Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    440


  • Insgesamt sind
    2228 Benutzer registriert, davon online: 200 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
129013 Beiträge & 5933 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 21.02.2019 - 03:14.
  Login speichern
Forenübersicht » Con-Kalender » Organisatorisches » Meinungsbild für DKWDDK und Convorbereitung

vorheriges Thema   nächstes Thema  
17 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
Fingal Thorwinson ist offline Fingal Thorwinson  
Meinungsbild für DKWDDK und Convorbereitung
3 Beiträge - Einmal Conbesucher
Moin moin,
wir als Orga arbeiten gerade an unserem eigenen Regelwerk und dem Konzept für unseren ersten Con. Dabei sind bei uns Fragen aufgekommen, die wir gerne mit der breiten Larper-Gemeinschaft klären wollen.

Wir werden uns hier nicht einmischen, die Posts aber auswerten und daraus unsere Schlüsse ziehen.


FRAGEN BITTE PER PM AN MICH!


Hierzu bitte ich euch, folgende Fragen einfach zu beantworten:
1) Wie wichtig ist euch Plot auf einem Ambientecon? Wertung 1 bis 10!

2) Wie viel würdet ihr für einen Selbstverpfleger-Con auf einem Pfadfindergelände/in einem rekonstruiertem Dorf bzw. Gut/ auf einer Burg zahlen?

3) Wie viel würdet ihr für Vollverpflegung (ohne Alkohol) extra zahlen? (insgesamt)

4) Wie wichtig sind euch Ambiente NSC oder GSC? Wertung 1 bis 10

5) Wie bewertet ihr Reglementierungen für das Ambiente und für Raucher? Also beispielsweise Rauchverbot außerhalb der einzelnen Lager und von Raucherbereichen/ Unterscheidung zwischen weißen Zigaretten Zigarillos bzw. Pfeifen?

6) Was gefällt euch besser auf einem Con: Begrenzung auf eher mittelalterlich-fantastische Charaktere oder offen für Steinzeit/Antike/ähnliches bis frühe Neuzeit (ohne Pulverwaffen)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Fingal Thorwinson am 17.12.2011 - 16:09.
Beitrag vom 17.12.2011 - 16:09
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fingal Thorwinson suchen Fingal Thorwinson`s Profil ansehen Fingal Thorwinson eine E-Mail senden Fingal Thorwinson eine private Nachricht senden Fingal Thorwinson`s Homepage besuchen Fingal Thorwinson zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Duncan ist offline Duncan  
2359 Beiträge - Qualitätslarper
Duncan`s alternatives Ego
Zitat
1) Wie wichtig ist euch Plot auf einem Ambientecon? Wertung 1 bis 10!



Auf Ambientecon noch wichtiger als sonst. Reichen aber ganz kleine Sachen. 7

2) Wie viel würdet ihr für einen Selbstverpfleger-Con auf einem Pfadfindergelände/in einem rekonstruiertem Dorf bzw. Gut/ auf einer Burg zahlen?

70/90 Euro

3) Wie viel würdet ihr für Vollverpflegung (ohne Alkohol) extra zahlen? (insgesamt)

ca. 10 Euro am Tag

4) Wie wichtig sind euch Ambiente NSC oder GSC? Wertung 1 bis 10

10

5) Wie bewertet ihr Reglementierungen für das Ambiente und für Raucher? Also beispielsweise Rauchverbot außerhalb der einzelnen Lager und von Raucherbereichen/ Unterscheidung zwischen weißen Zigaretten Zigarillos bzw. Pfeifen?

Keine Unterscheidungen. Stinkt alles ausserdem ist es nich fair. Finde es gut Spieler zu ambientigen Rauchen anzuhalten. Verbote find ich doof.

6) Was gefällt euch besser auf einem Con: Begrenzung auf eher mittelalterlich-fantastische Charaktere oder offen für Steinzeit/Antike/ähnliches bis frühe Neuzeit (ohne Pulverwaffen)

Kommt aufs Setting an. Ist beides nett. Generell aber gerne 800 - 1700




Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
John Maynard Keynes



dubistdeutschland
Beitrag vom 17.12.2011 - 17:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Duncan suchen Duncan`s Profil ansehen Duncan eine E-Mail senden Duncan eine private Nachricht senden Duncan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
DerPhi ist offline DerPhi  
100 Beiträge - Larp-Junkie
DerPhi`s alternatives Ego
1) Wie wichtig ist euch Plot auf einem Ambientecon? Wertung 1 bis 10!

Antwort: 8

2) Wie viel würdet ihr für einen Selbstverpfleger-Con auf einem Pfadfindergelände/in einem rekonstruiertem Dorf bzw. Gut/ auf einer Burg zahlen?

Antwort: Kommt darauf an, wie das Setting letztendlich gestaltet ist. Bei einem rekonstruierten Dorf: 100+ Euro

3) Wie viel würdet ihr für Vollverpflegung (ohne Alkohol) extra zahlen? (insgesamt)

Antwort: 10-15 Euro am Tag

4) Wie wichtig sind euch Ambiente NSC oder GSC? Wertung 1 bis 10

Antwort: An zu wenig NSCs krankt jedes Con, also 10.

5) Wie bewertet ihr Reglementierungen für das Ambiente und für Raucher? Also beispielsweise Rauchverbot außerhalb der einzelnen Lager und von Raucherbereichen/ Unterscheidung zwischen weißen Zigaretten Zigarillos bzw. Pfeifen?

Antwort: Einer Taverne ohne Rauch fehlt es an Ambiente (und das sag ich als Nichtraucher) - also bin ich gegen eine Reglementierung. Natürlich sind Pfeifen schöner als moderne Zigaretten mit Filter, aber ich reg mich ja auch nicht über Larper auf, die Bergstiefel statt Wendeschuhe tragen...

6) Was gefällt euch besser auf einem Con: Begrenzung auf eher mittelalterlich-fantastische Charaktere oder offen für Steinzeit/Antike/ähnliches bis frühe Neuzeit (ohne Pulverwaffen)

Wieso ohne Pulverwaffen? Die ersten Pulverwaffen wurden bereits im 15. Jahrhundert (also spätes Mittelalter) verwendet Ich tendiere für "offen für alles" - schließlich können die verschiedenen Zeitepochen auch einfach als verschiedene Kulturen verstanden werden.



Schluck das, wenn du leben willst!
(Zitat eines Heilers)
Beitrag vom 17.12.2011 - 18:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DerPhi suchen DerPhi`s Profil ansehen DerPhi eine private Nachricht senden DerPhi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Avoron Aschenfall ist offline Avoron Aschenfall  
1279 Beiträge - Qualitätslarper
Avoron Aschenfall`s alternatives Ego
1) Wie wichtig ist euch Plot auf einem Ambientecon? Wertung 1 bis 10!

4 (bei einer 1-bis2-Tagesgeschichte), desto länger die Veranstaltung, desto mehr (eine Woche Ambientecon ohne Plot wäre mir wohl zu viel)


2) Wie viel würdet ihr für einen Selbstverpfleger-Con auf einem Pfadfindergelände/in einem rekonstruiertem Dorf bzw. Gut/ auf einer Burg zahlen?

unsicher


3) Wie viel würdet ihr für Vollverpflegung (ohne Alkohol) extra zahlen? (insgesamt)

ca. 10 bis 15€


4) Wie wichtig sind euch Ambiente NSC oder GSC? Wertung 1 bis 10
8


5) Wie bewertet ihr Reglementierungen für das Ambiente und für Raucher? Also beispielsweise Rauchverbot außerhalb der einzelnen Lager und von Raucherbereichen/ Unterscheidung zwischen weißen Zigaretten Zigarillos bzw. Pfeifen?

Rauchen nur draußen und / oder in abgesonderte Raucherzonen. Im "normalen" Spielbereich nur Pfeifen und so ... äh, ihr wisst, was ich meine.


6) Was gefällt euch besser auf einem Con: Begrenzung auf eher mittelalterlich-fantastische Charaktere oder offen für Steinzeit/Antike/ähnliches bis frühe Neuzeit (ohne Pulverwaffen)

Bin offen. Freue mich, wenn zuvor das Wunschbild von Seiten des Veranstalters erläutert wird ("Wir spielen Steinzeit / spätes Europa-Mittelater-Fantasy etc..").



Gründer der "A-Truppe" (erstmals bekannt als "die 3 As - Alf, Angus, Avoron")

Einer der glorreichen sieben Lichtbringer (SWC 9) glücklich

www.aschenfall.de


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Avoron Aschenfall am 17.12.2011 - 22:23.
Beitrag vom 17.12.2011 - 22:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Avoron Aschenfall suchen Avoron Aschenfall`s Profil ansehen Avoron Aschenfall eine private Nachricht senden Avoron Aschenfall zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Saril ist offline Saril  
190 Beiträge - Hardcore-Larper
Saril`s alternatives Ego
1) Wie wichtig ist euch Plot auf einem Ambientecon? Wertung 1 bis 10!

Dauer des Con 1-2 Tage: 4 – Etwas mehr als nur Tarverne sollte es schon sein z.B. Messe, Turnier, ... Wenn man gut ist braucht man auch nur NSCs die ihr alltägliches Geschäft nachgehen: Priester-Messe, Ritter-Kampfübungen/Turnier, Bauer von neben an der seine Kuh verloren hat und einfach nur fragt ob jemand sie gesehen hat, ...
Dauer des Con 3-5 Tage: 8 – Eine „Geschichte“ sollte der Con schon bieten. Schließlich warum sollte man in ein Land reisen nur weil es es gibt? Nur zum durchreisen? Gut, eine Nacht schlafen und man zieht weiter. Es braucht schon etwas um die Spieler einzubinden. Eine Feier bietet sich als Thema an und dann kommt es an wie der Con sich entwickeln soll. Ein Mord der aufgeklärt werden muss. Ein Gefangener der die Spieler um Hilfe bittet. ... Neben einer Feier kann ich mir noch eine Akademie, einen Hilferuf oder ähnliches vorstellen.

Dauer des Con 6+ Tage: 10 – Auf Gewandungsgrillen hab ich keinen Bock.

2) Wie viel würdet ihr für einen Selbstverpfleger-Con auf einem Pfadfindergelände/in einem rekonstruiertem Dorf bzw. Gut/ auf einer Burg zahlen?

Generell ist diese Frage schwer, denn ihr gebt nicht an wie viel Tage das Ding laufen soll. Ich gehe mal von Fr-So – 3 Tage aus:
Pfadfindergelände: 50 – 75 €
rek. Gut: 50 – 90 €
rek. Dorf: 80 – 120 € (wenn ich erwarten kann, dass das Dorf bespielt ist)
Burg:
Gorgast: 60 – 95 €
richtige Burg – z.B. Rabenstein: 75 – 120 €
richtiges Schloss – Boitzenburg: 80 – 150 €

3) Wie viel würdet ihr für Vollverpflegung (ohne Alkohol) extra zahlen? (insgesamt)

3 Tagecon: + 20 – 50 € (kommt auf das Essen an)

4) Wie wichtig sind euch Ambiente NSC oder GSC? Wertung 1 bis 10

10 – man fällt oder steht mit NSCs/GSCs.

5) Wie bewertet ihr Reglementierungen für das Ambiente und für Raucher? Also beispielsweise Rauchverbot außerhalb der einzelnen Lager und von Raucherbereichen/ Unterscheidung zwischen weißen Zigaretten Zigarillos bzw. Pfeifen?

Raucher sollten wissen wo sie rauchen dürfen, also nur da und da, und auch die Konsequenzen kennen, wenn sie dagegen verstoßen. Persönlich will ich nicht in der Tarverne/Hauptraum eine Dunstglocke haben.
Ansonsten kann ich dazu nur sagen je ambientiger desto besser. Gegen Pfeifen hab ich nichts, Zigarren/Zigarillosraucher kann man auch noch gut durchgehen lassen und Zigarettenraucher stören da am meisten aber jemanden verpflichten eine Pfeife oder so zu rauchen würde ich auch nicht. ... Für mich und meine Chars hab ich da ein einfaches System gemacht wie er auf Zigarettenraucher reagiert, was die für ihn sind. !einen NSC / GSC der einen Adligen, Magier, Priester, Druiden spielt und eine Zigarette raucht – geht garnicht.

6) Was gefällt euch besser auf einem Con: Begrenzung auf eher mittelalterlich-fantastische Charaktere oder offen für Steinzeit/Antike/ähnliches bis frühe Neuzeit (ohne Pulverwaffen)

offen für alles.
Beitrag vom 19.12.2011 - 09:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Saril suchen Saril`s Profil ansehen Saril eine private Nachricht senden Saril zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Medoc ist offline Medoc  
622 Beiträge - Larp-Gott
Medoc`s alternatives Ego
medocs taverne, alias trollmenns keltische küche ist käuflich.

vollverpflegung 15 euro am tag
(inbegriffen 3 mahlzeiten und tee)



Wir tun Dinge aus Gründen
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von Jedem
Beitrag vom 19.12.2011 - 17:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Medoc suchen Medoc`s Profil ansehen Medoc eine E-Mail senden Medoc eine private Nachricht senden Medoc zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
JaelleFeuerfuchs ist offline JaelleFeuerfuchs  
954 Beiträge - Larp-Gott
JaelleFeuerfuchs`s alternatives Ego
ALLE diese Fragen sind ohne mehr Informationen völlig überflüssig weil die Bewertung eigentlich nicht möglich ist, alle stehen meiner Meinung nach damit im Zusammenhang was einem letztendlich geboten wird...

1. Plot auf einem Ambientecon... kommt doch erstmal auf das eigentliche Setting an, auf die Chars die da sind oder erwünscht sind, die Dauer des Cons, das Gelände und die Umgebung.. etc .. da kann man ohne mehr info keinen Maßstab anlegen.. für einen Tavernabend ist ein Plot sicher weniger wichtig als für nen 3 Tage- Ambientecon irgendwo auf nem Zeltplatz...

2. Wie viel würde man wühl für einen selbstverpfleger zahlen.. hm .. oh ja richtig.. kommt drauf an was geboten wird... wenn ich erahnen kann das es ein reiner ambientecon ist ohne Plot und großartige Deko würde ich sicher weniger davon ausgeben als für einen Con bei dem ich absehe das viel arbeit und Liebe in Plot und Ambientevorbereitung gesteckt wurde zumal das kosten und arbeitstechnisch sehr sehr große Unterschiede macht.... Gorgast ambienteschön zu machen ist schon n riesen Aufwand ... genau wie bei der Pfadfinderburg.. es ist ganz einfach wenn die Con ihr Geld nicht wert war würde ich nicht wieder hinfahren.. wenn ich als Spieler nicht nachvollziehen kann was passiert ist mit meinem spielerbeitrag dann ärgere ich mich sehr darüber ...

3. Eine Vollverpflegung kann man zwischen 10 und 15 Euro pro Tag wunderbar auf die Beine stellen deshalb würde ich dafür auch nicht mehr bezahlen

4. NSCs oder GSCs die das Ambiente stützen sind für jede Con unablässig und leider hat jede con schwierigkleiten dafür genug personal zu haben es ist auch gar nicht zu unterschätzen wie viele Leute man da so brauchen kann... unabhängig von der Dauer der Con oder dem Setting obwohl auch hier mehr Infos zu einer richtigen Entscheidung hilfreich wären.. Wenn ich über nen dunklen Friedhof gehe sind die Untoten wohl die Ambiente NSCs.... vondaher... aber wenn ich in ein Dorf komme das keine Bewohner hat, oder in dem plötzlich von einem Tag auf den anderen alle Bewohner weg sind.. dann bin ich als Spieler oft bereit dies zu ignorieren aber eigentlich ist es eine sehr unschöne Lösung .. also: NSCs SEHR WICHTIG

5. dazu fällt mir eigentlich nur eins ein: ihr werdet niemals durchsetzen das sich alle Raucher daran halten...
es geht einfach nicht und da sind die lieben raucher sehr einfallsreich beziehungsweise einfach stur.. natürlich sieht es scheiße aus wenn der toll gewandete Elf mit ner Kippe in der Fresse da steht aber er wird seine gewohnheiten dafür eher nicht ändern.. Im grunde kann man froh sein wenn es nur das Rauchen ist und man als Orga vom Rest nichts mitbekommt..

6. Das eingrenzen von Chars ist gerade beim Larp sehr sehr schwer.. oft weiß man nämlich selbst anhand des Charbogens eigentlich zu wenig über die Teilnehmer oder ihre Chars, viele kennt man nicht, einige schicken ihre Sachen nicht rechtzeitig oder entscheiden sich einen anderen Charakter zu spielen und teilen einem das auf der con mit.. gerade weil die Charaktere so unterschiedlich sind machen wir doch Larp sonst könnten wir zum reenactment gehen.....






Huld sei dir und Gloria mein Vaterland Pandoria xD


http://calas-galadhon.forumieren.com grosses Lachen

*Ich möchte nicht Lijon sein* (Häufigste Aussage auf dem Venrasia)
Beitrag vom 19.12.2011 - 17:54
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von JaelleFeuerfuchs suchen JaelleFeuerfuchs`s Profil ansehen JaelleFeuerfuchs eine E-Mail senden JaelleFeuerfuchs eine private Nachricht senden JaelleFeuerfuchs zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
FinLaure ist offline FinLaure  
1084 Beiträge - Qualitätslarper
FinLaure`s alternatives Ego
Zitat
gerade weil die Charaktere so unterschiedlich sind machen wir doch Larp sonst könnten wir zum reenactment gehen.....




Da ist es wieder. gelangweilt

Natürlich kann man Charaktere eingrenzen....wenn man das als Orga vorher festlegt und kommuniziert. Wenn ich meinen Con ausschreibe: "Nur Menschen, grobe Zeitorientierung 14.-15. Jhd", dann ist mir ziemlich wurscht, ob jemand kurz vorher noch seinen Charakter wechselt. Der Elf oder Zwerg kann dann schlichtweg wieder heim fahren. Viele Orgas lassen sich vorher Bilder schicken, um zu entscheiden, ob der Charakter passt oder nicht. Die ziehen das auch recht streng durch. Möglich ist alles - man muss nur wollen zwinkern



Man kann nicht mit den großen Hunden pissen, wenn man das Bein nicht hochkriegt.
Beitrag vom 20.12.2011 - 14:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von FinLaure suchen FinLaure`s Profil ansehen FinLaure eine E-Mail senden FinLaure eine private Nachricht senden FinLaure zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gabriel_v._Rabenblut ist offline Gabriel_v._Rabenblut  
74 Beiträge - Gewandungsgriller
Vor Char wechsel ist man dennoch nicht gefeit...und das wissen wir allezwinkern

Und klar kann man es regelmentieren, tut ja auch fast jeder mit, "...wir wollen keine halbdämonen, Zwergendows..." aber auch hier muss man sagen wenn der Spieler das so auf dem Con kommuniziert kann die SL/ Orga schwerlich etwas dagegen machen...

Ich persönlich finde es auch schöner wenn man Vielfalt zulässt weil man sonst wirklich zu realac verkommt und dann zählt das nicht mehr zu larp wenn das Setting 14-15Jhr. ist ohne Fantasy Anteil sprich Magie oder ähnliches, demnach muss ich Feuerfuchs da recht geben.

Aber das ist eh alles Geschmackssache



Ich bin ein Kind des Lichts und der Schatten. Ich muß mein Leben geben um zu dienen, nicht einmal der Tod kann mich erlösen
Beitrag vom 20.12.2011 - 15:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Gabriel_v._Rabenblut suchen Gabriel_v._Rabenblut`s Profil ansehen Gabriel_v._Rabenblut eine private Nachricht senden Gabriel_v._Rabenblut zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
FinLaure ist offline FinLaure  
1084 Beiträge - Qualitätslarper
FinLaure`s alternatives Ego
Wer sagt denn, dass LARP zwingend Fantasy enthalten muss? Bevor hier Begriffe durcheinander gewürfelt werden, bitte ich darum, dass man sich über die Bedeutung der Begriffe informiert.

Ja, es ist Geschmackssache. Aber 14. Jhd-Larp ist ebenso Larp wie Halbdämon-trinkt-mit-Hochelfe-in-der-Taverne-Schnaps-Larp. Spieler, die ein Setting vorher kennen und anders anreisen, finde ich respeklos. Ich würde mich sicher nicht mit einem Zwergencharakter auf einem Western-Larp anmelden, oder mit dem Ritter auf einem Star-Trek-Larp.

Die Orga bestimmt das Setting und wer sich anmeldet, sollte zumindest den Anstand besitzen, die Einladung zu lesen und zu überlegen, ob er dort passt.

Oder rennst Du in Badeshorts zur kirchlichen Hochzeit Deines Bruders? zwinkern



Man kann nicht mit den großen Hunden pissen, wenn man das Bein nicht hochkriegt.
Beitrag vom 20.12.2011 - 15:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von FinLaure suchen FinLaure`s Profil ansehen FinLaure eine E-Mail senden FinLaure eine private Nachricht senden FinLaure zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Gabriel_v._Rabenblut ist offline Gabriel_v._Rabenblut  
74 Beiträge - Gewandungsgriller
Es geht hier ja nicht um Settingmischungzwinkern Das war hier nicht die Frage ...

Und ja es ist natürlich respektlos auf nen Con zu fahren zu dessen Hintergrund man absolut nicht passt, aber so etwas gibt es immer wieder...

Hmm also ich sehe Schlacht von Waterloo nachspielen z.B. nicht als Larp an aber jedem das seine bevor hier wieder Streit entsteht^^



Ich bin ein Kind des Lichts und der Schatten. Ich muß mein Leben geben um zu dienen, nicht einmal der Tod kann mich erlösen
Beitrag vom 20.12.2011 - 15:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Gabriel_v._Rabenblut suchen Gabriel_v._Rabenblut`s Profil ansehen Gabriel_v._Rabenblut eine private Nachricht senden Gabriel_v._Rabenblut zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
FinLaure ist offline FinLaure  
1084 Beiträge - Qualitätslarper
FinLaure`s alternatives Ego
Wo hab ich denn was von "Schlacht um Waterloo"-Nachspielen gesagt?



Man kann nicht mit den großen Hunden pissen, wenn man das Bein nicht hochkriegt.
Beitrag vom 20.12.2011 - 15:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von FinLaure suchen FinLaure`s Profil ansehen FinLaure eine E-Mail senden FinLaure eine private Nachricht senden FinLaure zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
DerPhi ist offline DerPhi  
RE:
100 Beiträge - Larp-Junkie
DerPhi`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von FinLaure
Spieler, die ein Setting vorher kennen und anders anreisen, finde ich respeklos. Ich würde mich sicher nicht mit einem Zwergencharakter auf einem Western-Larp anmelden, oder mit dem Ritter auf einem Star-Trek-Larp.



Also mir sind ja schon einige faszinierende Charaktere auf Larps begegnet, da stand die griechische Phalanx gegen die Wikinger, fellbehangene Eislandbarbaren, die schreiend vor der Bombarde des lyrisch-ceridischen Artilleriefähnleins davonliefen usw. - aber noch nie hab ich einen Cowboy oder einen Bundeswehrsoldaten auf einem Fantasylarp gesehen.


Ich denke, das ist ganz allein die Entscheidung der Orga, wie eng die Kriterien gesteckt werden. Manche benutzen das auch als eine Art von Qualitätssicherung, um ein möglichst einheitliches Bild eines mittelalterlichen Settings bieten zu können, ganz ohne Exoten.
Wieder andere, wie z.B. die Warhammer 42k-Orga fordert sogar einheitliche Uniform, die man über den Shop beziehen kann - in Standard- und Hochgerüstet-Ausführung.
Das stell ich mir sehr stimmig vor, für mich wäre das schlichtweg zu teuer.
Und das ist der Knackpunkt - die Orga gibt die Kriterien vor - aber es steht mir frei, mir einen anderen Con zu suchen. Spätestens wenn die Spieleranmeldungen ausbleiben, wird dann nochmal über die Kriterien nachgedacht...

Fazit: Kann eine gute Sache zur Qualitätssicherung sein, das letzte Wort haben aber die Spieler als Ganzes.



Schluck das, wenn du leben willst!
(Zitat eines Heilers)
Beitrag vom 20.12.2011 - 15:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DerPhi suchen DerPhi`s Profil ansehen DerPhi eine private Nachricht senden DerPhi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alruhn ist offline Alruhn  
RE: RE:
4610 Beiträge - JackassLarper
Alruhn`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von DerPhi
aber noch nie hab ich einen Cowboy oder einen Bundeswehrsoldaten auf einem Fantasylarp gesehen.
.



Reicht ein 19. Jhd. Fotograf und ein 40k Chaospanzer?
Beitrag vom 21.12.2011 - 23:07
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alruhn suchen Alruhn`s Profil ansehen Alruhn eine private Nachricht senden Alruhn zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
DerPhi ist offline DerPhi  
100 Beiträge - Larp-Junkie
DerPhi`s alternatives Ego
Nur, wenn beides auf einem Mittelalter-Fantasy-Con zu sehen war.
Ein 19. Jahrhundert-Fotograf auf einem Cthulhu-Larp oder ein 40k-Chaospanzer auf einem 42k-Con sind ebenso außergewöhnlich, wie gestresste Menschen im Einkaufscenter in der Vorweihnachtszeit. grosses Lachen



Schluck das, wenn du leben willst!
(Zitat eines Heilers)
Beitrag vom 22.12.2011 - 01:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DerPhi suchen DerPhi`s Profil ansehen DerPhi eine private Nachricht senden DerPhi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 200 Gäste online. Neuester Benutzer: Qacvclace
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Dikendiel (34), Julius Gracuss (35)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser