Berlin-Larp.de
  • con-countdown

  • bis zum
  • Status

  • Besucher
    Gestern:
    447


  • Insgesamt sind
    2150 Benutzer registriert, davon online: 76 Gäste
  •  

Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
128829 Beiträge & 5879 Themen in 22 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 17.12.2017 - 14:44.
  Login speichern
Forenübersicht » Characterklassen und Fähigkeiten » Adel

vorheriges Thema   nächstes Thema  
63 Beiträge in diesem Thema (fixiert) Seiten (5): < zurück 1 2 (3) 4 5 weiter >
Autor
Beitrag
Loriel ist offline Loriel  
65 Beiträge - Gewandungsgriller
Loriel`s alternatives Ego
Fredo? Ich stimme dir voll zu.

Nur hierbei kommt es aus meiner Sicht eben IT auch darauf an das es jemand gibt der das Recht hat einem anderen verbote auf seinem eigenen Land zu erteilen, sollte sich dieser erdreisten sich Rechte anzumaßen die ihm nicht zustehen weil er eben verarmt ist bzw. aus fremden Landen stammt.

Das ist dann eben eine Sache die man konsequent IT auspielen sollte.Doch dies ist eben auch Situations bedingt.

Befinden sich jedoch viele Gruppen unterschiedlicher Ritter , jede mit einem Anführer ausgestattet in einem Land das selber führungslos ist wer sollte dann die Gruppen in Zaum halten?

Maßt sich jemand zuviel an und kann dies tun weil kein Landes adeliger vor Ort ist , wer sollte diese Person dann aufhalten?

Wenn jemand IT die Gesetze eines Landes misachtet der sollte sofern er IT erwischt wird auch IT Konsequenzen spühren.Ist dies der Fall wenn jemand sich Rechte anmaßen tut glücklich die ihm nicht gebühren dann bitteschön....
Schwert Kampf oder nehmt ihn gefangen , oder trefft ihn dort wo es am meisten Schmerzt am Geldbeutel indem er Strafe zu zahlen hat.



Loriel Findecano Lin`doras
Nandor Nargaru



Silo aglar ellammath nan-uir!



Dieser Beitrag wurde 6 mal editiert, zuletzt von Loriel am 21.08.2007 - 12:54.
Beitrag vom 21.08.2007 - 12:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Loriel suchen Loriel`s Profil ansehen Loriel eine E-Mail senden Loriel eine private Nachricht senden Loriel zu Ihren Freunden hinzufügen Loriel auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
@ Daniel 1
Danke für's rüberkopieren


@ Daniel 2
Ich komme einfach zu nix mehr... am allerwenigsten dazu, hier im Forum etwas zu schreiben, was wenige Zeilen übersteigt.

Diplomatie?... mhmm... wie wär's damit am nächsten WE? ... auf der Braganca Taverne?


Beitrag vom 21.08.2007 - 12:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Fargo ist offline Fargo  
RE:
1483 Beiträge - Qualitätslarper
Fargo`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Brian
@ Daniel 2
Ich komme einfach zu nix mehr... am allerwenigsten dazu, hier im Forum etwas zu schreiben, was wenige Zeilen übersteigt.

Diplomatie?... mhmm... wie wär's damit am nächsten WE? ... auf der Braganca Taverne?



Kenne das zeitliche Problem durchaus. Und der Rest ist eigentlich fest eingeplant...zumindest bei mir grosses Lachen



.



Zitat
Reenactment? ... Nee, dafür fehlen mir noch 5 Punkte!

lachend
Beitrag vom 21.08.2007 - 12:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fargo suchen Fargo`s Profil ansehen Fargo eine E-Mail senden Fargo eine private Nachricht senden Fargo`s Homepage besuchen Fargo zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Arve ist offline Arve  
RE:
1397 Beiträge - Qualitätslarper
Arve`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Fredo
Mit dem Recht sprechen in fremden Ländern wäre ich Vorsichtig...
vorallem wenn es kein Land gibt was hinter mir steht...



Seit ich vor Ewigkeiten mal das Thema angeschnitten hatte, ich glaube im Gespraech mit Brian (wie heisst Du OT?), harre ich gespannt einer Gelegenheit, das Thema IT vor einem Gericht anzuprangern ... lachend

Jetzt auf dem Kupferjaeger lief ja alles ordentlich, weil eine Machtstruktur vor Ort praesent war.
Auf vielen Cons ist diese Praesenz des Landesherren jedoch eingeschraenkt oder gar abhanden gekommen - sei es IT oder wegen wichtigeren Rollen fuer die NSCs.
Meistens ist nur der Adel aus zugereisten SCs praesent.


Man liest sich ... Sascha/Arve




damals, als wir noch unsterblich waren ...
Beitrag vom 22.08.2007 - 16:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Arve suchen Arve`s Profil ansehen Arve eine E-Mail senden Arve eine private Nachricht senden Arve zu Ihren Freunden hinzufügen Arve auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
RE: RE:
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Arve

... mit Brian (wie heisst Du OT?) ...




... wenn Du mich meinst... Michael... steht auch wenn man mal auf's Brian clickt zwinkern


... und zur Ergänzung

Sowas wie rechtsprechen, also Gerichtsverhandlung, etc, etc. ist ja nun mal soetwas wie Rollenspiel... und manche sind manchmal einfach froh, wenn Ihnen überhaupt etwas Rollenspiel (hier im Sinne von Schauspiel, also Theater mit Zuschauern) geboten wird... wer der Typ eigentlich ist, der da Recht spricht ist vielen vollkommen Wurscht... Hauptsache, er sieht "wichtig" aus... und verkörpert "irgendeine" Authorität.

Dadurch haben viele andere Charactere Gelegenheit Ihren Char zu spielen:

- Der "Super-Gute" wird den "Verteidiger" mimen
- Der "Hardliner" wird den "Ankläger" mimen
- Der "Söldner" bekommt Gelegenheit als Ordnung oder Scharfrichter zu wirken
- Der "Pöpel" bekommt die Gelegenheit die Obrigkeit mit Obst zu bewerfen und auszubuhen
- etc, etc, etc.

Jedenfalls, kann das für viele Leute 'ne Menge Spiel bringen... aber leider, gibt es auch immer wieder diejenigen die OT von IT nicht auseinanderhalten können. So habe ich schon massive OT-Anfeindungen für IT-Rechtsprechungen bekommen.

Also nicht jedermanns Ding
Beitrag vom 22.08.2007 - 16:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
morten ist offline morten  
RE: RE: RE:
309 Beiträge - Alter Hase
morten`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Brian

Zitat
Original geschrieben von Arve

... mit Brian (wie heisst Du OT?) ...






- Der "Super-Gute" wird den "Verteidiger" mimen
- Der "Hardliner" wird den "Ankläger" mimen
- Der "Söldner" bekommt Gelegenheit als Ordnung oder Scharfrichter zu wirken
- Der "Pöpel" bekommt die Gelegenheit die Obrigkeit mit Obst zu bewerfen und auszubuhen
- etc, etc, etc.



Du hast den Tagelöhner für die gekaufte aussage vergessen zwinkern



Die EU-Gesundheitsminister warnen:
Dieser Mann ist schizophren, Antworten sie bitte zur Vermeidung unvorhersehbarer Psychosen nur unter Einbeziehung eines Psychiater ihres vertrauens.

Morten nur echt mit dem Hut


Beitrag vom 22.08.2007 - 23:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von morten suchen morten`s Profil ansehen morten eine E-Mail senden morten eine private Nachricht senden morten zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Balean ist offline Balean  
417 Beiträge - Alter Hase
Du redest von Hauptmann Fritz, oder? zwinkern

Egal ... ich brauche eine Information von einem Sachkundigen. Schweift leider von dem vorherigen Thema ab, hat aber auch etwas mit Adel zu tun.

Der König hat sein Königreich.
Der Herzog hat sein Herzogtum.
Der Graf hat seine Grafschaft.
Der Baron hat seine Baronie.

Wie nennt man das was der Freiherr hat?

Freiherr und Baron ist von der Stellung her das Selbe. Aber ich will auf den Titel Baron verzichten, weil ich bei Phönix einen aklonischen Adeligen spielen will. Und Aklon orientiert sich stark an das Heilige Römische Reich Deutscher Nationen mit seinen ganzen Reichsritter und Freiherren.

Wie gesagt, der Titel "Baron" (und damit die Baronie) kommt nicht in Frage, dafür gibt es dort das französisch angetouchte Verillion mit seinen Baronen und ebenso das spanisch angehauchte Sythia. Obwohl der Titel dort wohl auch wieder anders heißt ... Bin mir nicht ganz sicher.
Beitrag vom 22.10.2007 - 02:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Balean suchen Balean`s Profil ansehen Balean eine E-Mail senden Balean zu Ihren Freunden hinzufügen Balean auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
... ein Freiherr hat, schlicht und ergreifend... real-historisch und korrekt gesehen, nichts anderes als... Ta-taahhh:

LAND !!

Wie Du's nennst kannst Du dir ausdenken... denn Du bist ja Freiherr... zwinkern

... es gibt keine Baronien... und so weit ich weiß in Deutschland auch keine Grafschaften...

... es gibt schlicht und ergreifend immer nur Land...

Ritter bekommen es geliehen und Freiherren gehört es...

... wie weiter vorne schon geschrieben... Könige, Herzöge, bla-bla, sind auch alles Freiherren...

... Das Problem warum es keine exakte Aussage gibt ist, dass es sich bei der Adelshierachie um einen sehr dynamischen Prozess handelt.

Im Laufe der Zeit veränderte sich vieles und auch von Ort zu Ort war das alles sehr unterschiedlich...
Beitrag vom 22.10.2007 - 09:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Balean ist offline Balean  
417 Beiträge - Alter Hase
Okay, danke.
Beitrag vom 22.10.2007 - 10:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Balean suchen Balean`s Profil ansehen Balean eine E-Mail senden Balean zu Ihren Freunden hinzufügen Balean auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Balean ist offline Balean  
417 Beiträge - Alter Hase
Ich habe eine Frage zum familientechnischen Hintergrund der Adelsleute:

Wenn ein Knecht oder Soldat zum Ritter für seine besonderen Dienste geschlagen wird, erhält doch automatisch den Titel "Ritter"/"Edler", bzw. "Herr von Schöndorf". Sollte er verheiratet sein, wird seine Frau automatisch mit in den Adelsstand erhoben und führt somit den Titel "Elde", bzw. "Frau von Schöndorf".

Nehmen wir jetzt mal an, der Knecht wurde Ritter und war mit keinem Weibe liiert.

Dann ist er doch nach den geltenden Gebräuchen dazu angehalten sich ebenfalls eine Adelige zum Eheweib zu nehmen, oder?

Was aber, wenn er sich für eine Bäuerin oder eine Bürgerliche entscheidet? Was wären da die möglichen Konsequenzen für ihn, seine zukünftige Frau und seinen Adelstitel?

Letzten Endes kann es dem Lehensherren doch egal sein, welche Frau er sein Weib nennt, solange er sein Lehen gut verwaltet - oder haben die Menschen das damals anders gesehen?

Natürlich erhaltet der frisch geschlagene Ritter viele Vorteile, wenn er sich für eine Adelige entscheidet, zumal er damit seinen Besitz und Einfluss mehren kann.
Beitrag vom 20.11.2007 - 12:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Balean suchen Balean`s Profil ansehen Balean eine E-Mail senden Balean zu Ihren Freunden hinzufügen Balean auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
... wie das nun mal so ist auf dieser Welt... wer viel hat, will immer noch mehr...

Dein Gedankenansatz ist ein wenig verkehrt... denke mal anders herum...

Als Normalo-Sterblicher hättest Du sehr wahrscheinlich niemals und überhaupt die Chance eine "vermögende" Frau, also eine mit Land abzufassen... wahrscheinlich dürftest Du sie nicht mal freien...

... von einer Schlacht zur nächsten siehst das allerdings anders aus... man ist nun mit'n mal Ritter und darf theoretisch Damen von Stand bewerben...

Also WARUM unter Stand heiraten ??

Ein Konzept wie "Heirat aus Liebe" gab es damals (normalerweise) nicht...

Aber was hält den Manne vom Stande ab, sich standesgemäß zu verheiraten und für Herzensdingen sich eine "Haushälterin" zu halten...

Aber die Antwort auf Deine Frage ist:

Du kannst heiraten wen Du willst... und im LARP sowieso... die Frau nimmt theoretisch Name und Titel des Ehemann an... wenn sie dem auch zustimmt... sprich wenn ihr eigener Name nicht besser ist...

Aus so einer Verbindung entsthen dann die geteilten Wappen... also zwei wappen auf einem Schild... um zu zeigen, dass Einfluss und Rechte für beide Familien gelten...

Oder mal kurz gesagt:
Es war für Männer absolut unüblich unter Stand zu heiraten (wohlgemrkt zu HEIRATEN)

Bei Frauen war das zwar selten, kam aber gelegentlich vor... denn "Geld macht sexy"... vor allem dann wenn die Famile der Frau zwar einen tollen Namen aber keine Knete hatte... und der pot. Ehemann einen haufen Cash aber keinen Namen zwinkern
Beitrag vom 20.11.2007 - 12:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Balean ist offline Balean  
417 Beiträge - Alter Hase
Na ja, sowas hatte ich mir schon gedacht. Aber LARP lebt ja von klassischen Helden, Klischees und Archetypen. Warum sollte dann der Ritter von einem Tugendbolzen auch nicht in dieser Hinsicht seiner Liebe wegen entscheiden, statt, wie es nach historischem Vorbild korrekt wäre, auf eine Hochzeit aus Vorteilen wegen bestehen.
Beitrag vom 21.11.2007 - 07:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Balean suchen Balean`s Profil ansehen Balean eine E-Mail senden Balean zu Ihren Freunden hinzufügen Balean auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Arkas ist offline Arkas  
196 Beiträge - Hardcore-Larper
Arkas`s alternatives Ego
So, ich werde mal diesen Thread kurz wiedererwecken: Ich hab mal ne ganz einfache Frage: wenn man Sohn/Tochter eines Freiherrn ist, was für einen Titel führt man dann selbst?
Mal zum Hintergrund der Frage, einfach nur so als Gelaber. Da meine Freundin und ich aufs Drakenstein fahren wollen, müssen wir noch n bisschen an uns feilen. Ich will ihr n Adelsbrief machen lassen und brauch deswegen noch n paar Informationen. Passt auch rein, denn sie spielt ne Adlige aus ner verarmten Familie und ich n reichen Händlersack *g*....



"...,mind tricks don`t work on me. Only money."
"Kauft bei Arkas!"
Beitrag vom 30.01.2008 - 22:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Arkas suchen Arkas`s Profil ansehen Arkas eine E-Mail senden Arkas eine private Nachricht senden Arkas zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Robert Montjoy ist offline Robert Montjoy  
2322 Beiträge - Qualitätslarper
Robert Montjoy`s alternatives Ego
Einfach Frage... komplizierte Antwort...

Also je nach Land und Region und Epoche gar keinen bis zu dem selben Titel des Vaters...

In England zum Beispiel wäre das pro Generation eine Hierachie Stufe weniger.

Wäre also der Vater z.B. Herzog, wäre sein Sohn Marquee (also Markgraf) und dessen Sohn (also der Enkel vom Herzog) wäre Earl (also Graf).

Im Deutschen Reich waren z.B. die Söhne von Grafen nur Barone (bis sie den Titel vom Vater erbten oder einen eigenen bekamen)

Tja... also muss Dir sagen... auf Deine Frage eine klare Antwort zu geben... kann ich leider nicht... keine Ahnung...

Am Plusibelsten wäre für mich (und das würde ich persönlich auch am Schönsten finden) folgendes:

Dein Vater ist Baron... okay...
... damit bist Du schon mal automatisch Junker oder auch Edelknecht oder auch Squire oder Esquirio, etc., etc.

Junker bleibst Du solange bis Du zum Ritter geschlagen wirst oder aber Du den Titel von Deinem alten Herren erbst oder aber Dir selber einen verdienst.

... so wäre das ungefähr historisch korrekt... aber... es ist LARP und ich denke da ist es auch durchaus legitim, wenn Du dich selber auch Freiherr nennst... irgendwo, bist Du ja auch ein freier Herr... oder nicht ? zwinkern


Beitrag vom 30.01.2008 - 22:40
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Robert Montjoy suchen Robert Montjoy`s Profil ansehen Robert Montjoy eine E-Mail senden Robert Montjoy eine private Nachricht senden Robert Montjoy zu Ihren Freunden hinzufügen Robert Montjoy auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Arve ist offline Arve  
RE:
1397 Beiträge - Qualitätslarper
Arve`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Brian

Einfach Frage... komplizierte Antwort...

Also je nach Land und Region und Epoche gar keinen bis zu dem selben Titel des Vaters...



Aus genau diesem Grund gibt es dazu auch eine ganz einfache Antwort ... lachend

das musst Du diejenige Person fragen,
die das Land entwirft/entworfen hat, in dem der elterliche Adelsstand verliehen wurde.

Ist zwar keine konkrete Antwort, aber die Person sollte Dir die definitive Antwort geben koennen.


Man liest sich ... Sascha/Arve




damals, als wir noch unsterblich waren ...
Beitrag vom 31.01.2008 - 00:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Arve suchen Arve`s Profil ansehen Arve eine E-Mail senden Arve eine private Nachricht senden Arve zu Ihren Freunden hinzufügen Arve auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (5): < zurück 1 2 (3) 4 5 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 76 Gäste online. Neuester Benutzer: Faustus
Mit 6566 Besuchern waren am 11.05.2014 - 01:03 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Mia (44), Waron (39)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser