Berlin-Larp.de
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    433


  • Insgesamt sind
    2187 Benutzer registriert, davon online: 336 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
129242 Beiträge & 5917 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 21.09.2018 - 20:14.
  Login speichern
Forenübersicht » Characterklassen und Fähigkeiten » Mermale eines weiblichen Zwerges

vorheriges Thema   nächstes Thema  
23 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
Azka ist offline Azka  
Themenicon    Merkmale eines weiblichen Zwerges
24 Beiträge - Tavernengänger
Guten Tag allerseits,

ich habe ein paar Fragen und da ich nun schon eine längere Zeit aus der Larpszene ausgeschieden war würde ich gerne mal ein paar Meinungen einholen.

Meine Freundin und ich sind gerade am überlegen, ob wir uns für den nächsten Con Zwerge (weiblich) als Charas machen. Auf diese Idee sind wir durch meinen Verlobten gekommen, der meinte wir sollten Zwerge spielen so wie wir sie in lineage II gespielt hatten.

Nun habe ich dazu ein paar Fragen:

1) Muß man wirklich einen Bart tragen als weiblicher Zwerg?
2) Darf ein Zwerg kein Magier werden?
3) Kann man auch mit einer Körpergröße von 1,68 m und einem Gewicht von 69kg einen Zwerg spielen? Oder ist man damit zu groß oder nicht dick genug? (<--- obwohl ich halte mich für mollig lachend )
4) Wie sollte eine weibliche Zwergin aussehen, wenn sie NICHT Kriegerin ist :P ?

Was sollte man sonst noch so beachten?

Ich frage das, weil man uns vorgeworfen hat, wir wären nicht in der Lage Elfen (Körpermaße und Oberweite mal beiseitegelassen) zu spielen, weil wir gar nicht einen ernsthaften Elfen rüberbringen könnten, vor allen da man ja Elfen wir bei LoR spielen sollte oder man ist eine Pappnase....nun wollen wir nicht den selben Fehler mit Zwergen machen. gelangweilt

Ansonsten habe ich bisher nur einen Menschen (Terra Harpel <-- Hauptchara) und einen Tiefling (Page) gespielt. Meine Freundin ist blutige Anfängerin.

Auch wenn ich eher von der alten Sorte von Larpern gehöre...wollte ich doch gerne mal wissen, wie sowas heut zu Tage gehandhabt wird...da ich eine merkliche Zunahme von Sondercharas und Specialcharas und Supercharas bermerkt habe...wollten wir nicht unbedingt negativ mit unserem Charakterkonzept (Zwerg) auffallen.

Wäre schön ein paar Anregungen von euch zu bekommen glücklich oder eure Meinung zu hören.

Grüße
Terra Harpel aka Azka


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Azka am 13.05.2007 - 01:54.
Beitrag vom 13.05.2007 - 01:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Azka suchen Azka`s Profil ansehen Azka eine E-Mail senden Azka eine private Nachricht senden Azka zu Ihren Freunden hinzufügen Azka auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Alruhn ist offline Alruhn  
4610 Beiträge - JackassLarper
Alruhn`s alternatives Ego
Auf jeden Fall mal im Larpwiki gucken, da wird gut erklärt, wie man sich zwergisch aufputschen kann (Polster unter der Kleidung, bei Frauen vor allem Schultern), dann eben die Kleidung: breite Borten, Stein/Erdfarbene Kleidung, große Knöpfe usw. -> Macht optisch noch kleiner und mit passenden Polstern eben auch stämmiger.

Gibt halt tausend Tipps, aber die sind auch schon im Zwergen-Thread erklärt, was für Männer gilt, gilt auch für Frauen. Ob du dir nochn Vollbart, Kinnbart/Zopf oder nen Backenbart ranmachst, bleibt dir überlassen.
Beitrag vom 13.05.2007 - 01:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alruhn suchen Alruhn`s Profil ansehen Alruhn eine private Nachricht senden Alruhn zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Ramirez Nafarion ist offline Ramirez Nafarion  
396 Beiträge - Alter Hase
Ramirez Nafarion`s alternatives Ego
Schau mal in der ersten Galerie bei 'Taverne im Nebel - Tafelfreuden' nach, dort ist eine Zwergin fotografiert ... zwinkern



Mitglied des Fünften Zirkels der Gilde des Wassers zu Liur
Adept der Logenvereinigung des Kampfes - Sektion Schwert und Schild
Meister der Theoretischen Magie der Universität zu Kreisheim
Beitrag vom 13.05.2007 - 02:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Ramirez Nafarion suchen Ramirez Nafarion`s Profil ansehen Ramirez Nafarion eine private Nachricht senden Ramirez Nafarion zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
ElGvaldi ist offline ElGvaldi  
307 Beiträge - Alter Hase
ElGvaldi`s alternatives Ego
1,68 ist noch in Ordnung
Kauf dir günstigen Schaumstoff und schnitz dir nen Bauch.
Zwerge ohne Wampe sehen einfach nicht gut aus...
Aber achte darauf das du zwischen Schaumstoff und Körper noch Leder o.ä.
klebst sonst wird es sehr schnell warm.
Bart ist bei Zwergenfrauen zwar nicht Pflicht kommt aber eigendlich immer besser rüber.
Dürfen darfst du alles, aber eigendlich sind Zwerge völlig nichtmagische Wesen.
Mal davon ab musst du bei den meisten Regelwerken das doppelte von Punkten aufbringen um als Zwerg Magie zu lernen und zu wirken.
Die einzige Ausnahme die ich kenne ist Frantenor aber der bestätigt die Regel.
Am besten kommt dein Chara rüber wenn man sieht und dir auch abnimmt das sie kein Mensch ist ganz einfach.
Das gilt für Elfen, Zwerge, Kender oder wasweisichwas.


An sonsten hier noch ein paar Links:
http://www.zwergenheim.fantasyhosting.de/index.php
http://www.naugrim.de/
http://www.alleycatscratch.com/lotr/Dwarfs.htm
http://www.zwergenvolk.de/






Führerschein Klasse R, für Bügeleisen und andere Gleitfahrzeuge


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von ElGvaldi am 13.05.2007 - 04:52.
Beitrag vom 13.05.2007 - 04:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von ElGvaldi suchen ElGvaldi`s Profil ansehen ElGvaldi eine E-Mail senden ElGvaldi eine private Nachricht senden ElGvaldi zu Ihren Freunden hinzufügen ElGvaldi auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Azka ist offline Azka  
24 Beiträge - Tavernengänger
Ich bedanke mich bei euch allen glücklich und vor allen bei ElGvaldi.

Deine Links arbeite ich gerade durchgrosses Lachen

Ich schätze das mit den Auspolstern braucht ich und meine Freundin nichtgrosses Lachen
Selbst wenn das mit der Magie teurer ist....ich mag zwar auch mal einen kleinen Kampf...aber eine schwere Rüstung mit mir rumschleppen würde mein Rücken gar nicht toll finden.

Ich habe auch schon gesehen, wenn man seinen Hintergrund an AD&D festmacht, würde man auch keinen Bart benötigen :P.....den im Zwergenforum wird die Meinung vertreten...es kommt immer auf den Clan und die Kultur an.

Wir werden sicher in die Richtung eines Artisanen gehen.Bzw. ich in Bereich der Forschung Golems herzustellen aus lebendengewebe bzw. nur aus Metall etc.
^___^ Und wenn man als Magier sich dann eher der Erde oder dem Feuer zuwendetgrosses Lachen...kann man das sicher gut zum Bauen von Dingen verwenden.

Ich werde weiter die Links durchforsten und mir fleißig notizen machen und dann anfangen zu schneidern, bauen etc....

Grüße
Azka
Beitrag vom 13.05.2007 - 10:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Azka suchen Azka`s Profil ansehen Azka eine E-Mail senden Azka eine private Nachricht senden Azka zu Ihren Freunden hinzufügen Azka auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Salador ist offline Salador  
1 Beitrag - Einmal Conbesucher
Hallo liebe Azka,

auch wenn ich was das LARP anbelangt, keine Zwergen Experte bin, vielleicht kann ich Dir trotzdem ein paar Tips geben.

Zum einen finde ich Magie für und von Zwergin überhaupt nicht abwägig, in vielen P&P Hintergründen gibt es praktizierende "Zauberer". Aus meiner Sicht stellt sich Magie für Zwerge aber immer etwas anders dar als vielleicht für Elfen etc. Zwerge sind Handwerker, Former, und daher denke ich das Runenmagie oder aber auch Magie die darauf abzieht Gegenstände zu verbessern, reparieren etc etc einem Zwerg natürlicher und auch nützlicher vorkommt..... warum einen Feuerball zaubern ...wenn es das gnömische Öl auch tut ..warum einen magischen Bolzen schleudern ...wenn man von Onkelchen die Repetierarmburst hat :P

Es stimmt schon, dass in vielen Hintergründen Zwerge eher einen göttlichen Fokus haben ...und daher viele eher dazu neigen im LARPeinen Priester zu spielen, dadurch umgeht man ein wenig das lästige Magie Thema. Ich bin der Meinung: Wenn Du einen Caster zwerg spielen möchtest, das zu Deinem Konzept und Backround passt, dann mach das einfach. Das einzige was Dir intime passieren kann, ist das Dich andere Zwerge misstrauisch oder ängstlich betrachten und Dir kühl und verschnupft gegenüber sind glücklich

Zu den anderen Punkten, ein Bart ist wie schon gesagt kein muss, es gibt verschiedene Stämme, Clans Familien und Rassen ..... mal abgesehen davon in Berlin laufen sicher 3 Mio Stereotype auf der Strasse rum .....man kann sich auch authentisch vom Bodensatz abheben *fg*
Auch wenn ich persönlich so ein leichten Flaum an den Wangen ..also da wo Elvis seine Kotletten trug stylisch findegrosses Lachen

Zu der Kleidung, aus meiner Sicht, lieben Zwerge Schönheit..immerhin bauen sie riesige Hallen mit teuersten Intarsien, Gold, Platin und Edelsteine, all das ist für Sie genauso Reichtum, Statussymbol, aber auch ein Zeichen zwergischer Lebensweise. Also nichts spricht gegen Kleider..aber sie sollten ebenso schön wie praktisch sein. Runen- und edelsteinverzierte Gewänder passen sicher.

Oft ist es auch so das es viel zu wenig Frauen in den zwergischen Kulturen gibt, was die LARP Quote ja auch widerspiegelt glücklich Daher haben Frauen oft auch einen besonderen Stand in der zwergischen Gesellschaft.

So auf die Gefahr hin von vielen eingefleischten LARP Zwergen zerissen zu werden ..aber das ist ein kurzer Ausschnitt wie für mich die Zwerge von hier oben in einer Höhe von 1.88 m betrachtet so aussehen :P

Also in dem Sinne, mach Dein Ding hab Spass und ich freue mich dann schön eine erste Erfahrungen mit dem weiblich zwergischem Geschlecht zu machen *g*

Liebe Grüße
Salli

Beitrag vom 13.05.2007 - 10:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Salador suchen Salador`s Profil ansehen Salador eine E-Mail senden Salador eine private Nachricht senden Salador zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Surja ist offline Surja  
353 Beiträge - Alter Hase
Surja`s alternatives Ego
@Azka

Du willst keine schwere Rüstung schleppen und überlegst noch, ob Magie in Ordnung für dich ist?
Werde Alchemistin!
Damit kannst du dich schützen, deine Feinde am Boden festkleben (sei es nun, damit sie nicht wieder weg können oder die Zwergin trotz kurzer Beine abhauen kann) und andere tolle Sachen. zwinkern



Hinfallen ist keine Schande - liegenbleiben schon.
(\_/)
(O.o)
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
Beitrag vom 13.05.2007 - 13:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Surja suchen Surja`s Profil ansehen Surja eine private Nachricht senden Surja zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Alruhn ist offline Alruhn  
4610 Beiträge - JackassLarper
Alruhn`s alternatives Ego
Ich hab ne Idee! Wenn du keine Rüstung schleppen willst und auch wenig kämpfen möchtest, wie wärs dann innovativ mit nem normalen Menschen, hab gehört, das soll derzeit total modisch sein? verliebt
Beitrag vom 13.05.2007 - 13:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alruhn suchen Alruhn`s Profil ansehen Alruhn eine private Nachricht senden Alruhn zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Azka ist offline Azka  
24 Beiträge - Tavernengänger
Hiho Alruhngrosses Lachen

Danke für den Tip...Mensch hatte ich schon :P, wollte gerne auch mal was anderes Spielengrosses Lachen

^___^ Außerdem soll laut Zwergenforum es auch Heilerzwerge geben, die zwar ein wenig Rüstung haben, aber sich nicht mit einem 20KG Kettenhemd abschleppen müssen glücklich

Außerdem werden wir Artisanen spielen, die eher mit Runenmagie Schmuck herstellen bzw. handwerklich den Hammer schwingen werden. Wer sagt den, daß ein Zwerg nur eins kann "Krieger" .... da fände ich die Zwergenkultur sehr unterentwickelt..aber sie sollen doch der Hit in Armor schmieden sein oder Verarbeitung von Edelsteinen etc....

^___^ Und Rüstung würde ich ja anziehen, wenn ich das Gesundheitlich machen könnte und danach nicht eine 1 Wöche Dauerbehandlung beim Chiropraktiker.

Ansonsten der Vorschlag mit Alchimist ist auch super !
Läßt sich sicher super kombinieren und wird auch gleich notiert.

Liebe Grüße
Azka
Beitrag vom 13.05.2007 - 14:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Azka suchen Azka`s Profil ansehen Azka eine E-Mail senden Azka eine private Nachricht senden Azka zu Ihren Freunden hinzufügen Azka auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Alruhn ist offline Alruhn  
4610 Beiträge - JackassLarper
Alruhn`s alternatives Ego
Das wichtige ist halt, dass ihr eben "massiv" wirkt. Eben nicht die Standard-Menschen-Frau, sondern eben wirklich breitschultrig mit Plautze und kugeligem Kopf.
http://larpwiki.de/uploads/Hanount_Nountneu.jpg von http://www.larpwiki.de/cgi-bin/wiki.pl?GewandungsBeispielZwerg zeigt einfach mal, was ich meine, eben der schwer gerüstete Eindruck, obwohl der Helm eher als Hut gewertet werden kann (dünnes Leder, eben ein modisches Accessoire zwinkern)
Beitrag vom 13.05.2007 - 14:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Alruhn suchen Alruhn`s Profil ansehen Alruhn eine private Nachricht senden Alruhn zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Andy ist offline Andy  
2270 Beiträge - Qualitätslarper
Andy`s alternatives Ego
Auch wenn ich prizipiell nichts gegen runenschmiedende Zwerge habe, kann ich mich doch nicht recht mit der Vorstellung eines schlanken, bartlosen, zaubernden Zwergenweibchens anfreunden.

Was bleibt denn noch von der metamenschlichen Fremdrasse übrig, wenn man alle gägigen Klschees über Bord wirft? Mag sein, daß es im (A)D&D-Universum irgendwo genau so ein Zwergenvolk gibt.

Aber gerade das (A)D&D-Universum ist ja bekannt dafür, etliche... äääh...
...sagen wir mal: unübliche Elfen-, Zwergen-, ...-völker zu beherbergen. Deswegen ist es, wie ich finde, selten eine gute Idee, sich zu sehr auf ein (A)D&D-Konzept zu berufen.

Auf Elfen übertragen klänge das von Dir ersonnene Konzept in etwa nach einem kleinen, bärtigen, 140kg schweren Elfen-Bergmann.

Es mag sein, daß Du diesen Hintergrund schick und stimmig findest. Ich finde aber, Du solltest Dir eher darüber Gedanken machen, welche Assoziationen das Erscheinungsbild Deines Charakters bei Deinen Mitspielern hervorruft.

Und da bin ich für meinen Teil ein großer Freund des ersten Eindrucks. Ich mag es, halbwegs auf den ersten Blick erkennen zu können, was mein Gegenüber darzustellen versucht.

Und, so leid es mir tut, bei "unbärtig", "unstämmig" und "zaubernd" manifestiert sich kein Schriftzug "ZWERG" vor meinem geistigen Auge.

Wenn Du keinen Bart tragen willst...
...ist geschenkt: Dann sorge dafür, daß man andere Merkmale des Zwergendaseins erkennt. Mach Dich stämmiger, sorge dafür, daß Deine Ausrüstung zwergisch aussieht, usw.

Wenn Du keine schwere Rüstung tragen willst...
...ist das auch OK. Dann trage eben einen schicken Gambeson (macht Dich auch gleich um Einiges breiter) und ein eine toll verzierte Lederrüstung. Kannst ja dann vielleicht auf die Schultern etwas Kettengeflecht aufbringen. Das wiegt nicht sooo viel, wirkt aber, wenn es richtig gemacht ist, immer echt schick.

Der hier:

trägt z.B. so gut wie kein Metall auf dem Foto. Nur die Schultern und die Beschläge an Händen und Knien sind aus Metell. Der Rest ist Stoff und Leder. Das wäre auch Dir z.B. sicherlich nicht zu schwer.

Das Zaubern allerdings wird schwierig. Sparsam, subtil und möglichst fremdartig umgesetzt, kann ich mir das recht cool vorstellen. Die LARP-Typische FeuerballSchlafFurchtKörperheilen Gatlingkanone jedoch, ist meiner Meinung nach mit dem Charakterkonzept "Zwerg" nicht zu vereinbaren.

Nicht, daß ich irgendwas gegen (gut gespielte!) Gatlingmagier hätte. Nur paßt sowas in meinen Augen eben vor allem zu Menschen, weniger zu Elfen und ganz bestimmt nicht zu Zwergen.

Schönen Gruß
ANDY


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Andy am 13.05.2007 - 21:36.
Beitrag vom 13.05.2007 - 21:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Andy suchen Andy`s Profil ansehen Andy eine E-Mail senden Andy eine private Nachricht senden Andy zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
ankmaus ist offline ankmaus  
703 Beiträge - Larp-Gott
Auch keine Zwergenexpertin, aber jemand mit eigenen Vorstellungen.zwinkern
Zum Erscheinungsbild: eure Maße passen, soweit ich das so beurteilen kann. 168 ist grade noch okay, aber bitte die Proportionen mit Kleidung verändern. Also kurze Beine, kaum Hals, breit. Bart: ich finde ja Backenbart bei Zwerginnen gut, kein Vollbart, aber so ein Flaum an den Backen sieht ziemlich gut aus, irgendwo hab ich da mal ein Bild gesehen. Und dicke Zöpfe, ganz wichtig! und die dann verziert (als Äquivalent zum schicken Bart beim männlichen Zwerg).

Beruf: warum sollte es bei den zwergen nicht auch heiler geben? Oder Alchemisten (ich kenn da einen) oder Schmiedinnen (kenn ich auch eine) oder ganz schlicht: Wäscherin, Näherin, Köchin...halt alles, was man so braucht, um eine Kultur aufrecht zu erhalten.

Magie: Nö. Find ich bei Zwergen nicht gut. Ja, die haben oft diese Runenmagie, die aber mW nur wenige beherrschen und die sehr kompliziert ist.



Gutes Spiel ersetzt Punkte, aber Punkte ersetzen kein gutes Spiel.

Was wir sind ist die Summe dessen, was wir waren.
Bekennendes Mitglied der Backwahn-Sekte.grosses Lachen
Beitrag vom 13.05.2007 - 23:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von ankmaus suchen ankmaus`s Profil ansehen ankmaus eine E-Mail senden ankmaus eine private Nachricht senden ankmaus zu Ihren Freunden hinzufügen ankmaus auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Azka ist offline Azka  
Themenicon   
24 Beiträge - Tavernengänger
Hallöcehn allerseits,

ich bedanke ich bei allen für Ihre Vorschläge, Anregungen und Kritik!

Meine Freundin und ich werden uns nun hinsetzen und schauen was wir davon verwenden werden und in wieweit wir unser bisher geplantes Charakterkonzept ändern werden. ^___^

Und im Nachhinein wird sich ja dann eh auf einer Con herausstellen, ob die Leute damit was anfangen können oder nicht. verwirrt

@Andy: Hehe danke das du denkst ich bin schlank ... wäre schön, dann hätte ich für meine Hochzeit nächstes Jahr mehr Kleiderauswahl als ich jetzt habe grosses Lachen
Und bei AD&D gibt es keine schlanken Zwerge nur bartlose Frauen!

Grüße
Azka glücklich aka Terra Harpel
Beitrag vom 14.05.2007 - 09:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Azka suchen Azka`s Profil ansehen Azka eine E-Mail senden Azka eine private Nachricht senden Azka zu Ihren Freunden hinzufügen Azka auf ICQ.com zum Anfang der Seite
J.D. ist offline J.D.  
347 Beiträge - Alter Hase
Zwergische Magier sollten meiner Meinung nach eher als Priester auftreten. Wenn der Feuerball dann aussieht wie ein heiße Kohle perfekt, ein donnerndes "Möge dich die Glut der heiligen Esse von Mordera in einem Feuerball verschlingen" ist allemal eindrucksvoller als ein klassiches "murmel murmel ]i]Lateinbrocken[/i] FEUERBALL1".
Wenn die Proportionen stimmen würde ich da sogar eine Robe akzeptieren, vorrausgesetzt sie ist stimmig. Also in einer dunklen erdigen farbe oder dunklem Rot (das an Glut erinnert) mit dicken goldenen Verzierungen (den klassischen nordischen Verzierungen ähnlich in etwa so: Link) . Farblich würde ich aber besonders helle Farben, Schwarz und Weiß vermeiden. Sie darf vom Stoff her ruhig grob aussehen (ich denke da z.B. an Lodenwalk) und wenn vorne drauf ein großer goldener Amboss oder Schmiedehammer gestickt ist ist eigentlich klar das es Zwerge sein müssen die da kommen, den Helm (bei Priesterinnen aus Leder) sollte man dann trotzdem tragen oder was ich schöner fänd ein breiter metallischer Stirnreif (schön, aber nicht zu "weibisch/elfisch" verziert). (@Andi: Als WoW Spieler kannst du dir die Zwergenpriesterinnen als Beispiel vorstellen).
Dazu als Waffe ein Stab aus Eisen (OT natürlich Latex) mit klaren Zwergensymbolen verziert oder einen Hammer (als Priester tut es ja auch ein einhändiger Schmiedehammer).
Und natürlich ein großer Metkrug der mit einer Lederschlaufen am Gürtel baumelt.

Als Zauber bieten sich oben erwähnter Feuerball an, je nach Regelwerk und Con auch ein Erdstoß (wie Windstoß, würde ich als NSC und SC begeistert ausspielen; dabei halt mit dem Hammer volle Kanne auf den Boden hauen und mit der Geste klar machen was gemeint ist; wenn die Geste dem Windstoß ähnelt verstehts jederzwinkern).

Bei zwergischen Frauen kann man sich auch einen guten 3 Tage-Bart anschminken (aber bitte nicht einfach Striche mit Kajal ziehen, lieber El Gvaldi nach Tipps fragen;) ).
Für längere Bärte kann es natürlich auch einfach nur ein kleiner Bart-Zopf sein der da vom Kinn runterbaumelt.
Auch ganz ohne Bart fände ich ok, wenn der Rest ganz klar sagt "Zwerg im Anmarsch". Wichtiger sind lange Haare, Zwergenfrauen mit kurzen Haaren kann ich mir partout nicht vorstellen (wie Anke schon sagte sind dicke geflochtene Zöpfe perfekt).


Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen, aber in der Mittagspause überfliegt man das Geschreibene nur kurzzwinkern



Beitrag vom 14.05.2007 - 12:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von J.D. suchen J.D.`s Profil ansehen J.D. eine private Nachricht senden J.D. zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Nount ist offline Nount  
66 Beiträge - Gewandungsgriller
Nount`s alternatives Ego
Ich spiele selbst eine Zwergin, Alruhn hatte schon Bilder von der neuesten Version meiner Gewandung gepostet.

Ich finde: Eine Zwergin muss keinen Bart tragen. So ein langer, bauschiger Rauschebart sieht bei Frauen einfach unecht aus, und meiner Meinung nach ist ein absolut unecht aussehendes Maskenteil keine Bereicherung. Ein Backenbart kann gut aussehen, wie bei dieser Dame . Man kann aber auch einfach mit Zöpfen (mir fällt auf, wo jetzt meine Haare ab sind, muss ich mir dringend eine Perücke zulegen ...) und buschigen Augenbrauen (Wollkrepp plus Wimpernkleber, dann kann man das direkt auf die Augenbrauen kleben, ohne den Verlust seiner Brauen befürchten zu müssen) einen zwergischen Eindruck erwecken.

Zur Größe und zum Zaubern: Das muss man (oder besser frau) für sich entscheiden, aber man sollte nicht größer sein als der Durchschnitt (seines Geschlechts - ein Mann mit 1,75 m kann imho noch ein Zwerg sein, eine Frau nicht, weil sie viel größer ist als die meisten Frauen), du liegst mit 1,68 also hart an der Grenze. Das bedeutet: Wenn man schon EIN Klischee bricht (oder es nicht komplett ausfüllt), sollte man die anderen übererfüllen und nicht noch mehr Klischees beiseite legen, sonst entsteht hinterher etwas, das mit dem Stereotyp gar nichts mehr gemein hat (das ist in Literatur und Film auch okay, weil da genug Stereotypen im Hintergrund rumlaufen, aber im Larp weicht halt JEDER gern davon ab und dann gibts plötzlich ausschließlich Ausnahmen). Magie passt einfach nicht gut ins Bild eines Zwergs, weil Zwerge sehr bodenständig sind und Magie etwas nicht Greifbares ist - also genau das Gegenteil. Kann man machen, wenn man ansonsten der absolut perfekte Zwerg ist, aber selbst dann werden es einige ablehnen.
Also: Viel Mühe geben mit der Gewandung (mit vielen eckigen, geometrischen Formen, Leder, Metall, breit und gedrungen, eher quadratisch als eng anliegend, reich verziert - meine war nicht teuer, hat aber schon einiges an Zeit gekostet), Frisur etc. (vielleicht kann man auch mit Schminke noch was machen), zwergische Verhaltensweisen überlegen (z.B. etwas breitbeinig und mit gebeugten Knien laufen - meine Beinstulpen zwingen mich schon automatisch dazu lachend ), trinkfest sein, ein paar zwergische Flüche und Weisheiten usw. Siehe z.B. Charaktertipps Zwerg.

dayvs GE-ve
Stefanie


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Nount am 15.05.2007 - 15:15.
Beitrag vom 15.05.2007 - 15:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Nount suchen Nount`s Profil ansehen Nount eine E-Mail senden Nount eine private Nachricht senden Nount`s Homepage besuchen Nount zu Ihren Freunden hinzufügen Nount auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 336 Gäste online. Neuester Benutzer: cheritys123
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Mirabell (32), Ogus (28)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser