Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    412


  • Insgesamt sind
    2137 Benutzer registriert, davon online: 42 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
128772 Beiträge & 5865 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 18.10.2017 - 05:36.
  Login speichern
Forenübersicht » Characterklassen und Fähigkeiten » Eine Seele und was man damit anfangen kann

vorheriges Thema   nächstes Thema  
90 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (6): < zurück 1 2 (3) 4 5 weiter >
Autor
Beitrag
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
RE:
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von AizToivel

@brian: zu deinen ersten beiden Punkten ... dir ist aber schon klar um welches thema es hier geht? ... wir spielen LARP und wer hat schonmal im realen leben einen Ork oder einen magier gesehn der einen feuerball ausseiner hand schleudert?




Darum geht's nicht...

Seit Tolkien die Orcs erfunden hat, gibt es einen relativen Konsenz wie ein Orc ungefähr zu sein hat... gleiches gilt z.B. für Elben oder Magier... alles Dinge, von denen man zumindest eine ungefähre Vorstellung hat. Sprich es wurden irgendwann von irgendwem grobe Richtlinien zur Erleichterung der Vorstellung entwickelt.

Wie kann man nun aber über die Wirkung oder Darstellung von etwas diskutieren, von dem kein Mensch auf dieser Welt weiss was es eigentlich ist?

Leuchtet mir nicht ein... und deswegen sagte ich ja auch... erlaubt ist alles, was zumindesten zwei Menchen gefällt.

Ein besserer Ansatz wäre es, z.B. erstmal zu definieren, was eigentlich gemeint ist und somit eine Grundlage zu schaffen. Hat man eine Grundlage geschaffen auf die sich viele einigen, dann kann man anfangen zu diskutieren, was denn eigentlich sein könnte, wenn es fehlt.

Ich denke die meisten haben eine ungefähre Vorstellung davon wie es sein könnte ohne einen Arm zu leben... aber niemand, würde ich wetten, hat eine Vorstellung davon, wie es ist ohne Seele zu leben... Fantasy hin oder LARP her.

Oder kurz gesagt... ein vermeintlicher Seelenräuber müsste erst bei mir auflaufen, mir erklären, was er mit Seele eigentlich meint und dann weiterhin erläutern, wie ich mich zu verhalten habe, wenn er sie geraubt hat... ein Zusammenspiel mit mir setzt dann aber voraus, dass ich exakt die gleiche Definition des Prozesses haben müsste, was aber eher unwahrscheinlich ist, denn obwohl es viel einfachere Dinge gibt, kann man sich per Dato ja noch nicht mal drauf einigen, wie z.B. ein Zwerg, ein Elb, ein Orc oder ein Magier aussieht...

Dieses Konzept ist schlicht zum scheitern verurteilt, finde ich.

LG und gute Nacht
M.
Beitrag vom 11.06.2009 - 01:09
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Ark | Isaac ist offline Ark | Isaac  
RE: RE:
1301 Beiträge - Qualitätslarper
Ark | Isaac`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Brian

Dieses Konzept ist schlicht zum scheitern verurteilt, finde ich.



Mit entgeht dabei irgendwie der Spaßfaktor für die zweite Person.

Robin Hobb hat in seinen beiden Triologien ("Die Legende vom Weitseher" und "Die zweiten Chroniken von Fitz dem Weitseher" - sind lesenswert verwirrt ) eine Beschreibung von "Entfremdeten".

Er beschreibt sie als Menschen, welche ohne Sinn und Verstand handeln und nur noch ihre Bedürfnisse befriedigen (Essen, Toilette, Gier, was weiß ich...).

Wäre ein interessanter Ansatz als Plot mit einem NSC-Oberschurken, aber selber die Seele gestohlen zu bekommen, am Besten noch durch telling?

Nej danke!
Beitrag vom 11.06.2009 - 10:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ark | Isaac suchen Ark | Isaac`s Profil ansehen Ark | Isaac eine E-Mail senden Ark | Isaac eine private Nachricht senden Ark | Isaac`s Homepage besuchen Ark | Isaac zu Ihren Freunden hinzufügen Ark | Isaac auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Duncan ist offline Duncan  
2359 Beiträge - Qualitätslarper
Duncan`s alternatives Ego
Zitat
Ich würde sagen ja, ist halt richtung Blutmagie, wobei sich die Frage stellt, ob sowas überhaupt gewollt ist (von NSC,SC, SL...)



Also in meinem Fall und derer mit denen ich gerne Larp spiele: Definitiv Nicht!



Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
John Maynard Keynes



dubistdeutschland
Beitrag vom 11.06.2009 - 13:03
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Duncan suchen Duncan`s Profil ansehen Duncan eine E-Mail senden Duncan eine private Nachricht senden Duncan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Mondanbeter ist offline Mondanbeter  
3335 Beiträge - JackassLarper
Mondanbeter`s alternatives Ego
ok, ich sehe, ihr habt eine völlig falsche Vorstellung von dem Konzept (verständlich, bislang hab ich ja auch nicht viel eindeutiges verraten)

Also, der betreffende Chara ist definitiv NICHT böse ....
Vielmehr besitzt er eine (magische ?) Gabe, dieer nicht versteht. Anfangs setzt er diese Gabe unbewusst zu seinem eigenen Schaden ein, andere Leute werden erstmal nicht tangiert. Dann gibt es zwei Möglichkeiten : Er beginnt die Gabe zu verstehen, macht aber wie gewohnt weiter und endet selbst irgendwann "entseelt"
ODER er beginnt die Gabe zu verstehen, fürchtet sie. Wenn dann Spieler auf ihn zu kommen und ihn darum bitten, werden sie gewarnt, die Gabe wird aber, wenn sie drauf bestehen, auf ihren Wunsch hin genutzt.

Das Konzept ist also NICHT böse, es wird auch niemandem aufgezwungen. Die Leute gehen selber auf den Chara zu, werden aber nochmals gewarnt.

Seele würde ich für diesen Spielansatz der einfachheithalber mit Persönlichkeit gleichsetzen. Heißt, wenn ein Chara einen Teil seiner Seele "verliert", dann verschwindet ein bestimmter Charakterzug und der Chara verhält sich gegenteilig. Bsp : Ein Paladin lässt einen Teil seiner Seele wegschließen, es wird der Charakterzug Mut gewählt. Solange der Seelenteil weggesperrt ist, ist der Paladin also eher ein ängstlicher Typ. Ein Späher / Waldläufer lässt einen Teil wegsperren, es wird die Vorsicht bestimmt, er wird zu einem Draufgänger (bis der Seelenteil wieder befreit wird).

Meinungen dazu ?




www.drakenstein.de

Anker bei den "Neugierigen Neun"

- Wer den Himmel auf Erden sucht, hat
im Erdkundeunterricht geschlafen.
- Ohne die Kenntnis der fremden Sprache wirst du nie das Schweigen des Ausländers verstehen
Stanislaw Jersey Lec

Is doch immer wieder erstaunlich, was man von anderen Leuten so über sich selbst erfahren kann ....

Ich frage mich manchmal, wie ich mit mir leben kann, wo ich mich doch so schlecht kenne .... und andere mich dafür so gut ....
Beitrag vom 11.06.2009 - 13:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Mondanbeter suchen Mondanbeter`s Profil ansehen Mondanbeter eine E-Mail senden Mondanbeter eine private Nachricht senden Mondanbeter zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Siegbert ist offline Siegbert  
3603 Beiträge - JackassLarper
Siegbert`s alternatives Ego
Um "böse" geht es an dieser Stelle nicht mal. Ein Szenario, wie du es postulierst, dass sich jemand freiwillig einen Teil seiner Seele nehmen lässt, ist bestenfalls unwahrscheinlich.

Eine entsprechende "Gabe" wird letztlich kaum Spielansatz bieten und für den Hintergrund einer Rolle interessiert sich sowieso nur ein Bruchteil der Spieler. Das ändert sich maximal, wenn man in einem sehr eng umgrenzten Umfeld spielt, wie sich die Charaktere intensiv kennen.





Offizieller chronischer Nörgler in diesem Forum, daher: if I already stand convicted, why shouldn`t I commit the crime?
Beitrag vom 11.06.2009 - 13:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Siegbert suchen Siegbert`s Profil ansehen Siegbert eine E-Mail senden Siegbert eine private Nachricht senden Siegbert zu Ihren Freunden hinzufügen Siegbert auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Alruhn ist offline Alruhn  
4610 Beiträge - JackassLarper
Alruhn`s alternatives Ego
Halt ich für nen ZBK*. Brauch ich auf den Cons, die ich besuche etwa so sehr wie nen Blinddarmdurchbruch...



*ziemlich bescheuertes Konzept


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Alruhn am 11.06.2009 - 13:52.
Beitrag vom 11.06.2009 - 13:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alruhn suchen Alruhn`s Profil ansehen Alruhn eine private Nachricht senden Alruhn zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Landsknecht ist offline Landsknecht  
460 Beiträge - Alter Hase
Landsknecht`s alternatives Ego
ganz genau...

es stellt sich einfach die große frage WARUM?????



Meine Galerie:
http://der-micha.jalbum.net/Mittelaltergegenst%C3%A4nde/


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Landsknecht am 11.06.2009 - 15:15.
Beitrag vom 11.06.2009 - 15:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Landsknecht suchen Landsknecht`s Profil ansehen Landsknecht eine E-Mail senden Landsknecht eine private Nachricht senden Landsknecht zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
na ja... warum nicht... das bietet jedem die theorethische Möglichkeit "regelkonform" was anderes zu sein...

Also der große, gute, edelmütige, Paladin (von dem es ja so unglaiblich viele gibt) lässt einfach den ganzen "Paladinkram" blocken... also Ehrenkodex und so... und wenn das wech ist, kann er bei Madamme "O" im Badehaus mal so richtig die Sau rauslassen... am nächsten Tag dann, lässt er das "Gute" wieder aktivieren und ist wieder der Superpaladin...

... oder andere Beispiele...

Setzt zum einen voraus, dass Spieler nicht einfach nur spielen sondern ganz explizit irgendwelche stärken oder schwächen darstellen und zum anderen setzt es voraus, dass man eine "Entschuldigung" braucht um mal zu tun was einem spass macht...

Wer's braucht... warum nicht, soll er die Dienstleistung in Anspruch nehmen... persönlich mache ich's mir da viel einfacher... ich spiele von vorne herein Character, die einfach tun was ihnen passt...


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Brian am 11.06.2009 - 18:15.
Beitrag vom 11.06.2009 - 18:14
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Fritze ist offline Fritze  
3041 Beiträge - JackassLarper
Fritze`s alternatives Ego
Ich denke, das Konzept hat drei schwerwiegende Fehler:

- man muss erstmal von dem Konzept wissen und denjenigen dann ganz gezielt darauf anspielen, was wirklich irgendwie komisch wirkt. Ich schätze mal, dass ein einfaches "Kannste mal meine Angst blocken" nicht im Sinne Deines Kumpels ist.

- Ich persönlich mag an meinen Charakteren ihre Stärken und Schwächen und hätte gar keine Lust drauf, sie durch irgendwas zu blockieren. Schliesslich hab ich mich ja irgendwann mal dazu entschlossen, sie in den Char einfliessen zu lassen.

- Als spieltechnischen Hauptnegativpunkt seh ich einfach, dass zuviel Telling anfällt. Ich mag keine Situationen, in denen Worte wie "Du fühlst, dass XY mit Dir passiert" allzu häufig fallen, und irgendwie kann ich mir kaum vorstellen, wie das Konzept ohne massives Telling auskommt.




Der Jäger bestimmt die Jagd, nicht das Wild.

http://dirty-fritz.mybrute.com
Beitrag vom 11.06.2009 - 19:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fritze suchen Fritze`s Profil ansehen Fritze eine E-Mail senden Fritze eine private Nachricht senden Fritze zu Ihren Freunden hinzufügen Fritze auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Sir Wolfgard ist offline Sir Wolfgard  
1168 Beiträge - Qualitätslarper
Sir Wolfgard`s alternatives Ego
also wenn ich den threat richtig überflogen hab dann ist jemand dir immernoch ne antwort schuldig was es mit einem seelenfänger auf sich hat, richtig?

ich kann dazu nur sagen das ich es witzig finde das keiner hier ne idee, bzw. die geilsten ideen zu diesem wort entwickelt^^

in meinem verständniss is es schlicht und ergreifend IT ein FOTOAPPERAT... genau so wie eine armbanduhr ein ZEITGEFÜHL is...

wundert mich nur das es bisher noch keiner gesagt hat von den leuten bei denen ich dachte das schonmal gehört zu haben^^

TASCHENPORTRÄTIST könnte man auch sagen^^^

Bier

edit: rechtschreibung^^



In Drakenstein müssen die Bauern Brot essen.... wenn sie keinen Kuchen mehr haben^^


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Sir Wolfgard am 12.06.2009 - 00:02.
Beitrag vom 11.06.2009 - 23:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Sir Wolfgard suchen Sir Wolfgard`s Profil ansehen Sir Wolfgard eine private Nachricht senden Sir Wolfgard zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
... hmmm... okay Andy... aber meinst Du, dass Photoapparat ein gutes und spielbares Charkonzept ist... ich weiss ja nicht... habe da so meine Zweifel... zwinkern zwinkern zwinkern
Beitrag vom 11.06.2009 - 23:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Sir Wolfgard ist offline Sir Wolfgard  
1168 Beiträge - Qualitätslarper
Sir Wolfgard`s alternatives Ego
also ich dachte das mit dem char-konzept sei nur wieder einer der spinnereien... o.O ursprünglichlich stand diese frage doch mal im raum, oder bin ich im falsch threat???

zum char-konzept:
wenn das ernstgemeint ist, dann hege ich doch schwere zweifel an einigen die sich auch nur ansatzweise mit diesem char-konzept befassen...!!! für mich ist das absoluter müll und gehört garnichterst angedacht geschweige denn ausgeführt oder gar spielbar gemacht...

Schwert Kampf



In Drakenstein müssen die Bauern Brot essen.... wenn sie keinen Kuchen mehr haben^^
Beitrag vom 12.06.2009 - 00:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Sir Wolfgard suchen Sir Wolfgard`s Profil ansehen Sir Wolfgard eine private Nachricht senden Sir Wolfgard zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Duncan ist offline Duncan  
2359 Beiträge - Qualitätslarper
Duncan`s alternatives Ego
Zitat
Halt ich für nen ZBK*. Brauch ich auf den Cons, die ich besuche etwa so sehr wie nen Blinddarmdurchbruch..



Charmant wie immer! lachend


Ich frage mich auch WARUM, was bringt das für das Spiel?
Mein Char würde auf sowas ziemlich empfindlich reagieren.
Es stellt sich die Frage wen das sonst tangiert. Vermutlich kommt das so rüber als sei (hier der Paladin) entweder verrückt oder beherrscht.



Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.
John Maynard Keynes



dubistdeutschland
Beitrag vom 12.06.2009 - 10:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Duncan suchen Duncan`s Profil ansehen Duncan eine E-Mail senden Duncan eine private Nachricht senden Duncan zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fredo ist offline Fredo  
5638 Beiträge - JackassLarper
Fredo`s alternatives Ego
OK... versuchen wir mal einen Spielansatz zu findenzwinkern

Zitat
Also, der betreffende Chara ist definitiv NICHT böse ....
Vielmehr besitzt er eine (magische ?) Gabe, dieer nicht versteht. Anfangs setzt er diese Gabe unbewusst zu seinem eigenen Schaden ein, andere Leute werden erstmal nicht tangiert. Dann gibt es zwei Möglichkeiten : Er beginnt die Gabe zu verstehen, macht aber wie gewohnt weiter und endet selbst irgendwann "entseelt"
ODER er beginnt die Gabe zu verstehen, fürchtet sie. Wenn dann Spieler auf ihn zu kommen und ihn darum bitten, werden sie gewarnt, die Gabe wird aber, wenn sie drauf bestehen, auf ihren Wunsch hin genutzt.



Als erstes, lass den Begriff Seelenfänger weg!

Wenn ich dich richtig verstehe willst du Bewustseinsarten oder Persönlichkeitsmerkmale bearbeiten. Seele ist hier der falsche Begriff.
Und ganz erlich hört sich das für mich nach DR. FREUD an.!
Das wäre vielleicht auch der Ansatz eines Spiels.
Ein Seelenklemptner!!!
Du hilfst denen die es wollen, bei einfachen Fragen des Lebens. An Komplexen kann gearbeitet werden, eigenarten können versucht werden abzustellen. Ängste werden gelindert.
UND BEI GANZ GANZ SCHLIMMEN FÄLLEN... könnte man dann zur Schockterrapie raten....
(An Elektroschockterrapie denkt)

Gefärlich aber 50% der Kunden sind danach mit meiner Behandlung zufrieden gewesen. Vielleicht ja sogar mehr, das weiß ich nicht so genau, sie waren irgendwie nicht mehr ansprechbar? Aber viele von ihnen sahen glücklich aus... Also lasst uns doch eher von gut 2 / 3 gelungenen Behandlungen spechenzwinkern

Aber auch hier sag ich einfach mal, nur die wenigsten werden sich bei dir auf den Stuhl legen... also betrachte soetwas eher als Forschungsfeld. Aber wie kommt man an die Kunden dann rann?

Ansatzpunkt hierfür wäre eine Überweisung an sich selbst glücklich Sozusagen ein Heiler, Priester, Magier, Alchemist... (Ich würde alles was anrüchig ist weglassen ... z.B. Hexer uns Co.) der zur weiteren Behandlungssitzungen räht.

Gerade als Heiler könnte eine Traumabehandlung doch nettes Spiel bedeuten...


Regeltechnisch:
Wenn du es mit Regeln spielen wisst, und nicht einfach deinem Opfer überlassen willst was dort abgeht... lehn dich an Exorzismuss oder Auftrag an. In kleineren Fällen würden sich Zauber wie Lösen oder Erwachen anbieten... Aber ganz erlich... ich würd es einfach spielen und das Opfer kann bei soetwas entscheiden....
Jeder der sich selbst einen Tick als Folge so einer Behandlung ausgesucht hat, wir diesen lieber ausspielen als irgend einen SL Vorschlag...



Mein Photo-Blog = www.RAW-Shooter.de


www.danieldroll.de
www.llordd.com

Psst, ich ignoriere Sandmännchenzwinkern
Beitrag vom 12.06.2009 - 11:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fredo suchen Fredo`s Profil ansehen Fredo eine E-Mail senden Fredo eine private Nachricht senden Fredo`s Homepage besuchen Fredo zu Ihren Freunden hinzufügen Fredo auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
Zitat
Also, der betreffende Chara ist definitiv NICHT böse ....
Vielmehr besitzt er eine (magische ?) Gabe, dieer nicht versteht. Anfangs setzt er diese Gabe unbewusst zu seinem eigenen Schaden ein, andere Leute werden erstmal nicht tangiert. Dann gibt es zwei Möglichkeiten : Er beginnt die Gabe zu verstehen, macht aber wie gewohnt weiter und endet selbst irgendwann "entseelt"
ODER er beginnt die Gabe zu verstehen, fürchtet sie. Wenn dann Spieler auf ihn zu kommen und ihn darum bitten, werden sie gewarnt, die Gabe wird aber, wenn sie drauf bestehen, auf ihren Wunsch hin genutzt.



... hmm... Spielansatz... also ich hätte auch einen, einen der mir sogar selber spass machen würde mal auszuprobieren...

Nämlich so etwas wie ein LARP im LARP... also ein LARP auf Con... hört sich jetzt vielleicht doof an... aber ich versuch's mal zu erklären...

Ein Atraktion auf einem Markt...

"Kommen Sie in Brians Kabaret der Sinne und werden Sie zum Held... ja-ha... richtig gehört... hier kann sich jeder als Held fühlen... kommen sie staunen sie"

*kleingedruckt* Für Nebenwirkungen wird nicht gehaftet, Sonderwünsche auf Anfrage.

Tja, es kommt also ein Normalo und möchte sich als Held fühlen, alles was nicht heldenhaft an ihm ist, wird weggesperrt ... und schwupp... haben wir für einen Tag einen Helden...

So mal nur als Idee, die mir gestern abend kam... Details müsste ich noch ausarbeiten...
Beitrag vom 12.06.2009 - 12:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (6): < zurück 1 2 (3) 4 5 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 42 Gäste online. Neuester Benutzer: wq123
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Felix (35), sandra (26), zunki76 (41)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser