Berlin-Larp.de
  • con-countdown

  • bis zum
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    442


  • Insgesamt sind
    2164 Benutzer registriert, davon online: Lijon und 107 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
128944 Beiträge & 5905 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 25.05.2018 - 13:02.
  Login speichern
Forenübersicht » LARP Allgemein » Mittelalter Gürtel aus Stoff?

vorheriges Thema   nächstes Thema  
25 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): < zurück 1 (2)
Autor
Beitrag
Nount ist offline Nount  
66 Beiträge - Gewandungsgriller
Nount`s alternatives Ego
Man sollte auch nicht darüber nachdenken, was OT "sexy" oder "cool" aussieht - schließlich stellt man nicht sich selbst dar, sondern einen Charakter, der ganz anders aufgewachsen ist und sozialisiert wurde als man selbst.

Es ist das Beste, sich von den modernen Kleidungs- und Schönheitsidealen zu lösen, über den eigenen Schatten zu springen und ruhig was zu tragen, was man im Alltag nicht anziehen würde.

Viele Grüße,
Stefanie
Beitrag vom 04.02.2010 - 10:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Nount suchen Nount`s Profil ansehen Nount eine E-Mail senden Nount eine private Nachricht senden Nount`s Homepage besuchen Nount zu Ihren Freunden hinzufügen Nount auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Navaeriel Mirima ist offline Navaeriel Mirima  
416 Beiträge - Alter Hase
Navaeriel Mirima`s alternatives Ego
*nod*
Damals waren Damen die etwas korpulenter waren und von blasser Haut das absolute Ideal. (Meiner Meinung nach auch wesentlich gesünder als Damen a la Kate Moss)
Und ich bin für die weiten Klamotten im LARP echt dankbar verwirrt
Beitrag vom 04.02.2010 - 11:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Navaeriel Mirima suchen Navaeriel Mirima`s Profil ansehen Navaeriel Mirima eine private Nachricht senden Navaeriel Mirima zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Stan ist offline Stan  
1361 Beiträge - Qualitätslarper
I beg to differ:
http://www.diu-minnezit.de/indexfrm.php?tid=1&lid=0
http://www.diu-minnezit.de/realie_details.php?rid=222&lid=0&tid=3

Man beachte (neben den wunderbaren Umsetzungen von Jens und Miriam) die "etwas korpulenter[en]" Damen auf den Quellendarstellungen.zwinkern
Beitrag vom 04.02.2010 - 13:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stan suchen Stan`s Profil ansehen Stan eine private Nachricht senden Stan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Navaeriel Mirima ist offline Navaeriel Mirima  
416 Beiträge - Alter Hase
Navaeriel Mirima`s alternatives Ego
Um 1500 entstandenzwinkern
Beitrag vom 04.02.2010 - 16:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Navaeriel Mirima suchen Navaeriel Mirima`s Profil ansehen Navaeriel Mirima eine private Nachricht senden Navaeriel Mirima zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Stan ist offline Stan  
1361 Beiträge - Qualitätslarper
Ach, du machst Renaissancelarp? Ich dachte es ginge hier ums Mittelalter....? grosses Lachen
Beitrag vom 04.02.2010 - 16:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stan suchen Stan`s Profil ansehen Stan eine private Nachricht senden Stan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Navaeriel Mirima ist offline Navaeriel Mirima  
416 Beiträge - Alter Hase
Navaeriel Mirima`s alternatives Ego
Ich für meinen Teil hab schon etilichen an Epochen im LARP gesehen. Und etliches (und das bei den paar Cons) an Arten die bespielt werden.
Brauchst nur mal kurz Larper durchzusehen :P
Beitrag vom 04.02.2010 - 20:54
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Navaeriel Mirima suchen Navaeriel Mirima`s Profil ansehen Navaeriel Mirima eine private Nachricht senden Navaeriel Mirima zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Stan ist offline Stan  
1361 Beiträge - Qualitätslarper
Und ich bezog mich auf den Titel des Threads. Wenn schon Allgemeinplätze in den Raum geworfen werden, dann doch bitte passende.zwinkern

Aber nu btt, ne wa?
Beitrag vom 04.02.2010 - 21:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Stan suchen Stan`s Profil ansehen Stan eine private Nachricht senden Stan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Navaeriel Mirima ist offline Navaeriel Mirima  
416 Beiträge - Alter Hase
Navaeriel Mirima`s alternatives Ego
Ich wollte nur die These bekräftigen, dass es nicht immer das heutige Ideal ist. Und auch wenn die Damen im Mittelalter nicht so wohlgenährt waren wie die Damen der Renaissance sind es doch keine Skelette.

Btt:
Suche immernoch das weibliche Äquivalent der einfachen Unterwäsche a la Bruche. (Einfach= leicht herzustellen)
Beitrag vom 04.02.2010 - 22:14
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Navaeriel Mirima suchen Navaeriel Mirima`s Profil ansehen Navaeriel Mirima eine private Nachricht senden Navaeriel Mirima zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Siegbert ist offline Siegbert  
3603 Beiträge - JackassLarper
Siegbert`s alternatives Ego
Opalith: lange Hemden im normalfall. ich glaub was "Höschen" angeht, wirst du nix explizites finden.





Offizieller chronischer Nörgler in diesem Forum, daher: if I already stand convicted, why shouldn`t I commit the crime?
Beitrag vom 04.02.2010 - 22:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Siegbert suchen Siegbert`s Profil ansehen Siegbert eine E-Mail senden Siegbert eine private Nachricht senden Siegbert zu Ihren Freunden hinzufügen Siegbert auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Lenora ist offline Lenora  
1287 Beiträge - Qualitätslarper
Lenora`s alternatives Ego
Bis in die Neuzeit, haben die Damen untenrum nix angehabtzwinkern

Fürs Mittelalter wars bei den Damen nur ein Unterhemd:

"Das Unterhemd oder Unterkleid der Frau ist mit dem Hemdelin des Mannes vergleichbar, wobei es eher den Körperkonturen der Frau angepasst ist und damit nicht einen unförmigen Sack (wie beim Mann) darstellt. Es ist zugleich die einzigste Form der weiblichen Unterwäsche."

Und das Schönheitsideal unterliegt immer den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Einflüssen. Je nachdem was gerade als Luxus gilt, prägt sich das Schönheitsbild: Richtig schlank und braungebrannt ist erst nach dem 2. Weltkrieg in Mode gekommen (Bzw. schlank seit den 20ern). Vorher entsprach "schlank" sein nur vereinzelt dem Schönheitsideal - beispielsweise gibt es enorm viele Darstellungen aus Romanik und Gotik (zb. schaue man sich mal die Darstellungen der Manesse an), auf denen die Damen relativ dünn sind, sowie in der Antike als sportlich/athletisch als Idealbild galt. Meist jedoch waren aber weibliche Rundungen (weil Nahrung= Luxus und Reichtum) und ein gebärfreudiges Becken bis ins 21. Jhd. hin das angestrebte Ziel.... Und die noble Blässe wurde nach dem 2. WK abgelöst, als es als Luxus galt verreisen zu können (braungebrannt = geld weil Urlaub)





"Lenora Gewandungen" - Website

"Aurerijahr" Website - Website zu Cons, Orga und Spielergruppe

Wer bin ich? (Vorstellungsthread)



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Lenora am 05.02.2010 - 10:25.
Beitrag vom 05.02.2010 - 10:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Lenora suchen Lenora`s Profil ansehen Lenora eine private Nachricht senden Lenora zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): < zurück 1 (2) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 107 Gäste online. Neuester Benutzer: cai123
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: Lijon
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Fee (35), lady amalia (33), Murdo / Zadresch (30), Ramosch (36), Vardares (30)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser