterhältig




Du alte Kackbratze, ohne deine Goldkronemitternachtsweckaktion vor zwei Jahren wäre ich diesesmal sofort aufgesprungen.
Das kriegst du alles zurück, Karma!

Ich warte! gez. max hinterhältig



http://cargocollective.com/MaximilianRoof



Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zuletzt von Cevelon am 19.03.2012 - 11:23.
Beitrag vom 19.03.2012 - 11:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Maxwell suchen Maxwell`s Profil ansehen Maxwell eine private Nachricht senden Maxwell zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Theodora ist offline Theodora  
2065 Beiträge - Qualitätslarper
Theodora`s alternatives Ego
So, nach meinem LARP-Einstieg in der Drakenstein Taverne mein erster richtiger Con.

Viele viele viele neue Eindrücke die verarbeitet werden wollen. Ich weiß gerade nicht so recht wo ich anfangen soll.

Zuallererst: Ich hatte jede Menge Spaß!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Drakensteinern die mich so lieb in ihrer Mitte aufgenommen haben. Das Spielen mit euch macht unglaublich viel Spaß! Und natürlich auch Danke an alle anderen Spieler, es war toll glücklich

Ein paar Dinge die mir besonders positiv im Gedächtnis geblieben sind.

- bei der Anreise Maxwell zur Verzweiflung treiben. "Sind wir schon da?"
- Todesmutig durch irgendwelche engen Öffnungen und Gänge kriechen, obwohl ich im Vorfeld gesagt habe, dass ich das nie und nimmer machen werde. Ich bin quasi über mich hinaus gewachsen.
- Thorben dabei zusehen wie er alles aber auch wirklich alles mit Schützengrütze kombiniert.grosses Lachen
- mit einem Trupp Frauen unterwegs sein und dabei zotige Sprüche reißen
- Abends über Heiratsmaterial schwadronieren und gemeinsam singen
- gemeinsam beten, ich glaube die Rolle der Novizin liegt mir wirklich im Blut
- im Kreis sitzen und Gemüse schnippeln. Ambiente und so.
- von Thilo die Sache mit "Schlamm" und "Sumpf" erklärt bekommen.grosses Lachen
- die Heilerin (ich habe leider deinen Namen vergessen) die mich tatsächlich aus dem Dungeon getragen hat! Das nenne ich Einsatz!
- die Schlacht am Ende. In Formation kämpfen und dabei laut (und schief) Ordon est Orderie singen. Die Athmosphäre die dabei zu Stande kam war einfach nur geil!
- Hedda: willst du mich heiraten? Ich fand dich einfach nur toll!

Da alles in meinem Kopf noch etwas verworren ist fällt mir im Moment nicht mehr ein. Aber es gab bestimmt noch viel mehr schönes.

Fazit: Alles in allem ein schöner erster Con. Und bestimmt nicht der letzte.
Beitrag vom 19.03.2012 - 11:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Theodora suchen Theodora`s Profil ansehen Theodora eine private Nachricht senden Theodora zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Maxwell ist offline Maxwell  
2070 Beiträge - Qualitätslarper
Maxwell`s alternatives Ego
Ich muss sagen, dass war mal wieder ein sehr spaßiges Wochenende.
Ich bin auf jeden Fall sehr froh niemals bei der Bundeswehr gewesen zu sein, dieses Militärding und Rumgeschreie macht einen echt fertig.zwinkern

Meine Highlights:

+ Die "lange" Anreise, hat tatsächlich auch eine Weile gedauert. Das Kriechen war cool.
+ Mit einer absolut inkompetenten Nachhut Akrons Rücken zu decken war auch eine sehr interessante Erfahrung.
+ Das ich die Ehre hatte meine lieben Drakensteiner Genossen mal zu führen.
+ Mit Akron zu spielen. Insbesondere Fabi und Yavanna. Ihr fetzt echt voll! lachend Man kommt sich in eurer Gegenwart nur immer so schlecht gewandet vor.
+ Drakenstein fand ich übelst gut!
+ Sir Wolfgard - schön dich mal wieder gesehen zu haben, gerne wieder!
+ Die nächtliche Vision, auch wenn ich mir in der Tunika den Arsch abgefroren habe.
(Also Max, wenn das nicht enormer Körpereinsatz war...)
+ Motivierte NSCs, ich hätte den/die eine(n) oder andere(n) gerne noch nach der großen Schlacht gesehen... heulend
+ Raskir als naiver, öko Feier-Elementar
+ Ich war nicht betrunken.
+ Endschlacht
+ Pandorianische Ur-Einwohner
+ Den Zwergenkönig

Fand ich nicht so gut:

- Für die Endschlacht eindeutig zu wenig NSCs, die mussten sich echt ganz schön anstrengen.
- Es gab den berühmten Samstagmittag-Leerlauf
- Ich fand es sehr schade, dass die Darajaner so passiv waren. Ich hätte voll gerne mehr mit ihnen gespielt.
- Die Beerdigung war etwas zu lang, es wäre nicht nötig gewesen, dass Luise, Sonja und ich noch etwas sagen.
- Ich hasse es in diesen Kalkkasematten zu schlafen! Das nächste mal penn ich im Zuber.
- Irgendwie hat niemand von uns an ordentliches Licht gedacht.
- Zigarettenstummel in der Schale für unseren Grill.


Insgesamt war es ein äußerst gelungener Auftakt in die Saison und für den Preis war das Gebotene absolut ausreichend. Ich komme definitiv wieder, ob aber die Bauern nochmal Lust haben sich einem inkompetenten Anführer anzuschließen, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Danke an alle für den Con, insbesondere natürlich Max und seiner Gang.



http://cargocollective.com/MaximilianRoof

Beitrag vom 19.03.2012 - 12:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Maxwell suchen Maxwell`s Profil ansehen Maxwell eine private Nachricht senden Maxwell zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Arlon ist offline Arlon  
126 Beiträge - Larp-Junkie
Arlon`s alternatives Ego
Mir hat der Con sehr viel Freude bereitet auch wenn sich manches schwieriger als sonst gestaltete

Positives:
-> Die Vision vom Verrat der Zwerge an den Elfen
-> die Anreise
-> Kräuter im Wald(hatte ich lange nicht)
-> Die Bauernwehr fand ich Klasse.
-> Hoch motivierte NSCs en mass, ihr wart echt Spitze!
-> Käferkostüme und die krassen Dunegons, echt toll
-> Das Spiel mit den Heilern während des ersten Angriffes auf die Höhlen
-> Bei der Aufzählung der Anwesenden als Gruppe übergangen zu werden und sich dann bei unliebsamen Stolz und Eitelkeit zu ertappen.
-> meine Spielergruppe hat mich nach der Kampf mit der Käferkönigin bzw. einem ihrer Diener mit riesigen Mandibeln nicht einfach da liegen lassen und noch in sehr schönem Spiel für meine Genesung gesorgt, leider haben wir dadurch die Krönung verpasst.
-> Der Tentakel Käfer(gespielt von Stefan?), der sich hat wieder in den Wald schicken lassen. Da er gar nichts getan hat und wir noch keine Käfer mit Tentakeln kannten durfte er seines Weges ziehen und wurde nicht einfach nur umgeschnetzelt auch wenn das einige gerne gemacht hätten.
-> und natürlich hat mir auch das Spiel innerhalb der Gruppe und mit unseren Freunden wieder Freude bereitet. z.B. als wir alle auf Dekar eingeredet haben wieso er keinen glauben vertritt. Dumm von ihm sowas in einer Gruppe von stark Gläubigen und Priestern zu sagengrosses Lachen

Negatives:
-> Kommunikation zwischen den Gruppen, Maxwell mag es als Passivität betrachten, aber dem würde ich nicht zustimmen. Wir waren sehr viel im Wald unterwegs oder haben versucht z.B. die Schlüsselsteien zu untersuchen. Das gleiche hat aber auch Akron gemacht. Mit besserer Absprache hätten wir denke ich mehr, schneller erreichen können.
-> kein Pandorianer Anwesend auf einem Feldzug für Pandoria (außer Dekar :x )
-> Keine klar bestimmte Führung. Wir hätten sowas in gemeinsamer Absprache evtl. bestimmen sollen. Immerhin hat der Kanzler das ganze dann übernommen und damit wurde es besser. Gewünscht hätte ich mir aber hier jemanden der aus dem Land direkt ein wenig die Richtung vorgibt, schließlich ging es um Pandoria. Diese Rolle hätte z.B. einer der Zwerge gut einnehmen können, sodass wir lediglich in den Kämpfen auf andere Führung angewiesen wären.
-> Riesendurinas aus der Erde reißen, mit sich rumtragen und trotzdem nicht gesprengt werden.... bei aller Magieimmunität -.-
-> unerledigte Aufgaben... es stehen noch 6 Riesendurinas da rum und von den ganzen Teilen im Wald darf man gar nicht reden... ich habe auch etwas das Gefühl das man da nicht viel machen kann, was ich arg belastend finde

@Maxwell: Naja, wie oben geschrieben, passiv waren wir meiner Meinung nach nicht. Nur wurden wir an 2-3 Stellen einfach übergangen und haben uns aber nicht selbst in den Vordergrund gedrängt weil das einfach mal nicht darajanische Lebensart istzwinkern und wenn uns keiner fragt der die Führung inne hat, dann ist das wohl eher ein.... wir helfen so gut wir können das alles gut geht, aber das weltliche wählt sich den weg selbst und kann damit ebenso erfolgreich sein, wie wir ja gesehen haben. Dazu kommt das Käferkreaturen, wenn auch auf eine perfide Art, natürliche Kreaturen und somit nicht unser absoluter Erzfeind sind. Priester waren auf dem Con einfach mal nicht wirklich gefragt. Das ganze wäre sicherlich noch einmal ganz anders gelaufen wenn wir es hier mit Untoten, Dämonen etc. zu tun gehabt hätten.

Was ich mir mit Arlon aber auf jedenfall vorwerfen muss ist, dass ich nicht auf euch zu bin und überhaupt nochmal klar gemacht habe wer wir überhaupt sind und das ihr auf unsere Hilfe zählen könnt. Man weiß ja... Adel macht das nicht von sich aus und somit muss man selbst aktiv werden :P aber ich gelobe Besserung und werde das bei der nächsten Gelegenheit ändern.


Trotzdem nochmal abschließend, mir hat die Con Freude bereitet wenn gleich mir ein wenig das Kropzeugs gefehlt hat das ich normalerweise mit Vorliebe von ihrem Seelenleid befreie.



Möge Nystradin euren Weg in ihr schillerndes Licht tauchen.
Arlon, Bewahrer des flammenden Schwertes
Beitrag vom 19.03.2012 - 14:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Arlon suchen Arlon`s Profil ansehen Arlon eine E-Mail senden Arlon eine private Nachricht senden Arlon`s Homepage besuchen Arlon zu Ihren Freunden hinzufügen Arlon auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Maxwell ist offline Maxwell  
2070 Beiträge - Qualitätslarper
Maxwell`s alternatives Ego
Oh, ich glaube ich habe mich da nicht besonders geschickt ausgedrückt. Ihr habt ne ganze Menge gemacht, habt ständig getötet, geheilt und fast als einzige wirklich den Plot vorangetrieben... sehr löblich.zwinkern

Irgendwie kam nur keine richtige Interaktion auf, keine Ahnung warum. Ich war ehrlich gesagt auch überfordert und hatte ganz schön zu tun mich ausreichend zu konzentrieren, da hab ich es dann auch nicht mehr so richtig geschafft mehr auf euch zuzugehen.

Und ja, jetzt wo du es sagst - ein pandorianischer Anführer wäre cool gewesen und hätte den einen oder anderen Prozess beschleunigen können.


p.s.: Du weißt ja das ich euch übelst gut leiden kann. lachend



http://cargocollective.com/MaximilianRoof

Beitrag vom 19.03.2012 - 14:43
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Maxwell suchen Maxwell`s Profil ansehen Maxwell eine private Nachricht senden Maxwell zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Arlon ist offline Arlon  
126 Beiträge - Larp-Junkie
Arlon`s alternatives Ego
Ich euch ja auch. Ihr habt ja auch echt tolles Spiel gemacht.
Trotzdem kann ich deine Aussage oben schon nachvollziehen.

Ich hatte teils das Gefühl die Con ist zwei gespalten und jeder Arme hat was anderes gemacht + der Kopf fehlte lange Zeitzwinkern. Aber wie gesagt, das bekommen wir beim nächsten mal wieder besser hin =)



Möge Nystradin euren Weg in ihr schillerndes Licht tauchen.
Arlon, Bewahrer des flammenden Schwertes
Beitrag vom 19.03.2012 - 14:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Arlon suchen Arlon`s Profil ansehen Arlon eine E-Mail senden Arlon eine private Nachricht senden Arlon`s Homepage besuchen Arlon zu Ihren Freunden hinzufügen Arlon auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Maxwell ist offline Maxwell  
2070 Beiträge - Qualitätslarper
Maxwell`s alternatives Ego
Von Letzterem gehe ich definitiv aus!



http://cargocollective.com/MaximilianRoof

Beitrag vom 19.03.2012 - 14:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Maxwell suchen Maxwell`s Profil ansehen Maxwell eine private Nachricht senden Maxwell zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Theodora ist offline Theodora  
2065 Beiträge - Qualitätslarper
Theodora`s alternatives Ego
Hm, jetzt wo ich das so lese stelle ich fest, dass ich noch viel mehr vom Plot verpasst habe als ich dachte. Aber ist kein Drama. glücklich

Zitat
ob aber die Bauern nochmal Lust haben sich einem inkompetenten Anführer anzuschließen, weiß ich ehrlich gesagt nicht.



Ich für meinen Teil habe große Lust. Du hast gerockt, vor allem Samstag Abend. Ehrlich.

Das einzige was mir gefehlt hat war die angekündigten Waffen und Formationsübungen am Samstag Morgen. Das hätte ich zu gerne miterlebt grosses Lachen

P.S. Falls noch jemand Feedback für mich hat wäre ich dankbar, gerne auch per PN. War schließlich das erste Mal.



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Tessa am 19.03.2012 - 15:05.
Beitrag vom 19.03.2012 - 14:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Theodora suchen Theodora`s Profil ansehen Theodora eine private Nachricht senden Theodora zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Duncan ist offline Duncan  
2359 Beiträge - Qualitätslarper
Duncan`s alternatives Ego
Zitat
- die Heilerin (ich habe leider deinen Namen vergessen) die mich tatsächlich aus dem Dungeon getragen hat! Das nenne ich Einsatz!



Das war meiner Meinung nach unsere wackere Annabell aus Akron!




Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
John Maynard Keynes



dubistdeutschland


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Duncan am 19.03.2012 - 22:28.
Beitrag vom 19.03.2012 - 17:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Duncan suchen Duncan`s Profil ansehen Duncan eine E-Mail senden Duncan eine private Nachricht senden Duncan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Boris ist offline Boris  
Der Pöbel sagt Danke
3218 Beiträge - JackassLarper
Boris`s alternatives Ego
Besten Dank an das Scheuing-Team für diese schöne Con und den angenehmen Einstieg in die LARP-Saison 2012.

Kurz-Review:

Örtlichkeit: Gorgast, bekannt, man weiß, was man hat und was man bekommt.
SC: Bunte gut zusammenspielende Mischung. Teilweise recht unterschiedliche Spielansätze, hat aber nach Zusammenraufen gut funktioniert. Anwesende Gruppierungen: Akron (Kanzler mit Rittern und Gefolge), Drakenstein (Kronknappe mit der Klemmberger Bauernwehr), Daraja (Arlon und Gefolge) sowie einige Einzelspieler.
NSC: motivierte Truppe, die uns ordentlich vermöbelt haben. Wobei mir die Kombination aus schwarzer Untergewandung, Rüstung und Baretts in Verbindung mit den Klauen optisch nicht gefallen wollte.
Plot: Habe ich diesmal erstaunlich viel mitbekommen, obwohl ich gar nicht so der Plotjäger bin. Schön fand ich die bauerngerechten Aktionen, wie bspw. das Abstützen der Gewölbe. Endschlacht war zum Anfang etwas zäh. Die Wellen-NSCs haben mir leid getan. Den Sturm in die letzten Kavernen zur Käferkönigin fand ich wiederum ganz passend, auch wenn ich nicht verstanden habe, dass wir die Exkremente ähm Lockstoffe weit entfernt verteilt haben.
ORGA/SL: Motiviert, unkompliziert, war immer anzutreffen, wobei ich persönlich sie nie brauchte. Dufte Truppe.
Preis-Leistungs-verhältnis: gut

Meine persönlichen Highlights:

+ Das Zusammenspiel mit Akron fand ich klasse. Wir haben super harmoniert und gerade die gegenseitige Versorgung mit Suppe, Flammkuchen und Schnuckeleien war einfach bezeichnend. Besonders schön fand ich, dass sich alle Akroner erhoben haben, als wir unseren verstorbenen Holzfäller vorbei gezogen haben. Danke dafür.
+ Nette Dungeonaktionen. Es waren abwechslungsreiche und feine Dungeons. Nicht zu groß, sondern gerade ausreichend für uns.
+ Das Spiel mit der Klemmberger Bauernwehr war grandios. Richtig schönes Low-Power-Gaming, Sven war mit seiner Kiepe und seiner tumben Art "Ähh ... Ja, Herr." der Brüller. Gute Führung durch unseren Kronknappen mit Unterstützung durch Sire Wolfgard und dem verwirrten Rasputin. Wobei wir insb. bei der letzten Schlacht eine recht effiktive Truppe waren mit unseren garstigen Langwehren. Gut war, dass sich der Slapstick wie erhofft doch in Grenzen gehalten hat.
+ Urien und Thorben gehen den Weg zurück, um ein verlorenes Messer zu finden und werden natürlich ordentlich aufgemischt. Das war wirklich eine Nummer alla "Auf-die-Fresse-mit-Ansage" bzw. "sehendes-Auges-ins-Verderben". Ich dachte schon wir gehen drauf, bis dann endlich unser Kronknappe angerannt kam.

Lowlights:

- einzelne Gewandungsniveaus
- die gefühlte Grupptenteilung: Auf der einen Seite Akron & Drakenstein und daneben Daraja und einige Einzelspieler. Ich habe das ähnlich wie Maxwell wahrgenommen.

btw: Und Danke an Ordon für das tolle Wetter.

Bin fertig ... komme gerne wieder.

vg Boris cool



Hotte: unfreier Bauer in der Klemmberger Bauernwehr
Bruder Gunther: Pfaffe der heiligen Kirche Ordons

Beitrag vom 19.03.2012 - 18:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Boris suchen Boris`s Profil ansehen Boris eine private Nachricht senden Boris`s Homepage besuchen Boris zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Mirna ist offline Mirna  
333 Beiträge - Alter Hase
Mirna`s alternatives Ego
Ich war als NSC vertreten und mir hat es durchweg Spaß gemacht, auch wenn ich ziemlich viele blaue Flecken mit nach Hause genommen habe und übermüdet bin.
Es gab immer was zu tun und die Spieler waren motiviert den Plot zu lösen und sich kampfeslustig Käfern und Infizierten entgegenzustellen...manchmal zu hart !

Das Spiel als Zululu hat mir am meisten Spaß gemacht. Die Frauen haben super Zusammenhänge erraten und sich im Schattenreich gut geschlagen! Ich hätte nie gedacht was man mit Scharade alles darstellen kann ^^

Als Händlerin konnte ich wirklich reichlich Kupfer verdienen, obwohl ich nur zweimal vor Ort war.
Das Wetter war ein Segen, auch wenn der Wechsel in die kalten Gorgastgewölbe immer heftig war.
Ich hätte gern mehr Zeit für die Taverne gehabt, für Spiel und Gesang...aber der Plot war straff durchgeplant und die Geplänkel haben gezehrt. Der Fokus bei diesem Con lag eben woanders. Es war anscheinend auch so gewollt, dass Pandorianer eher selten vertreten waren. Max dachte sich bestimmt etwas dabeizwinkern

Dennoch hätten mehr Nsc`s das große Gelände noch etwas besser bespielen können. Das habe ich vor allem bei der Endschlacht gemerkt. Die Formationen waren einfach beinah zu perfekt und als "Stoffi" hatte man kaum eine Chance durchzubrechen.


Es war insgesamt für mich als NSC ne gelungene Con und auch hinter den Kulissen hatten wir Spaß und harmonierten gut! Der super Fundus von Max hatte mir leichtes Gepäck beschertzwinkern

Danke auch nochmal an das letzte Abendmal bei den Darajanerngrosses Lachen Delicious!

Danke an die Goldesel! Ihr ward immer präsent, teilweise selbst im Spiel und motivierte Aufklärer glücklich

In diesem Sinne - Man sieht sich nächste Woche in der Wandertaverne "Zur molligen Jungfrau" (Schleichwerbung)

Grüße, Mirna








~Pleiten, Pech, Pandoria!~

Und ist der Weg auch noch so weit,
noch so dunkel jene Nacht,
wir sind alle Zeit bereit,
ziehn siegessicher in die Schlacht...Gloria Pandoria!
Beitrag vom 19.03.2012 - 20:16
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Mirna suchen Mirna`s Profil ansehen Mirna eine E-Mail senden Mirna eine private Nachricht senden Mirna zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Jolande ist offline Jolande  
245 Beiträge - Hardcore-Larper
Jolande`s alternatives Ego
Na dann sage ich auch noch was dazu:

Mir hat der Con im Ganzen sehr gut gefallen, ich hatte viel Spaß und viel zu
wenig Schlaf! zwinkern

Pro:
+ Spiel mit der Klemmberger Bauernwehr: es war einfach super und klasse und überhaupt grosses Lachen
+ die Frauen die alle mit in die Schatten gegangen sind, um die kristallisierte Tugend zu holen: ihr wart alle echt klasse und es hat richtig Spaß gemacht,
+ ich musste richtig weinen, weil mich die Geister so angebettelt haben, die Augenbinde abzunehmen und ich war echt kurz davor. Da auch nochmal danke an die NSCs, ihr wart super!!!!
+ Hedda und Dörte: mit euch gehe ich überall hin und gerne noch häufiger
+ auch ein dickes Lob an die Akroner und die Darajaner, schönes Spiel
+ SL/Orga: immer einer da, den man fragen konnte und danke für den schönen Con
+ das Feiern am letzten Abend/Nacht: danke an alle Beteiligten, war schön

Negativ ist mir nichts groß aufgestoßen, die Punkte wurden auch schon zuvor genannt.

Beim nächsten Mal bin ich gerne wieder dabei.

Bier






________________________________________
Jolande: Magd/Heilerin aus Drakenstein
Hilde: Mitglied der Klemmberger Bauernwehr



Drakenstein 17 - Untoter Widerhall | 20. - 22.04.2012
www.drakenstein.de
Beitrag vom 19.03.2012 - 20:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Jolande suchen Jolande`s Profil ansehen Jolande eine E-Mail senden Jolande eine private Nachricht senden Jolande zu Ihren Freunden hinzufügen Jolande auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Wolfsmutter ist offline Wolfsmutter  
5 Beiträge - Einmal Conbesucher
Da meldet sich mal die Gegenseite zu Wort, soll heißen, kleiner Nsc macht den Mund auf. xD

Das war nun unser (mein Mann und ich) 3. Max/Gorgast-Con und wie immer sind wir recht begeistert nach Hause, wenn diesmal auch weitaus kaputter als sonst. Meine Güte, ich seh aus wie untern Bus geraten. Die massiven blauen Flecke an meinem Körper sagen mir, dass das Gefühl, dass da einige Spieler übertrieben haben, nicht trügt.

Nun mal der Reihe nach:

+ viele neue Gesichter
+ aber auch altbekannte, an denen man sich orientieren konnte
+ schönes Wetter (man am liebsten hätte ich Sonnenanbeter gespielt, statt in die eiskalten Dungeons zu müssen, in denen man den eigenen Atem sehen konnte...)
+ Spieler waren voll in ihren Rollen.
Besonders die Bauernwehr hat es mir angetan. Hab mich unter meinem Bart beömmelt, wie sie mit der Erzählung auf Nachtwache und mit dem Kronknappen im Zusammenspiel umgegangen sind. Zu geil auch, als wir die drei Herren später noch mal allein auf Tour geschickt haben und sich einer der Jungs bei den Erzählungen von Pollock übergeben hat. Tut mir noch leid, dass es bezüglich der Nachtwache Verständigungsschwierigkeiten gab und ich euch wohl zu früh weg geschickt hab. Nachdem wir uns da alle zusammen die Beine in den Bauch gestanden haben, ohne das was passiert ist, dachte ich allerdings, dass wohl nichts weiter geplant sei und wusste selbst nichts davon, dass es von Pollock so angeordnet war. :/ Dumm gelaufen, aber andererseits musstet ihr so weniger frieren.
Memo an mich selbst: eine Perücke zum Bart umfunktionieren ist keine blöde Idee, aber sollte ich nicht wiederholen. Gott, hat das Band mir die Ohren eingeschnitten...
Wenn ich bedenke, dass in der Nacht noch 3 weitere Aktionen von der SL geplant waren... ^^' Bisschen viel für Freitag Nacht.
Die Kämpferin mit dem fiesen Schild hat es mir auch angetan, die sich so nett bei uns NSCs bedanken kam, auch wenn ich ihren Namen nicht mitbekommen hab. Ich hätte dich auf dem dunklen Basar gern noch weiter um Hilfe angebettelt. xD
Arlon +.+ Verteidigst den Spucker, der im Dungeon schon auf Leute los ist, aber mir armen Gobbo willst du das Fell über die Ohren ziehen! Aber so ist das Licht wohl. :<
+ Ich durfte Goblin spielen!
Bin gerne Gobbo, diesmal sogar zwei mal. Einmal als böser Nachtgoblin, der in der Vision einen Elf quälen sollte (fiel aus, weil wir im stockdunklen standen und unser Opfer nicht sehen konnten...) und als mein geliebter Mecha-Gobbo "Schmuggel". Aber mal ehrlich, ihr wart im Wald, wo denn? Die Zulus, die Krabbler und meine Wenigkeit sind wie blöde über eine Stunde in der Sonne über die Insel gerannt, auf der Suche nach Spielern zum interagieren. Wir haben uns die Seele aus dem Leib gebrüllt. +.+ Ich dachte, ich gehe ein in meinen Klamotten und mir ist vom Schwitzen die Nase abgefallen. Danke an Arlon und den netten... öh... Zauberer in weiß? Dass ihr wenigstens durch Unterholz zu mir hin seid, um euch mit mir zu unterhalten.
Ich weiß noch immer nicht recht, ob ich über das Missverständnis mit dem Kronknappen und seinen Leuten weinen oder lachen soll. Dialog:
"Ehy! Menschlein!!! Schickt mir den dicken Zwerg! Ich will zurück in meine Werkstatt, Gobbo geht ein an Hitze."
"Der hat dich Blechei genannt?!"
"Wie hat der mich gennant?"
"Der hat Blechei zu euch gesagt, Sire!"
"Ehy! Hast du 'Blechei' oder 'Menschlein' gesagt?"
"Menschlein!!
Und ich will zurück in meine Werkstatt, schickt mir den dicken Zwerg, oder Schärpenmann!" (Brauchte dringend nen SL...)
"Was hat der Goblin gesagt?"
"Keine Ahnung, irgendwas von einem Zwerg, der in seiner Werkstatt liegt und Hilfe braucht..."
"Was willst du, Goblin? Wo ist der Zwerg?"
T___T
Und dann gehen die einfach weg und zurück bleibt der gemeine Moorländer (Thilo, ich liebe deinen Char, der ist zum Brüllen), der das Gespräch weiter führt:
"Wo ist deine Werkstatt?"
"Das sag ich dir nicht, bring mir nur den dicken Zwerg! Mir ist heiß, ich will nach Hause!"
"Keine Angst, ich bring dich zu deiner Werkstatt, zeig mir, wo sie ist!"
"Naaain, birng mir den Zwerg, der ist Kunde, der soll herkommen!"
...
Jaja, alle wollen sie immer meinen lieben Schmuggel ummoppen.
Dann stell ich mich schon fast ins Lager und die einzigen Spieler, die auf mich regaieren, schicken mir als erstes einen gelbblauen Pandorianer hinterher. >.< Lauf, Schmuggel, lauf!
Als es dann endlich zum Treffen mit Pollock und ein "paar" Spielern kam, sah ich mich armen kleinen Gobbo vom Kanzler und seinen Rittern umringt und den Moorländer und den Kronknappen im Rücken. Ich hab echt nicht gedacht, dass ich nicht auf dem Zahnfleisch zurück ins NSCB kriechen muss und war erst mal so perplex, als man mich am Leben ließ, dass ich meinen Text vergessen hab. xD
Geil auch die Reaktion unseres neuen Zwergenkönigs im Lager später:
"Wie hast du mich genannt? Dick?"
+ Hatte mal Gelegenheit auch mal ein bisschen Rüssi anzuziehen.
Da wir nun echt wenige waren, haben wir uns in Schale geschmissen. Schade, dass das wohl bei dem einen oder anderen nicht so ankam, aber wir wollten zeigen, dass nicht nur Fußvolk infiziert wird und euch ein bisschen was zur Endschlacht bieten, damit wir nicht immer nach einem Hieb platt sind.
+ Die Herzblattshow im NSCB
Wir hatten echt viel Spaß mit den Perücken im Fundus, die waren aber auch zu ulkig und so entstanden echt die dümmsten Ideen. Wir die Tentakelmumu, der Atze-Elf und und und. Ja, das schöne als NSC und damit schöner Part als Gegengewicht zum auf die Fresse kriegen, ist der Unsinn, den man sich hinter den Kulissen leisten kann.
+ SL am letzten Morgen
Ich lache immer noch. Erst Johann, der ins Lager stampft und auf den noch pennenden Max mit einer Käferklaue einprügelt, als gäbe es kein Morgen, dann Murdo, der einfach nicht aufwachen will und der dann einen Glückskecks auf die Stirn bekam, der so penetrant da liegen blieb, dass er schließlich doch nachgeben und die Hände benutzten musste. Highlight war aber mitunter der echt gut getarnte Alex, der sich nicht mehr abgeschminkt hatte und zwischen seinem Schlafsack kaum auffiel, weil alles die gleichen Farben hatte.
+ Käfer haben gerockt
xD Erst verdrängen wir die Spieler fast wieder aus dem Dungeon, dann schließen sie sich ein, dann fallen wir die Nachhut an (sry, dass wir die ... ich nehme mal an Darajaner? so aufgerieben haben... hatten nicht damit gerechnet, dass ihr da so ungünstig standet, als wir wieder rein sind.), dann schließen sich die Spieler auch noch aus und mauern sogar den Dungeon zu.
Mein Höhepunkt war (ich hoffe, ich vertue mich nicht) Stefan, der erst einen auf Rückzug gemacht hat, um dann mit Amlauf die Barrikade einzuspringen. Das sah so unglaublich geil aus. xD Und die erschrockenen Spieler, die erst mal auseinander gestoben sind...
+ der dunkle Basar
Die Atmo war echt cool, wenn auch teilweise etwas konfus und manche Versuche sind etwas in die Hose gegangen. Das mit der Selbstgeißelung war nicht ganz so ersichtlich und die platzenden Ballons waren extrem zu laut (ein dickes Sry von meinem Mann an eine der Mädels, ein Ballon ging direkt neben ihrem Ohr kaputt, was nicht geplant war... :/). Aber es gab einen großen Anreiz einfach selbst viel auszuprobieren, auch wenn es echt scheiße duster war. ^^''' Ich hoffe, die Damen haben sich nicht zuuu sehr belästigt gefühlt. Das mit den sanften kalten Händen im Halsbereich war ich und das eine oder andere mal, als ich nur nach der Klamotte greifen wollte, wurde beim Gedränge ein unfreiwilliges halbes Begrapschen daraus. Das mit dem Krabbeln über die Matratze fand ich cool, erinnerte mich an Spiele aus der Grundschule. Ich hätte zu gerne mitbekommen, wie die Frauen hinterher darauf reagiert haben.

Naja, es gab noch mehr, aber ich spreng jetzt schon den Post.
Es gab ein paar entschiedene Dinge, die mich gestört haben:

- Es war so verdammt kalt! (K, kann keiner was für, ist halt Gorgast)
- Wir waren so furchtbar wenige NSCs.
Es war echt schwer alle zu bespielen und Plot und Ambiente irgendwie unter einen Hut zu bekommen. Ich kann verstehen, dass man sich als Spieler da mehr gewünscht hätte, aber war bei der Anzahl einfach nicht drin.
Den Wunsch nach Pandorianern kann ich nicht ganz verstehen. Die Zwergenberge sind ein sehr weites Gebiet und eben jenes hatte keine Unterstützung vom pandorianischen Militär. Der einzige Pandoria-Soldat war mein Mann, der im Dungeon als erstes von den Käfern/Krabblern ins Nest geschleift und gemetztelt wurde (soll gut ausgesehen haben, schade, dass ich es nicht sehen konnte).
Die Endschlacht draußen war echt reines Niedermetzeln unsererseits. Wir konnten nur entweder eine Spielergruppe bespielen, oder so aufteilen, dass wir einfach kaum eine Chance hatten, irgendwas zu machen.
(Btw... ich hätte gern eher gewusst, dass eine der Spielergruppen unter einer Königin steht. Irgendwie war es extrem unepisch, wie ich mir da die Seele aus dem Leib brülle "Für die Königin!" (Käfer) und die Spieler erwiedern das locker XD Man, fail!)
- Reaktionen der Spieler im Kampf
Das lief auf diesem Con echt unschön ab, auch wenn ich jetzt nicht gerade mit viel Erfahrung dagegen halten kann.
:/ Klar, die Spieler haben alle soundsoviele Rüssipunkte und Lebenspunkte, aber wäre es zu viel gewesen, wenigstens mal die Treffer auszuspielen? Einfach mal ein bisschen zurück schwanken, bissel stöhnen, irgendwas? Es war so extrem frustrierend, dass viele Treffer von unserer Seite einfach ignoriert wurden. Auch als Käfer, wobei es da eher an den Kostümen liegt und die Treffer nicht gespürt wurden.
Uns wurde gesagt, wir wären zu siegesgeil und deshalb könnte man kaum ausspielen. Kann ich allerdings nicht verstehen. Wir sind NPCs, wir wissen, dass wir an Rüstung, Leben und Anzahl hoffnungslos unterlegen sind und spielen instinktgesteuerte, angriffslustige Mobs - wir müssen irgendwo zumindest versuchen auch mal ein bisschen Schaden zu machen, sonst haben die Heiler auch nix zu tun.
Es war fast unmöglich einen Kampf zu bekommen, wenn man nicht Suizid-Angriffe gemacht hat und rein gesprungen, um zu sterben, aber wenigstens noch mal an den Gegner zu kommen. Ja, ich meine, die Taktik der Spieler war nachvollziehbar; Schilde vorne, Langwaffen dahinter, dazwischen in den Lücken Schützen und Magier, dazu schön passiv und in Wellen angreifen... :/ Aber das war teilweise blödes gegenseitiges Belauern, da musste man einfach drauf, damit nen bisschen was passiert.
Es waren einige echt unnachgiebige Spieler dabei! Ja, Larp, soll nicht heulen wegen blauer Flecke, aber ganz ehrlich, teilweise war ich versucht die Waffen weg zu werfen und den Con zu schmeißen! Es ist einfach echt uncool, wenn man nur Stoff am Leib hat und die Herren mit Schilden und Hiebwaffen ziehen >echt< durch. Meine Flecken sind nicht einfach blau, sie sind schwarz und man kann daran die Waffen ablesen, die mich vermoscht haben... Besonders gilt mein Dank da an die Herrentruppe mit dem lauten Organ. Sich mit Schild auf einen schmeißen und auf den Boden drücken ist auch taktisch toll, im Larp aber echt nicht witzig. Und Scheiße! Wenn man am Boden ist, hört auf noch weiter drauf einzuhauen!! Besonders als Käfer ist man am Arsch, weil einem das Kostüm im Weg ist und man teilweise in dem Getümmel gar nicht komplett flach liegen kann. Aber wenn man sich schon in Abwehrhaltung hinkauert, weil die Spieler einen massiv und zu mehreren bedrängen, ist der Spaß´vorbei, wenn die weiter zuprügeln und ! sich sogar noch beschweren, dass man sie trifft, wenn man die Waffen nach oben hält. Echt, NoGo! Zügeln, nicht prügeln!
Und Fuck, ich brauch nen Stahl-BH. Immer auf meine Brüste. T.T Arlon, du hast dich entschuldigt und ich nehm es dir nicht krum, aber wow, hast du nen Schlag drauf und unglücklich getroffen. Musste heulend eskortiert werden. Ander aus dem NSC-Lager mussten Treffer ins Gesicht und die Genitalien weg stecken.
Wir sind da, um zu sterben und einzustecken und wir stehen immer wieder auf und gehen wieder rein... Aber manchmal fragt man sich echt, ob man Stehaufclown ist. :/
So, Frust abgelassen.

Aber trotzdem bin ich frohgemut und freu mich auch das nächste Mal bei Möglichkeit dabei zu sein!
Beitrag vom 19.03.2012 - 21:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Wolfsmutter suchen Wolfsmutter`s Profil ansehen Wolfsmutter eine E-Mail senden Wolfsmutter eine private Nachricht senden Wolfsmutter`s Homepage besuchen Wolfsmutter zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Jolande ist offline Jolande  
245 Beiträge - Hardcore-Larper
Jolande`s alternatives Ego
@Wolfsmutter: Das mit dem Ballon neben dem Ohr war ich. glücklich Hat schön geklingelt,
aber ich habs überlebt.zwinkern

Und nochmal Entschuldigung an die NSC, die ich in die "Weichteile" getroffen habe, war echt nicht beabsichtigt.
Habe eigentlich immer versucht safe zu kämpfen und nicht zu doll zuzuhauen. Also großes Sorry an alle, die ich vielleicht zu doll getroffen habe.

Schwert Kampf










________________________________________
Jolande: Magd/Heilerin aus Drakenstein
Hilde: Mitglied der Klemmberger Bauernwehr



Drakenstein 17 - Untoter Widerhall | 20. - 22.04.2012
www.drakenstein.de
Beitrag vom 19.03.2012 - 22:11
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Jolande suchen Jolande`s Profil ansehen Jolande eine E-Mail senden Jolande eine private Nachricht senden Jolande zu Ihren Freunden hinzufügen Jolande auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 206 Gäste online. Neuester Benutzer: Camilla
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Malachai (48), Masin (42)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser