Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    446


  • Insgesamt sind
    2231 Benutzer registriert, davon online: 194 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
129030 Beiträge & 5938 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 27.03.2019 - 04:19.
  Login speichern
Forenübersicht » Characterklassen und Fähigkeiten » Alchemie

vorheriges Thema   nächstes Thema  
21 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): < zurück 1 (2)
Autor
Beitrag
Avoron Aschenfall ist offline Avoron Aschenfall  
1279 Beiträge - Qualitätslarper
Avoron Aschenfall`s alternatives Ego
Kurzfassung der DS-Giftkunderegeln (93er und 99er)

Giftart / Punkte / Symptome (Standard: Nach 10 Minuten) / Wirkung (Standard: Nach einer Stunde)

- Übelkeit / 10 / Unwohlsein, Bauchschmerzen /Brechreiz, Erbrechen für ca. 30 Minuten

- Schlaf / 20 / Müdigkeit / Dauer-Schlaf (ca. 6 Stunden)

- Lähmung / 30 / Muskelschmerzen, Bewegungseinschränkungen / Lähmung, langsames Sprechen möglich, 1 Stunde

- Wahnsinn / 40 / Zunehmende Verwirrung / Wahnsinn

- Kollaps / 50 / Große Schwäche, Schmerzen / Zusammenbruch, Sprechen ist möglich, 1 Tag

- Koma / 70 / Große Schwäche, Müdigkeit / Ohnmacht, kaum Vitalfunktionen, 1 Tag

- Tod / 100 / Schmerzen / Tod



Verzögerungsveränderungen
Endgültige Wirkung nach einem Tag / Symptome nach einer Stunde: +20 Pkt.
Endgültige Wirkung nach einer Stunde / Symptome nach zehn Minuten: 0
Endgültige Wirkung nach zehn Minuten / Symptome nach einer Minute: +40 Pkt.
Endgültige Wirkung sofort / keine Symptome: + 80 Pkt.

Verabreichungsartveränderungen:
Gift wird geschluckt: 0
Gift wirkt in Wunde (Klingengift): +30 Pkt.
Gift wirkt bei Hautkontakt: +50 Pkt.
Gift wirkt beim Einatmen (Gas): +70 (95er DS) / +100 Pkt. (99er DS)

Wirkungsdauerveränderungen:
Jede Verlängerung oder Verkürzung kostet pro Stufe 20 Punkte.
30 Minuten – 1 Stunde – 12 Stunden – 1 Tag – 1 Woche – permanent

Bsp.:
Schlafgift (20) + sofortige Wirkung (+80) + Hautkontakt (+50) + normale Wirkungsdauer (0)
= 150 Punkte


„Pro Stärkepunkt des erzeugten Giftes muss der Charakter eine Minute mit Aufgaben wie Kräutersammeln und Einkochen verbringen.“ (DragonSys99)
Giftkundige können die endgültige Wirkung von Giften bei Opfern durch Behandlung hinaus zögern, wenn die Fertigkeit hoch genug ist. Ist der eigene Giftkundewert gleich oder höher der Giftstärke, so wird die endgültige Wirkung pro Punkt Giftkunde um 5 Minuten verzögert (z.B. 50 Punkte x 5 = 250 Minuten).
Die Herstellung eines Gegengiftes erfordert die reguläre Zeit. Das Gegengift muss die gleiche Stärke haben, wie das Gift.
ACHTUNG: Dies sind die Originalregeln. Die von Shade-Shape genannte Hausregeln sind teilweise (Giftverzögerung - liegt möglicherweise an verschiedenen Editionen) anders.



Gründer der "A-Truppe" (erstmals bekannt als "die 3 As - Alf, Angus, Avoron")

Einer der glorreichen sieben Lichtbringer (SWC 9) glücklich

www.aschenfall.de
Beitrag vom 22.04.2010 - 12:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Avoron Aschenfall suchen Avoron Aschenfall`s Profil ansehen Avoron Aschenfall eine private Nachricht senden Avoron Aschenfall zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Aliena ist offline Aliena  
79 Beiträge - Gewandungsgriller
Aliena`s alternatives Ego
So, ich hoffe das ich in diesem Thread richtig bin glücklich
Da mein erst Chara eine Alchemistin wird habe ich begonnen mich ein wenig mehr damit zu befassen. Leider bin ich jetzt schon in eine ziemliche Diskussion geraten mit einer Hand voll Leuten die alle komplett anderer Ansicht sind.
ich wollte fragen, ob hier ein Alchemisten Spieler zugegen ist der mir vllt ein paar Fragen beantworten könnte. : )
Da es recht spezielle Dinge sind und auch weitschweifender würde ich die Kommunikation über PM vorziehen wenn dies ok wäre glücklich

Lieben Gruß
Beitrag vom 12.06.2010 - 11:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Aliena suchen Aliena`s Profil ansehen Aliena eine private Nachricht senden Aliena zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Meister Elrox® ist offline Meister Elrox®  
2297 Beiträge - Qualitätslarper
Auf jeden befragten Alchemisten kommen eine proportional steigende Anzahl von Antworten, von denen

50% die richtigen
25% die richtigeren
10% die einzig wahren
10% verbindlich und im krassen Gegensatz zu den vorgenannten
5% brauchbar

sind.

Viel Glück!



I'm back!
Beitrag vom 14.06.2010 - 05:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Meister Elrox® suchen Meister Elrox®`s Profil ansehen Meister Elrox® eine private Nachricht senden Meister Elrox®`s Homepage besuchen Meister Elrox® zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
DerPhi ist offline DerPhi  
100 Beiträge - Larp-Junkie
DerPhi`s alternatives Ego
Ich spiele seit nun etwa 9 Jahren meinen Alchimisten, das Problem der Transportierbarkeit der unendlich erscheinenden Ingredenzien ist mir also nicht fern.

Ich persönlich bevorzuge DKWDDK.
Bei Tränken ist mir vor allem eine (halbwegs) logische Begründung sehr wichtig. Z.B. besteht ein alchimischer Feuerball aus einer Verbindung von weißem und roten Phosphor mit Magnesium als Zünder (mit IT-Bauplan) und nicht aus drei Kräutern auch wenn ich drei Stunden drangesessen bin. Sprich: Je komplizierter ein Trank wird, umso mehr Gedanken sollte man sich darum machen (nicht Punkte darin investieren).
Das wiederum ist eine gute Grundlage, um mit anderen Alchimisten ins Gespräch (und Spiel) zu kommen: Wie habt ihr das Problem mit der Atemreduktion beim Steinhauttrank gelöst?
Für Gifte die Lähmen, Schmerzen verursachen oder auf die Psyche wirken sollen, empfehle ich Frösche ... gibt es aus Plastik lebensgroß und sind recht anspruchslos in einem kleinen Terrarium zu halten.

Zu Beginn sollte man sich auf ein paar wenige Tränke (1-2 Heil- und Schutztränke und vielleicht ein schnellwirkendes Schlafgift für den Notfall) beschränken. Dementsprechend übersichtlich ist die Ausrüstung: Messer, Mörser, Reagenzglas, kleiner Brenner mit Spiritus, Holzgrillzange zur Schonung der Finger, vielleicht 1-2 kleine Pyroeffekte (Rauchbälle) und natürlich getrocknete Kräuter, Pilze, Mineralien, Säuren (keine Echten!) etc.
Auf frische Kräuter sollte man nie ganz verzichten, dafür kann man zu viele schöne Dinge im Wald finden (Ruinen, Artefakte, Orks...), sollten letztere aber zu zahlreich sein, um sich auch nur fünf Schritte in den Wald wagen zu können, sollte man als Alchimist nie ganz auf dem Trockenen sitzen.

Bei der Verabreichung auf Allergien achten, möglichst keinen Alkohol verwenden und vorher fragen, ob derjenige es schlucken möchte oder das Trinken nur angedeutet werden soll.
Ich empfehle ungesüßte Kräutertees (des Realismus wegen) und Powerrade (wegen der Farbe und des Geschmacks).

Über wissenschaftliche Diskussionen würde ich mich freuen...



Schluck das, wenn du leben willst!
(Zitat eines Heilers)
Beitrag vom 21.06.2011 - 00:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DerPhi suchen DerPhi`s Profil ansehen DerPhi eine private Nachricht senden DerPhi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Larissian ist offline Larissian  
45 Beiträge - Tavernengänger
Larissian`s alternatives Ego
da kann ich dir nur zustimmen, wobei mir es net wirklich um soclhe Feuerbälle geht, aber eher ums schönes Ausspielen, sei es nun die Kräutersuche oder aber dann das Verarbeiten, vorausgesetzt ich komme auch dazu grosses Lachen

Nur ich mag eher Tränke, die zum einen natürlich Heilen, und zum anderen die Leute mit denen ich reise unterstützen, aber bitte keine offensive Gifte etc.... da sage ich aus meiner Überzeugung schon nein.

Zum Thema die Tränke dann trinktauglich machen, gibt es natürlich vieles ob nun oben erwähnte Schleichwerbung oder auch Wasser /Tee eventuell Lebensmittel-Farbe dazu etc.... solange es keine gesundheitsschädlichen Substanzen sind, und diese auch hlbwegs schmecken oder auch net, mein Medizin muss net unbedingt gut schmecken, ist der Phantasie freien Lauf gelassen.
Ich bevorzuge eher die Variante Wasser plus Farbe, vielleicht noch ne Prise Aroma drin.
Beitrag vom 21.06.2011 - 11:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Larissian suchen Larissian`s Profil ansehen Larissian eine private Nachricht senden Larissian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
DerPhi ist offline DerPhi  
100 Beiträge - Larp-Junkie
DerPhi`s alternatives Ego
Es lag mir natürlich fern für irgendjemand Schleichwerbung zu machen. Es war nur der erste Anbieter der mir einfiel.
So genannte Sportdrinks haben von sich aus schon giftig aussehende Farben (tiefblau, dunkelrot, gelb-orange etc.), sind billiger als Lebensmittelfarben und und geschmacklich so, dass bereits Geheilte nochmal kamen und noch einen Trank haben wollten. Auf meine Nachfrage, ob sie denn schon wieder verwundet wurden, meinten sie nur: nein, aber die schmecken so gut...

Offensive Gifte setze ich ebenfalls nicht ein. Eher defensive ... der letzte Ork, der meinte, mich bei der Kräutersuche im Wald überfallen zu müssen, schlummerte daraufhin die nächste Stunde selig an einen Baum gelehnt... grosses Lachen

Alchimistische Feuerbälle setze ich erst seit ca. einem Jahr ein, nachdem ich mir von einem Freund entsprechende "Granaten" aus Schaumstoff und Latex habe bauen lassen.
Von der Wirkung her genau wie ein von einem Magier geschleuderter Feuerball. Von der Funktionsweise sehr kompliziert (daher auch die Bauanleitung für die SL) ... und eine Attrappe aus Holz ermöglicht mir die IT-Fertigung. Das sieht jedesmal aus, als würde ich eine Bombe entschärfen...
Man sollte sich als Alchimist aber vor allem seiner Verantwortung dem Spielgleichgewicht gegenüber bewusst sein. Kein Heiler mag es, wenn man seine Patienten innerhalb von Sekunden wieder aufstellt (was meiner Meinung nach ohne vorherige saubere Verarztung sowieso nicht geht) und auch ein Säure und Feuer versprühender Kampfalchimist hat im Schildwall nichts verloren.



Schluck das, wenn du leben willst!
(Zitat eines Heilers)
Beitrag vom 21.06.2011 - 17:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DerPhi suchen DerPhi`s Profil ansehen DerPhi eine private Nachricht senden DerPhi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): < zurück 1 (2) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 194 Gäste online. Neuester Benutzer: jenrave
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Lynn (21), Zora (37)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser